Die Universität Tokyo (東京大学, auch bekannt als Todai) ist eine der renommierten Universitäten Japans und hat ca. 28.000 Studenten. Neben der Universität Tokyo gibt es eine Hachiko-Statue und viele günstige Ramen-Restaurants, an denen du unter 1000 Yen lecker Nudelsuppen speisen kannst.

Schauen wir uns die Sehenswürdigkeiten der Universität Tokyo, inkl. Karte und Anfahrt, einmal genauer an:


Geschichte der Universität Tokyo

Die Universität Tokyo liegt auf dem Gelände des Maeda-Klans, die zur Edo-Zeit (1608-1863) reichen Lehnsfürsten aus Kanazawa gehörte. Im Jahre 1877 wurde die Universität Tokyo gegründet und diverse Fakultäten aufgebaut. Beim Aufbau der medizinischen Fakultät war vor allem das Wirken deutscher Mediziner bedeutend; noch heute verwendet man dort viele deutsche Begriffe.

Auf dem Akademiegelände stehen sehr viele Gingko-Bäume. Als Logo wählte die Universität übrigens Ginkgo-Blätter, weil sich deren Laub jeden Herbst in ein gelbes Blättermeer verwandelt. Das Gelände der Universität ist jedem zugänglich außer an wenigen Tagen zu Prüfungen und zum Jahreswechsel.

Karte

Im Süden befindet sich das markante rote Tor, eines der letzten erhaltenen Gebäude aus der Edo-Zeit (1608-1863). Außerdem gibt es viele gute Ramen-Läden, Hamburger-Restaurants, Cafes und der Hongo-sanchome Bahnhof, dem Zugang zur Universität.

Im Norden der Universität Tokyo befindet sich die Hachiko-Statue, die die Wiedervereinigung von dem treuen Hund und seinem Herrchen zeigt. Im Zentrum liegt das Yasuda-Auditorum, die Aula der Universität, und davor die zentrale Mensa und den Souvenirladen CO-OP, der Souvenir der Tokyo Universität verkauft.

Sehenswürdigkeiten der Todai

Rotes Tor (Akamon, 赤門)

Das bedeutsame rote Tor ist wohl das berühmteste Symbol der Universität Tokyo. Im Jahre 1827 wurde es zu Ehren der Heirat der Tochter des Shoguns (Tokugawa) mit dem Lehnsfürst Maeda gebaut. Das Tor zählt heute zum japanischen Kulturerbe.

  • Adresse: 7-chōme-3-1 Hongō, Bunkyo City, Tōkyō-to 113-0033 (Google Maps)

Sanshiro Teich (三四郎池)

Der Teich wurde 1629 angelegt und hieß zunächst Ikutokuen Shinji-ike. Der Name änderte sich im Laufe der Zeit zu Sanshiro, einem gleichnamigen Roman. Der Romanheld trifft an diesem Teich nämlich seine große Liebe. Der Teich ist wie das Schriftzeichen für Herz 心 geformt und besitzt Brücken, Häuschen und schöne Steinformationen.

  • Adresse: 7 Chome-3-1 Hongo, Bunkyo City, Tokyo 113-0033 (Google Maps)

Yasuda Auditorium (安田講堂)

Das Yasuda Auditorium wurde 1925 von dem reichen Unternehmer Zenjiro Yasuda gebaut und liegt im Zentrum der Universität. Es sollte ursprünglich dazu dienen, den Kaiser willkommen zu heißen.

  • Adresse: 113-0033 Tokyo, Bunkyo City, 3, Hongo 7-3-1 (Google Maps)

Professor und Hachiko Statue

Vielleicht kennst du schon die Hunde-Statue Hachiko am Shibuya Bahnhof? Dort wartete der Hund Hachiko über 10 Jahre auf sein Herrchen, der leider auf der Arbeit (an der Tokyo Universität) verstarb. Auf dem Gelände der Universität Tokyo befindet sich eine weitere Statue, die die Vereinigung des Hundes mit seinem Herrchen zeigt.

  • Adresse: 1-chōme-1 Yayoi, Bunkyo City, Tōkyō-to 113-0032 (Google Maps)

CO-OP-Laden

Wenn du ein Souvenir der Universität Tokyo suchst, dann solltest du diesen kleinen CO-OP-Laden rechts vor dem Yasuda Auditorium besuchen. Du musst auch kein Student sein, um ein Universitäts-T-Shirt zu kaufen.

  • Adresse: 113-0033 Tōkyō-to, Bunkyo City, Hongō, 7-chōme−7−3-1 (Google Maps)
  • Öffnungszeiten:
    • 10.00-19.00 Uhr (Werktags)
    • 11.00-16.00 Uhr (Wochenende)

Communication Center

Wenn du ein spezielles Geschenk suchst, solltest du das Communication Center links hinter dem rotem Tor besuchen. Es verkauft neben Souvenirs auch spezielle Produkte, die von der Universität Tokyo entwickelt wurden.

  • Adresse: 113-0033 Tōkyō-to, Bunkyo City, Hongō, 7-chōme−3−1  (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 10.00-18.00 Uhr
  • Geschlossen: Mittwochs und sonntags

Essen & Trinken (auf dem Campus)

Chuou Mensa 中央食堂

Rechts neben dem CO-OP führt eine schmale Treppe zu einer Schiebetür. Dahinter findest du die zentrale Mensa der Universität Tokyo, die viele Sorten Ramen, Reisgerichte oder Süßigkeiten serviert. Gezahlt wird mit Bargeld oder Suica.

  • Adresse: 7-chōme-3-1 Hongō, Bunkyo City, Tōkyō-to 113-0033 (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 
    • 8.00-21.00 Uhr (Werktags)
    • 11.00-19.00 Uhr (Sa., So. und Feiertag)
  • Karte: Japanisch / Englisch
  • Preise: ab 350 Yen
  • Empfehlung: Gerichte auf Reis ab 350 Yen

Kurogi 廚菓子くろぎ

Etwas versteckt hinter Hochhäusern liegt ein interessantes Gebäude; das Cafe Kurogi. Es ist für sein riesiges Eis (Kakigori) und leckerem Matcha bekannt.

  • Adresse: 7-chōme-3-1 Hongō, Bunkyo City, Tōkyō-to 113-0033 (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 10.00-19.00 Uhr
  • Karte: Japanisch mit Fotos
  • Preise: ab 950 Yen
  • Empfehlung: お抹茶 Matcha-Set für 950 Yen
    • Grüner Tee mit einer japanischen Süßigkeit

Essen & Trinken (außerhalb)

Fire House

Wenn du in Tokyo einen richtig guten Hamburger probieren möchtest, solltest du das Fire House aufsuchen. Es serviert frische und super leckere Hamburger, die einfach köstlich schmecken!

  • Adresse: 4-chōme-5-10 Hongō, Bunkyo City, Tōkyō-to 113-0033 (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 11.00-23.00 Uhr
  • Karte: Japanisch / Englisch
  • Preise:  ab 1.000 Yen
  • Empfehlung: Bacon Cheeseburger für 1.490 Yen
    • Schinken-Käse-Burger mit Pommes und einer Gurke

IZASA

IZASA ist für seine Hühnerbrühe-Ramen berühmt, die im Sommer zum Dippen und im Winter in einer warmen Hühnerbrühe serviert werden.

  • Adresse: 〒113-0033 Tōkyō-to, Bunkyo City, Hongō, 5-chōme−25−17 Erdgeschoss (Google Maps)
  • Öffnungszeiten:
    • 11.00-22.00 Uhr (Werktags)
    • 11.00-17.00 Uhr (Samstags)
  • Geschlossen: Sonntags & Feiertags
  • Karte: Japanisch mit Fotos
  • Preise: ab 1.000 Yen
  • Empfehlung: Tokusei Ramen 特製ラーメン für 1.000 Yen
    • Spezielle Hühnerbrühe-Ramen zum Dippen mit Schweinefleisch, Seetang, Ei und Gemüse

Sesamitei 瀬佐味亭

Der Ramen-Laden Sesamitei ist für seine schwarzen Sesam-Suppen mit speziellem Gemüse bekannt. Tipp: Nach dem Essen unbedingt die Zähne putzen, da der Sesam überall hängen bleibt. ;)

  • Adresse: 5-chōme-25-18 Hongō, Bunkyo City, Tōkyō-to 113-0033 (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 11.00-22.00 Uhr
  • Karte: Japanisch mit Fotos
  • Preise: ab 1.000 Yen
  • Empfehlung: 黒ザーサイ垣垣麺 Kuro Zaasaigagamen für 1.000 Yen
    • Schwarze Sesam-Brühe mit eingelegtem Tsa Tsai-Gemüse

Youjinbou Hongo 用心棒 本号

Direkt am Todai-mae Bahnhof liegt der kleine Ramen-Laden Youjinbou Hongo, der sehr leckere Ramen-Nudeln zum Selbstmischen serviert. Der Bezahlautomat ist zwar auf Japanisch, aber mit dem Zeigen des Fotos samt Schriftzeichen, funktioniert das Bestellen auch. ;)

  • Adresse: 1-chōme-20-6 Mukōgaoka, Bunkyo City, Tōkyō-to 113-0023 (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 11.00-15.00 Uhr und 17.00 -22.30 Uhr
  • Geschlossen: Sonntags
  • Karte: Japanisch
  • Preise: ab 850 Yen
  • Empfehlung: Hiyashi-Mazesoba Nami 冷やしまぜそば並 für 850 Yen
    • Nudelsuppe zum Selbstmischen mit Ei, Tomate, Salat, …


Insidertipps


Anfahrt

  • Adresse:  7-chōme-3-1 Hongō, Bunkyo City, Tōkyō-to 113-8654 (GoogleMaps)

Am schnellsten erreichst du die Universität Tokyo vom Hongosanchome Bahnhof.

Per Zug:

  • (Oedo, Metro) Hongosanchome (E08, M21) -> 6 Minuten Fußweg (400 Meter)
  • (Metro) Todaimae (N12) -> 11 Minuten Fußweg (850 Meter)

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, Nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • An der Tokyo Universität gibt es kaum Rollstuhltoiletten und Wickelflächen. Am besten die an den Bahnhöfen nutzen.
  • Alle Bahnhöfe sind Barriere frei und besitzen Fahrstühle, Wickelflächen und Rollstuhltoiletten.
  • Sehenswürdigkeiten:
    • Tokyo Universität: BF. RT und WF gibt es hier im Erdgeschoss.
    • Rotes Tor: BF
    • Sanshiro Teich: NBF
    • Yasuda Auditorium: BF
    • Professor und Hachiko: BF
    • CO-OP: BF
    • Communication Center: BF
  • Essen & Trinken:
    • In allen (außer IZASA, Sesamitei und Youjinbou) sind Kinderwagen und Rollstuhlfahrer willkommen!
      • Chuo Mensa: BF
      • Kurogi: BF
      • Fire House: NBF (3 Stufen)
      • IZASA: BF
      • Sesamitei: BF
      • Youjinbou: BF

Nützliche Links

Deutsch:

Englisch:

Japanisch:


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

2 Thoughts on “[Tokio Reise] Universität Tokyo: Erkunde den Campus!

  1. Tessler on 18. August 2019 at 6:47 said:

    Hallo Tessa,

    Täuscht der Eindruck das man versuchte den britischen Stil von Universitäten ein wenig nachzuempfinden? Die Eingänge haben zumindest in meinen Augen einen solchen Touch. Das Uni Gelände ist so wie alle Unis weitläufig und hat seine kleinen Denkmäler – insbesondere die Wiedervereinigung vom Professor und Hachiko ist Etwas versteckt. Was auch witzig ist, war die Lösung eines Verbindungsproblemes in der eine Straße und ein Flachbau überwunden werden muss. Man läuft quasi über das Dach vom Haus und von dort über eine Fußgängerbrücke. Kurze Wege halt!

    Am Wochenende sind durchaus Studenten und Lehrkräfte auf dem Gelände unterwegs, aber ich Schulklassen und einige mir nicht ganz erklärbaren älteren Herren Gesellschaften die scheinbar einen offiziellen Charakter haben. In der Woche während der vorlesungszeiten wird man wohl dort nicht treten können vor lauter Menschen.

    Danke für den Tipp mir das Gelände mal anzuschauen, auch weil es ja in vielen Animes eine Rolle spielt.
    VG
    Tessler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation