Flughäfen
Kanto, Tipps, Tokio

[Tipps] So kommst du vom Flughafen Narita / Haneda nach Tokio

Tokio hat zwei internationale Flughäfen. Haneda und Narita. Hier erfährst du, wie du am besten vom Flughafen nach Tokio kommst. Ob Bus, Zug, Mietwagen oder Taxi. Wir klären auch, wie du zu deinem Hotel bzw. Unterkunft findest, wie lange die Transferzeit zwischen Haneda und Narita ist und ab wann du besser im Flughafenhotel übernachtest.

Haneda und Narita sind die beiden internationalen Flughäfen Tokios. Haneda liegt näher am Stadtzentrum. Er ist größer und wird häufiger angeflogen als Narita. Aber egal von welchem Flughafen du nach Tokio musst, auf öffentliche Verkehrsmitteln kannst du nur verzichten, wenn du einen Mietwagen hast. Beginnen wir bei Tokios Flughafen Haneda. Weiter unten findest du Narita.

Vom Flughafen Haneda nach Tokio

Wenn du in Haneda landest, bist du näher am Zentrum Tokios. Das heißt für dich, dass du schneller in die Stadt kommst. Nebenbei erwähnt, ist Haneda der fünftgrößte Flughafen der Welt. Er hat insgesamt 3 Terminals und fertigt internationale Flüge in Terminal 2 und 3 ab. Für Fluggäste, die innerhalb Asiens fliegen, steht Terminal 1 bereit. Alle Terminals sind mit kostenlosen Shuttlebussen miteinander verbunden.

Ob du nun mit Bus, Bahn, Taxi oder den Mietwagen nimmst, musst du selbst entscheiden. Stressfreier ist die Bahn, weil du um Tokios Straßen- und Ampelwahnsinn (gerade zur Rushhour) drum herumkommst. Falls du es besonders bequem magst, solltest du auch dein Gepäck vom Flughafen zum Hotel per Kurierdienst transportieren lassen.

Folgende Möglichkeiten gibt es ab dem Flughafen Haneda:

Mit dem Bus

Eine der bequemsten Möglichkeiten, um von Haneda nach Tokio zu kommen, ist der Bus. Zwei Busfirmen bringen dich für etwa 1.000 Yen (~ 10 €) in die Stadt. Airport Limousine und der Keikyu Bus fahren größere Bahnhöfe wie Tokyo, Shibuya oder Roppongi an. Fahrkarten bzw. Tickets gibts in den Ankunftsbereichen (Arrival) der Flughäfen zu kaufen.

Airport Limousine 

  • Kosten: ~1.000 Yen (einfach)
  • Bezahlmethode:
      • Bar oder Kreditkarte – Vorher am Airport Limousine Schalter im Ankunftsbereich kaufen.
      • Online: Hier*
  • Fahrtdauer: 35-65 Minuten
  • Bushaltestellen:
    • Haneda Flughafen:
    • Alle Haltestellen siehe: 
  • Homepage: https://www.limousinebus.co.jp/
  • Fazit: Praktisch und bequem.

Keikyu Bus

  • Kosten: ~560 Yen (einfach)
  • Bezahlmethode: Bar oder Kreditkarte – Vorher am Keikyu Schalter im Ankunftsbereich kaufen.
  • Fahrtdauer: 45-85 Minuten
  • Bushaltestellen:
  • Homepage: http://hnd-bus.com/
  • Fazit: Günstig, aber langsam.

Mit dem Zug

Noch günstiger ist es, wenn du mit dem Zug nach Tokio fährst. Die Tokyo Monorail bringt dich für 500 Yen schon zum Bahnhof Hammamatsucho. Sie bietet sich z. B. an, wenn dein Hotel nahe der Yamanote Linie liegt. Aber mit schwerem Gepäck macht die Monorail leider keinen Spaß. Überlege deshalb, ob du einen Gepäcktransportdienst dafür bezahlst, dein Gepäck zu deiner Unterkunft zu befördern.

Eine weitere Zuglinie, die ab Haneda fährt, ist die Keikyu Linie. Sie fährt für 300 Yen zum Bahnhof Shinagawa. Dieser Bahnhof ist einer der größten Tokios und bietet sich sehr gut zur Weiterreise an. Sogar der Schnellzug Shinkansen fährt ab Shinagawa, mit dem du z. B. nach Osaka oder Nagoya weiterreisen könntest.

Tokyo Monorail

  • Kosten: ~490 Yen (einfach)
  • Bezahlmethode: Bar – Vorher am Bahnhof kaufen oder eine Suica-Geldkarte verwenden.
  • Fahrtdauer: ~13 Minuten
  • Bahnhöfe: Haneda International Terminal ->  Bahnhof Hamamatsucho.
  • Fazit: Günstig und schnell, aber beengte Gepäckabstell-Flächen. Der Zug wird vom Japan Rail Pass abgedeckt.

Keikyu Linie 

  • Kosten: ~410 Yen (einfach)
  • Bezahlmethode: Bar – Vorher am Bahnhof kaufen oder eine Suica-Geldkarte verwenden.
  • Fahrtdauer: ~14 Minuten
  • Bahnhöfe: Haneda Domestic Terminal ->  Bahnhof Shinagawa
  • Fazit: Am günstigsten, aber keine Gepäckabstell-Flächen, Pendlerverkehr und unpraktischer Bahnhof.

Alle Zugverbindungen

Mit dem Taxi

Wenn nicht gerade Rushhour ist, fährt es sich mit dem Taxi wohl am einfachsten und bequemsten. Das kostet, je nach Strecke, ab 6.000 Yen (~42 €). Die Taxis solltest du vorher hier* buchen, da kannst du angeben, wo es hinsoll und sonst können die meisten Taxifahrer kein Englisch. Für normale Taxis halte dafür die Adresse deiner Unterkunft in gedruckter Form bereit. So weiß der Taxifahrer gleich, wohin er muss. Taxen brauchst du nicht vorbestellen. Mehr dazu erfährst du in unserem Taxi-Artikel.

Eine Alternative ist der „Shared Transfer Taxi*-Service, der euch direkt zu eurem Hotel bringt. Dieser Service ist ein geteilter Minibus, operiert 24 Stunden jeden Tag und deckt alle Hotels im Zentrum (15 Bezirke) von Tokio ab. Die Fahrer holen euch direkt vom Flughafen Narita ab, bringen euch zu eurem Hotel und das für einen Bruchteil des Preises. Dieser Service startet ab 6200 Yen pro Person.

Wer gerne alleine Reisen möchte, nimmt den Privat-Transfer-Taxi-Service* in Anspruch.

  • Kosten fürs normale Taxi: ~6.000 Yen (einfache Fahrt Haneda -> Bahnhof  Hamamatsucho)
  • Bezahlmethode: Bar oder Kreditkarte
  • Fahrtdauer: 25-35 Minuten
  • Reservierungen: hier*
  • Taxi-Stände: Haneda Terminal International & Domestic (Erdgeschoss (F1)), per Telefon anfordern oder heranwinken.
  • Taxi-Kostenrechner: hier
  • Fazit: Teuer, aber kann dich direkt zu deiner Unterkunft bringen und ist immer verfügbar.

Ankunftsbereiche Haneda Flughafen

Beim Haneda Flughafen werden alle Bustickets direkt im Ankunftsbereich (Arrival) verkauft. Gepäcklieferdienste, Sim-Karten oder Wifi-Router-Schalter befinden sich ebenfalls im Ankunftsbereich. Zugtickets erwirbst du im Untergeschoss direkt vor den Bahnhöfen. Damit du nicht lange nach den Schaltern suchen musst, haben wir dir die Positionen schon herausgesucht:

  • Terminal 1:
    • Ankunftsbereich – 2F Etage – Bus-Ticket-Counter (Airport Limousine Bus & Keikyu-Bus)
    • Bahnhof B1F (Untergeschoss) – Monorail & Keikyu-Line-Schalter
  • Terminal 2:
    • Ankunftsbereich – 2F Etage – Bus-Ticket-Counter (Airport Limousine Bus & Keikyu-Bus)
    • Bahnhof B1F (Untergeschoss)- Monorail & Keikyu-Line-Schalter
  • Terminal 3:
    • Ankunftsbereich – 2F Etage – Airport Limousine & Keikyu-Bus-Schalter und Bushaltestellen.
    • Ankunftsbereich – 2F Etage – Monorail & Keikyu-Line-Schalter

Letzte Option: Flughafen Hotels

Züge fahren bis etwa Mitternacht. Nachtbusse gibt es zwar, sind aber teuer und derzeit wegen Corona ausgesetzt oder nur begrenzt verfügbar. Darum solltest du dir überlegen, ob du nicht im Flughafenhotel übernachten möchtest. Das hat den Vorteil, dass du am nächsten Morgen ausgeruht deine Japanreise starten kannst. Einchecken ist rund um die Uhr möglich. Eine Übernachtung kostet ab 5.000 Yen (~35 €).

First Cabin – Capsule Hotel 

  • Kosten: ~6.120 Yen / Nacht
  • Anfahrt: Direkt im Flughafen Terminal 1 / 1F (Erdgeschoss)
  • Buchung: hier*
  • Fazit: Praktisch und sauber, aber eng und laut.

The Haneda Royal Park Hotel

  • Kosten: ~15.600 Yen / Nacht
  • Anfahrt: Direkt im Flughafen International Terminal
  • Buchung: hier*
  • Fazit: Praktisch und geräumig, aber sehr teuer.

Hotel Mystays Haneda

  • Kosten: ~7.900 Yen / Nacht
  • Anfahrt: 20 Minuten mit kostenlosem Shuttlebus
  • Buchung: hier*
  • Fazit: Praktisch und gut für Familien.

Hotel JAL City Haneda

  • Kosten: ~9.900 Yen / Nacht
  • Anfahrt: 10 Minuten mit kostenlosem Shuttlebus
  • Buchung: hier*
  • Fazit: Praktisch und gut für eine Nacht zum Erholen, aber etwas teuer.

Vom einen zum anderen Flughafen

Die Airport Limousine fährt dich vom einen zum anderen Flughafen in etwa 70 Minuten. Wenn sich ein Stau bildet, entsprechend länger. Solltest du einen Anschlussflug am jeweils anderen Flughafen haben, dann plane mit allem drum und dran (Anreise, Check-in, Sicherheitskontrolle etc.) mindestens 3 Stunden ein. Mit dem Narita Sky Access Express dauert es etwas länger, ist aber günstiger.

Per Airport Limousine Bus:

  • Narita Flughafen <-> Haneda Flughafen
  • Dauer: 1 Stunde und 10 Minuten (ohne Stau)
  • Preis: 3100 Yen (Erwachsene)

Per Zug: 

  • Narita Flughafen <-> Haneda Flughafen
  • Dauer: 1 Std. 38 Min
  • Preis: 1800 Yen (einfach)
  • (Strecke ohne Umsteigen möglich!): Nartia Skyaccess Express –> Toei Asakusa Linie –> Keikyu Linie –> Keikyu Kuukou Linie

Zum Hotel finden

Wie genau du zu deiner Unterkunft findest, lässt sich am einfachsten über GoogleMaps herausfinden. Dafür solltest du die Namen des nächstgelegenen Bahnhofs deines Hotels wissen. Benutze auch dafür Google und notiere dir den Bahnhofsnamen. Achte darauf, dass er nicht allzu weit (nicht mehr als 10 Min. zu Fuß) von deiner Unterkunft entfernt ist.

Anschließend gibst du im GoogleMaps-Routenplaner deinen Start- und Endbahnhof ein. Einen Klick später werden dir mögliche Abfahrtszeiten und Verbindungen angezeigt. Die ersten Züge fahren meist ab ca. 04:50 Uhr und die letzten ungefähr zwischen 23:00 und Mitternacht.

Beachte: Nachtbusse sind aktuell wegen Corona nur begrenzt (oder gar nicht) verfügbar und das Taxi ist teuer.


Vom Narita Flughafen nach Tokio

Der Flughafen Narita ist kleiner als Haneda und liegt etwa 60 km außerhalb Tokios, nämlich nahe der gleichnamigen japanischen Stadt. Er ist, nach Haneda, der zweitgrößte Flughafen Japans. Auch er hat 3 Terminals, die alle möglichen Fluggesellschaften unter sich aufteilen. Allerdings fertigt Terminal 3 sogenannte „Billigfluglinien“ ab. Auch Naritas Terminals sind per kostenlosen Shuttle-Bussen miteinander verbunden.

Natürlich hast du auch hier viele Möglichkeiten, wie du nach Tokio kommst: Es fahren Bus, Bahn und Taxen. Du kannst dir aber auch einen Mietwagen leihen. Direkt an den Flughafen angeschlossen ist das Streckennetz der East Japan Railway Company (JR East) und Keisei Dentetsu.

Der Bahnhof Narita Station und der Bahnhof Airport Terminal 2 Station (wenn du zu Terminal 3 musst, bitte auch hier aussteigen) sind direkt mit Terminal 1 und 2 verbunden. Die schnellste Verbindung nach Tokio hast du mit dem Zug Skyliner auf der Schnellbahnlinie Narita Sky Access der Firma Keisei, der dich in rund 43 Minuten zum Bahnhof Ueno bringt.

Übrigens falls du es besonders bequem magst, solltest du auch dein Gepäck vom Flughafen zum Hotel per Kurierdienst transportieren lassen.

Folgende Möglichkeiten hast du ab dem Flughafen Narita:

Mit dem Bus

Die günstigste, aber auch längste Möglichkeit, um von Narita nach Tokio zu kommen, ist eine Fahrt mit dem Bus. Das kostet um die 1.000 Yen (~7 €). Die Fahrt kann bis zu 2 Stunden dauern und du musst im Anschluss meistens mit dem Zug oder der U-Bahn weiterreisen, um zu deiner Unterkunft zu kommen. Bustickets werden an den Informationsschaltern im Ankunftsbereich (Arrival) von Narita verkauft. Du kannst aber auch online buchen oder im Bus selbst.

Airport Limousine 

  • Kosten: ~3100 Yen (einfach)
  • Bezahlmethode: Bar oder Kreditkarte – Am Airport Limousine Schalter im Ankunftsbereich kaufen und nach der Bushaltestelle fragen!
  • Ohne Stress vorab hier* buchen.
  • Fahrtdauer: 75-125 Minuten
    • Alle Haltestellen: Siehe hier. (Auch alle zum Flughafen zurück).
  • Fazit: Bequem und einfach, um nach Tokio zu vielen Bahnhöfe & Hotels zu kommen. Leider etwas teuer.

Be-Transse Access Narita

  • Kosten: 1.000 Yen (Erwachsene) und 500 Yen (Kinder 6-12 J.)
  • Bezahlmethode: Bar – Direkt beim Busfahrer
  • Fahrtdauer: 75-125 Minuten
  • Bushaltestellen:
    • Narita Flughafen:
      • Terminal 1: South Wing, Erdgeschoss (1F), Bushaltestelle 31
      • Terminal 2: Erdgeschoss (1F), Bushaltestelle 2 und 19
      • Terminal 3: Busbahnhof, Bushaltestelle 2
    • Bahnhof Tokyo:
      • Yaesu South Exit: JR Expressway Bus Platform 7
    • Bahnhof Ginza:
      • Sukiyabashi  Kreuzung: Narita Airport Bushaltestelle
  • Fazit: Günstig, aber Anschlussfahrt ist meist nötigt.

Keisei Bus

  • Kosten: 900 Yen (vorher online reserviert) oder 1000 Yen (ohne Reservierung)
  • Bezahlmethode: Bar oder Kreditkarte – Vorher am Keisei Schalter im Ankunftsbereich kaufen.
  • Fahrtdauer: 90 Minuten
  • Bushaltestellen:
    • Narita Flughafen:  
      • Terminal 1: Bushaltestelle 31
      • Terminal 2: Bushaltestelle 2 (North) und Bushaltestelle 19 (South)
      • Terminal 3: Bushaltestelle 1
    • Tokyo Bahnhof:
      • Yaesu North Exit: Keisei Bushaltestelle 3
  • Fazit: Am günstigsten, aber Anschlussfahrt mit Zug ist meist nötigt.

Mit dem Zug

Die bessere Möglichkeit, um von Narita nach Tokio zu kommen, ist die Fahrt mit dem Zug. Hier bringen dich entweder die JR East oder die Keisei Dentetsu in Japans Megametropole. Relativ günstig kommst du mit der Keisei Main Linie weg, aber sie fährt jede Haltestelle an, was entsprechend dauert. Außerdem hat sie kaum Gepäckabstellflächen und es ist möglich, dass du die ganze Fahrt über stehen musst. Bequemer und schneller sind da schon der Skyliner von Keisei oder der Narita Express (N’EX) von JR East.

JR Narita Express (N’EX)*

  • Kosten: ~4000 Yen (Round-Ticket / Hin- und zurück für Touristen)
  • Bezahlmethode: Bar oder Kreditkarte – Vorher online im Internet*, am JR Ticket Office oder JR East Travel Centre in Terminal 1-3 oder in einem JR Bahnhof kaufen. Beim Roundticket werden die Rückfahrt-Karten gleich mit reserviert.
  • Öffnungszeiten:
    • Fahrkarten-Schalter: 8.15 Uhr – 19 Uhr (T 1) und 8.15 Uhr – 20 Uhr (T2 + 3)
    • Fahrkarten-Automaten: 24 Stunden
  • Fahrtdauer: ~60 Minuten
  • Bahnhöfe: Narita Airport Terminal 1-3, Tokyo, Shinagawa, Shibuya, Shinjuku, Ikebukuro, Yokohama, ….
  • Fazit: Schnell und bequem. Beim Round-Ticket ist die Anschlussfahrt innerhalb Tokios auf JR Linien enthalten, leider muss die Rückreise innerhalb von 14 Tagen liegen. Der Zug wird ansonsten vom Japan Rail Pass abgedeckt.

Keisei Skyliner

  • Kosten: 2.400 Yen (einfach)
  • Bezahlmethode: Bar oder Kreditkarte – Vorher online im Internet*, am Keisei Skyliner Schalter im Ankunftsbereich oder am Schalter in einem Keisei Bahnhof kaufen.
  • Öffnungszeiten:
    • Fahrkarten-Schalter: 7 Uhr – 21 Uhr
    • Fahrkarten-Automaten: 24 Stunden
  • Fahrtdauer: ~41 Minuten
  • Bahnhöfe: Narita Airport Terminal 1-3, Ueno und Nippori.
  • Notiz: Nicht vom Japan Rail Pass abgedeckt.
  • Fazit: Schnell und praktisch, aber am teuersten.

Keisei Sky Access Linie und Keisei Main Linie (langsam)

  • Kosten: ~1.000-1.460 Yen (einfach)
  • Bezahlmethode: Bar – Vorher am Keisei Bahnhof eine Fahrkarte am Automaten kaufen oder eine Suica-Geldkarte verwenden.
  • Öffnungszeiten:
    • Fahrkarten-Schalter: 7 Uhr – 21 Uhr
    • Fahrkarten-Automaten: 24 Stunden
  • Fahrtdauer: 55~70 Minuten
  • Bahnhöfe: Narita Airport Terminal 1-3, Shin-Kamagaya, Nippori, Ueno, Oshiage, Asakusa, Ginza, …
  • Notiz: Nicht vom Japan Rail Pass abgedeckt.
  • Fazit: Günstig, aber keine Gepäck-Abstellmöglichkeiten und langsam, da sie an vielen Stationen halten.

Narita -> Sobu Linie (Langsam)

  • Kosten: 1.320 Yen (Einfach und wird vom Japan Rail Pass abgedeckt)
  • Bezahlmethode: Bar – Vorher am Narita Flughafen Bahnhof eine Fahrkarte am Automaten kaufen oder eine Suica-Geldkarte verwenden.
  • Öffnungszeiten:
    • Fahrkarten-Schalter: 8.15 Uhr – 19 Uhr (T 1) und 8.15 Uhr – 20 Uhr (T2 + 3)
    • Fahrkarten-Automaten: 24 Stunden
  • Fahrtdauer: 1 Std 35 Min (bis Tokio)
  • Bahnhöfe:
    • Narita Linie: Narita Terminal 1, Terminal 2, Narita, Shisui, Sakura, Monoi, Yotsukaido, Tsuga, Chiba
    • Sobu Linie: Chiba, Inage, Tsudanuma, Funabashi,  Ishikawa, Shin-Koiwa, Kinshicho, Bakarocho, Shin-Nihonbashi, Tokyo
    • Anmerkung: Die Narita Linie wird am Chiba Bahnhof zur Sobu Linie (gleicher Zug!).
  • Fazit: Praktisch, wenn du zum Tokio Bahnhof möchtest.

Alle Zugverbindungen

Mit dem Low-Cost-Shuttle-Taxi

Normale Taxen sind sehr teuer, aber es gibt eine Alternative den „Shared-Transfer-Taxi*„-Service, der euch direkt nach Tokio bringt. Dieser Service ist ein geteilter Minibus, operiert 24 Stunden jeden Tag und deckt alle Hotels im Zentrum (15 Bezirke) von Tokio ab. Die Fahrer holen euch direkt vom Flughafen Narita ab, bringen euch zu eurem Hotel und das für einen Bruchteil des Preises. Dieser Service startet ab 6600 Yen pro Person.

Mit dem Taxi

Oder du fährst, ganz privat & luxuriös, im Taxi nach Tokio. Das ist von Narita aber nicht gerade billig. So eine Fahrt kostet ab 19.500 Yen ( ~121 €). Die Taxis solltest du vorher hier* buchen, sonst können die meisten Taxifahrer kein Englisch.  Nimm also zur Sicherheit die gedruckte Adresse deiner Unterkunft mit, die du dann vorzeigst. Wie genau erfährst du in unserem Taxi-Artikel.

  • Kosten: ~19.500 Yen (einfach)
  • Bezahlmethode: Bar oder Kreditkarte
  • Fahrtdauer: 60-95 Minuten
  • Reservierungen: hier*
  • Taxi-Stände: Narita Airport Terminal 1-3 (Erdgeschoss (F1)), per Telefon anfordern oder heranwinken.
  • Taxi-Kostenrechner: hier
  • Fazit: Teuer, aber kann dich direkt zu deiner Unterkunft bringen und ist immer verfügbar.

Ankunftsbereiche Narita Flughafen

Beim Narita Flughafen werden alle Bus- & Zugtickets direkt im Ankunftsbereich verkauft. Gepäcklieferdienste, Sim-Karten oder Wifi-Router-Schalter befinden sich ebenfalls im Ankunftsbereich. Damit du nicht lange nach den Schaltern suchen musst, haben wir dir die Positionen im Ankunftsbereich (Arrival) bereits herausgesucht:

  • Terminal 1:
    • Ankunftsbereich F1 (Ergeschoss) – Fahrkarten am Schalter 7, 8 & 22  (Seite 7 & 8)
    • Bahnhof – B1F (Untergeschoss) – JR East Travel Center (N’EX & Japan-Rail-Pass umtauschen) und Keisei-Main-Line-Schalter (Skyliner) auf dieser Karte  (Seite 5 & 6)
  • Terminal 2:
    • Ankunftsbereich F1 (Erdgeschoss) – Fahrkarten am Schalter 10 & 26  (Seite 7 & 8)
    • Bahnhof – B1F (Untergeschiss) – JR EAST TRavel Center (Schalter 10) (N’EX & Japan-Rail-Pass umtauschen) und Keisei-Main-Line-Schalter Nr. 11 (Skyliner) auf  dieser Karte (Seite 5 & 6)
  • Terminal 3: Fahrkarten am Schalter 14 auf dieser Karte (Seite 1 & 2)

Letzte Option: Flughafen Hotels

Züge fahren bis etwa Mitternacht. Nachtbusse gibt es zwar, sind aber teuer und derzeit wegen Corona ausgesetzt oder nur begrenzt verfügbar. Darum solltest du dir überlegen, ob du nicht im Flughafenhotel übernachten möchtest. Das hat den Vorteil, dass du am nächsten Morgen ausgeruht deine Japanreise starten kannst. Einchecken ist rund um die Uhr möglich. Eine Übernachtung kostet ab 7.500 Yen (~51 €).

Nine Hours – Capsule Hotel 

  • Kosten: ~7.500 Yen / Nacht
  • Anfahrt: Direkt im Flughafen Terminal 2/3
  • Link: Webseite*
  • Fazit: Günstig und praktisch, aber eng und etwas laut.

Narita Airport Rest Hotel 

  • Kosten: ~8.000 Yen / Nacht
  • Anfahrt: per kostenloser Shuttle Bus
  • Fahrtdauer: 5 Minuten
  • Link: Webseite*
  • Fazit: Günstig und praktisch.

APA Hotel Narita Ekimae

  • Kosten: ~8.000 Yen / Nacht
  • Anfahrt: per kostenloser Shuttle Bus
  • Fahrtdauer: 15 Minuten
  • Link: Webseite*
  • Fazit: Praktisch, aber teuer.

Richmond Hotel Narita

  • Kosten: ~8.800 Yen / Nacht
  • Anfahrt: per kostenloser Shuttle Bus
  • Fahrtdauer: 15 Minuten
  • Link: Webseite*
  • Fazit: Praktisch, aber lange Anfahrt.

Und jetzt alles klar?

Weißt du nun, wie du vom Flughafen Narita oder Haneda nach Tokio kommst?

Am günstigsten kommst du mit den Bussen nach Tokio, am schnellsten mit den Zügen und am bequemsten mit den Taxis. Innerhalb Tokios solltest du dir eine Suica-Geldkarte zulegen und für Reisen durch Japan lohnt sich meist der Japan Rail Pass. Falls du es besonders bequem magst, kannst du dein Gepäck per Kurierdienst transportieren lassen. Und wichtig: Vor Abflug solltest du dich über die Einreisebestimmungen informieren.

Wenn du jetzt nicht gut informiert bist, dann kann ich dir auch nicht helfen!

Speichere diesen Artikel jetzt ab und reise sicher nach Tokio!


Bist du schon einmal in Narita/Haneda gelandet? Wie bist du nach Tokio bekommen? Lass mir doch einen Kommentar da! 


Hotels in Tokio

=> Lies unsere Tokio-Hoteltipps



Fragen? Tipps? Lass uns einen Kommentar da!


248 Kommentare

  • Micky

    Hallo und vielen Dank für die Infos!
    Meine Frage ist wie würdest du nachts nach Narita? Unser Flug ist um 10 Uhr morgens und wir wären gern rechtzeitig dort, am liebsten um 05:00 Uhr, da wir noch nie da waren. Und wieviel Zeit würdest du einplanen früher da zu sein wenn man noch nie vorher da war?

    Lieben Dank!!!

  • Yvonne

    Gibts auch einen Artikel, wie ich am besten nach Haneda komme oder übersehe ich da was? Bin nämlich gerade am überlegen wie ich es machen soll, wenn ich mit Handgepäck und Aufgabekoffer (beides habe ich nicht vor per Gepäcktransportservice abzugeben wegen den 3 Tagen vorher) dort hin komme. Dieses Shared Transfer funktioniert scheinbar leider nicht anders herum, also entweder Taxi oder in den sauren Apfel beißen und Bus oder Monorail.
    Muss man die Öffis eigentlich vorher reservieren? Suica hab ich.
    Ein Taxi nehme ich an hast du aufgeführt, weils genug Platz im Kofferraum hätte?

    • Joerg

      Hallo Yvonne,

      die Öffentlichen muss man nicht vorher reserveiren, ich wüsste nicht mal wie dman das macht. Es ist ja kein Shinkansen. Die Monorail ist aber recht komfortabel mit Gepäckablagen. Die wissen ja auch, dass man in der Regel mit Gepäck zum Flughafen fährt. Hast du einen Koffer oder zwei? Mit einem Koffer und Handgepäck ist die Monorail auf jeden Fall eine gute und günstige Möglichkeit. Und ja, mit der Suica kannst Du die bezahlen, kein Problem.

      Viele Grüße aus der Wanderweib Redaktion
      Joerg

  • Thomas

    Moin moin,
    ich bin demnächste das erste Mal in Tokio und wir landen Dienstagnacht (00:40). Habe ich es richtig verstanden, dass es dann keine andere Möglichkeit als ein Taxi gibt, um zum Hotel zu kommen? Irgendwie hätte ich Tokio als rund um die Uhr wach Stadt erwartet…
    Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße
    Thomas

  • Manuela Mertens

    Hallo, wir fliegen vom 25.02.-25.03.2024 nach Japan. Anlass ist die Teilnahme am Tokiomarathon. Im Anschluss haben wir eine Reise durch Japan geplant. Das Angebot aus dem Reisebüro ist beinahe 4mal so teuer, wie wenn wir die gleichen Hotels über Booking.com. buchen würden. Ist es ergo tatsächlich empfehlenswert alles alleine zu planen? Wir sind weltweit gereist, haben aber vor Japan Respekt. Kann man sich wirklich alles alleine zusammenstellen?
    Gerne buche ich alles über die genannten Links. LG Manuela

    • Corinna

      Hallo Manuela,

      wir empfehlen sogar jedem, die Reise selber zu planen und zu buchen. Gruppenreisen untergraben jegliche Individualität und die Bedürfnisse jedes einzelnen Reisenden. Und das noch für teures Geld. Nur bei einer eigenen Reiseplanung können alle Interessen berücksichtigt werden.

      Viele Grüße
      Corinna

  • Christian

    Hallo liebes Team !!!

    Ihr seid so super! Wir reisen am 21. November nach Japan und schätzen so sehr die Tips von euch.

    Ich habe etwas Probleme bei der Planung für die Zugfahrt von Narita nach Tokyo klarzukommen.

    Wir werden am 22. November in Narita ankommen und die 1. Unterkunft in Tokyo ist in Asakusabashi.

    Habe gleich ein paar Fragen:

    1 Ich denke, wir sollten hier den Keisei Sky Access Linie Zug nehmen (und nicht den „Base“)oder?
    2 Kann man die Tickets bis zum Bahnhof Asakusa auch online kaufen? Irgendwie finde ich nur das Ticket bis Ueno!?

    3 ist es erforderlich umzusteigen? Oder fährt der Zug durch?
    4 ist im Narita SKY ACCESS Platz für unsere großen Koffer? Würden erstmal in Richtung Hotel fahren… und die Koffer dann da lassen.

    Würde mich so über ein Feedback freuen… danke schonmal.

    • Corinna

      Hallo Christian,

      vielen Dank.

      1. Ja, genau.
      2. Kauft die Tickets vor Ort. Das Personal erklärt euch dann genau, wohin ihr müsst etc.
      3. Der Narita Sky Access fährt direkt nach Asakusa Station. Dauert ungefähr ~50 Min.
      4. Das weiß ich, weil ich den auch immer nehme. Ja, passt.

      Viele Grüße und ganz viel Spaß in Japan. Berichtet, wie es war.
      Corinna

    • asahi

      Die Verbindungssuche auf Navitime und Co können manches mal verwirrend sein, weil durchgehende Züge “gestückelt“ angezeigt werden. Das verwirrt etwas.
      Der Direktzug von Narita nach Asakusa muss als Zielbahnhof Haneda oder Nishi-Magome anzeigen. Dann seit ihr Richtig. Bei anderen Zügen müsst ihr Umsteigen.

  • Alexandra

    Moin

    mich würde mal interessieren wie lange vor Abflug man in Haneda am Flughafen sein soll. Da unser Rückflug gerade um 3 Stunden vorverlegt wurde auf 8:25 Uhr.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    • Joerg

      Hallo Alexandra,

      die üblichen 2~3 Stunden vorher sollten ausreichen. Immer daran denken, Haneda hat Terminal 1 und 2 und I (International), ich bin aus Versehen mal zu Terminal 1 gefahren (dachte das I steht für römisch 1…) und wunderte mich, dass ich meine Fluggesellschaft nicht gefunden habe… Anfängerfehler von 2015… Ich nehme dabei an, dass ihr mit Aufgabegepäck reist (nur Handgepäck geht natürlich schneller) und ihr habt schon vorher online eingecheckt?
      Ich fand Haneda sehr gut strukturiert.

      Viele Grüße aus der Wanderweib Redaktion und guten Flug!
      Joerg

  • Alexandra

    Hallo Joerg

    vielen Dank das hilft mir sehr für die Planung.

    liebe Grüße und vielen Dank für die tolle Seite die ihr hier gestaltet und immer Aktuell haltet.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    • Joerg

      Hallo Alexandra,

      immer gerne und Danke für das Lob, wir geben uns alle Mühe ^_^

      Viele Grüße und guten Flug
      Joerg

      PS: vergesst nicht die Zeit für die Anreise nach Haneda einzuplanen.

  • Sabrina Öztas

    Hallo ihr lieben,

    ich brauche eure Hilfe
    Wir wollen vom 28.08.-10.09.24 Von Frankfurt nach Tokio
    Wir sind 5 erwachsene und wollen Osaka und
    Kyoto noch zusätzlich besuchen.
    Jetzt meine Frage wie mach ich es am besten zu planen.
    Danke im Voraus
    Sabrina

  • Hannah

    Liebes Wanderweib-Team,

    wisst ihr, ob der Shared-Taxi Service auch Airbnb’s anfährt? Im Text ist ja das Angebot von Klook verlinkt, leider kann ich dort keine Kontaktmöglichkeit finden ..

    Herzliche Grüße
    Hannah

      • Hannah

        Liebe Tessa,

        okay, super. Du schreibst „vermutlich“, hast du denn damit schon Erfahrungen, oder von jemandem gehört, der damit Erfahrungen gemacht hat?

        Liebe Grüße und vielen Dank! Hannah

        • Corinna

          Hallo Hannah,

          ich habe da mal ein bisschen recherchiert: Rechts auf der Klook-Seite, im Abschnitt Paketoptionen, ganz nach unten scrollen. Dort befindet sich im vorletzten Punkt eine Liste mit Unterkünften. Checke diese. Wenn eure Unterkunft nicht dabei sein sollte, würde ich auch nicht davon ausgehen, dass der Shared-Taxi-Service dorthin fährt. Der Klook-Support für Anfragen dieser Art hat folgende E-Mail-Adresse: support@klook.com . Schreibe Klook mal an und gehe am besten davon aus, dass es ein englischsprachiger Support ist.

          Viele Grüße
          Corinna

          • Dani

            Hallo Tessa,

            Danke für all die Tipps. Deine Beiträge helfen enorm weiter. Nun hab ich doch noch eine Frage die unbeantwortet bleibt. Wir kommen Montag abends um 20:50 in Narita an, wir müssen nach Ueno, der Ticketschalter hat aber nach 21 Uhr geschlossen. Können wir unsere Skyliner Tickets auch am Automat holen? Und können wir über Klook bezogene Tickets auch am Automat abholen? Außerdem hab ich was mit Morning Liner und Evening Liner gesehn, kann man diese Tickets auch am Automat holen? Besten Dank und Grüße

  • Nadine

    Hallo zusammen
    Deine Tipps sind grossartig. Ich (w) reise im Oktober mit meinem Sohn (14) nach Japan. Den Flug haben wir gebucht und ich dachte eigentlich, dass ich das alleine hinkriege. Hatte Kontakt mit einem Reisebüro wegen einer möglichen Rundreise und es wurde mir jetzt so richtig Angst gemacht, dass das alleine sehr schwierig wird. Niemand verstehe Englisch und nichts ist angeschrieben und im Zug kann man kein Gepäck mitnehmen. Das müsse man immer schicken lassen.

    Ich hoffe du kannst mir ein wenig die Panik nehmen. Ich bin schon viel gereist und dachte eigentlich keinen Moment, dass das nicht geht. Was meinst du ist es machbar auf eigene Faust? Und hast du Tips, was wir unbedingt anschauen sollten mit einem 13 jährigen Teenager? Wir bleiben insgesamt 13 Tage.

    Ich wäre dir sehr dankbar für eine Antwort weil bin jetzt wirklch grad sehr verunsichert.
    LIebe Grüsse
    Nadine

    • Tessa

      Hallo Nadine,

      da kann ich dir die Angst nehmen. Japan kann man sehr gut auf eigene Faust bereisen (siehe hier). Das mit dem Gepäck stimmt nur, wenn man zur Rush Hour (7.00-9.00 Uhr) unterwegs ist. Ansonsten ist es meistens kein Problem.

      Dieser Artikel hilft dir sicher weiter. Damit kannst du ganz einfach deine Reise planen.

      Im Zug steht alles auf Englisch (siehe hier und hier)

      Wir empfehlen folgende Sehenswürdigkeiten: Harry Potter, Universal Studios oder Disneyland/Sea* besuchen.

      Eine große Liste gibt es hier unten im Artikel.

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  • Sabrina

    Liebe Tessa!

    Eine Frage zum Thema NEX in Verbindung mit Klook.

    Weißt du zufällig, ob Klook immer alle Verbindungen anzeigt?

    Ich finde nämlich zB auf google Maps deutlich mehr NEX-Verbindungen als ich auf Klook kaufen könnte.

    So startet auf Klook der Narita Express zwar mit der Nummer 1, das nächste Ticket ist allerdings bereits der Narita Express 15. Dazwischen scheinen mir einige Verbindungen zu fehlen. Das scheint jeden Tag zu betreffen, also nicht nur meinen ausgewählten. Es startet mit NEX 1 und geht dann erst wieder mit NEX 15 weiter. Übersehe ich etwas?

    Ich möchte am 24.05. recht früh von Shinjuku zum Terminal 1 des Flughafen Narita. Denkst du kann ich diese einfach vor Ort am selben Tag am Schalter kaufen (sofern Klook nicht klappt), oder ist das zu riskant?

    Vielen lieben Dank!

    • Tessa

      Hallo Sabrina,

      der NEX hält an verschiedenen Endstationen, deswegen vermutlich der Sprung. Nach Shinjuku fährt er nur fast jede Stunde. Vor Ort kannst du auch Karten kaufen, ich finde es aber praktischer schon Karten zu haben. Das spart nach so einem langen Flug die Nerven.

      Hab ich dir geholfen? Dann bedanke dich doch mit einer Paypal-Spende.

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  • Stefanie

    Hallihallo,

    würdet ihr in einer Gruppe von 3 Erwachsenen + 1 Kleinkind die Fahrt vom Flughafen zum Hotel eher per Bus (vermutl. Airport Limousine) oder per Monorail angehen? Wir landen nachmittags um 16:45.
    In der Airport Limousine gibt es eine Möglichkeit, die Koffer mitzunehmen, ist das richtig?

    Danke und liebe Grüße!
    Stefanie

    • Tessa

      Hallo Stefanie,

      ganz klar mit Bus und Gepäck einfach unten in den Bus laden lassen. Die Monorail ist mit viel Gepäck und Kinderwagen nicht gerade toll. ;-)

      Hab ich dir geholfen? Dann bedanke dich doch mit einer Paypal-Spende.

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert