Okayama Korakuen Garten (後楽園) ist ein wunderschöner Landschaftsgarten und DIE Okayama Sehenswürdigkeit. Der Garten zählt zu den drei berühmtesten Landschaftsgärten in Japan und befindet sich zwischen Hiroshima und Kyoto. In diesem Artikel stelle ich dir neben dem Okayama Korakuen Garten auch ein Teehaus und besondere Termine vom Garten vor.

Schauen wir uns den Okayama Korakuen Garden inkl. Öffnungszeiten, Eintritt und Karte einmal genauer an:

*** Werbung/Gesponsert von Tokyo Metropolitan Government ****


Die Geschichte des Korakuen Gartens

Der Lehnsherr Ikeda Tsunamasa veranlasste von 1687-1700 den Bau des 144.000 m² großen Okayama Korakuen Gartens, um wichtige Gäste zu empfangen, sich zu erholen, Bogenschießen zu üben oder Langeweile zu vertreiben. Nach dem Fall der Lehnsherren wurde 1884 der Garten das Eigentum der Präfektur Okayama und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Trotz Überschwemmungen und zweitem Weltkrieg hat der Garten seit seiner Fertigstellung seine Gestalt kaum verändert.

Die Übersicht

Der Okayama Korakuen Garten besitzt zwei Eingänge: den Haupt- und Süd-Eingang. Wenn du mit dem Bus vom Okayama Bahnhof kommst, betrittst du den Garten durch den Haupteingang im Westen.

Auch im Westen befindet sich das Gästehaus Enyo-tei, in dem Lehnsherren wohnten. Als erstes solltest du im Zentrum den Hügel Yuishinzan besteigen und dir einen ersten Überblick über den Garten verschaffen.

Im Norden gibt es eine Bogenschießanlage, den Tempel Jiden-do und Teefelder. Im Osten findest du den Ryuten Pavillon sowie Ahorn-, Kirsch- und Pflaumenbäume, die passend zu den Jahreszeiten ihre Pracht zeigen.

Wenn du etwas entspannen möchtest, kannst du im Süden das Teehaus Renchi-ken besuchen und leckeren Matcha-Tee mit lokalen Süßigkeiten probieren.

Enyo-tei Gästehaus

Direkt neben dem Haupteingang liegt das Gästehaus Enyo-tei samt No-Bühne. Es wurde zum Empfang von Lehnsherren genutzt und bietet eine tollen Aussicht über den Sawa-no-ike See, den Yuishinzan Hügel und im Hintergrund den Berg Misao.

Yuishinzan Hügel

Der berühmteste Ort im Garten ist der künstliche Hügel Yuishinzan mit der Okayama Burg im Hintergrund. Besonders schön ist der Hügel zur Azaleen-Blüte im Mai.  Der Hügel besitzt eine Höhe von 6 Metern und bietet eine guten Überblick über den See Sawa-no-ike.

Ryuten Pavillon

Der Ryuten Pavillon diente als Raststätte des Lehnsherrn. Besonders ist der Bach, der durch das Gebäude fließt und es im Sommer angenehm abkühlte.

Yatsuhashi Brücke

Diese besondere Brücke wurde nach einem Gedicht aus der Geschichte von Ise entworfen. Von Anfang Juni blühen neben der Brücke der japanische Iris.

Tempel Jigen-do Halle

Der Tempel Jingen-do wurde der Göttin der Barmherzigkeit, Kannon, gewidmet Der Erbauer wünschte sich mit dem Tempel für seinen Klan Stabilität und Frieden. Bis zum Ende der Edo-Zeit (1603-1868) wurde der Tempel von den Erben verehrt. Heute wird er nicht mehr genutzt.

Renchi-ken Teehaus

Wenn du etwas entspannen möchtest, dann solltest du das Teehaus Renchi-ken aufsuchen. Dort kannst du leckeren Matcha-Tee mit der Spezialität Okayamas Kibi-Reiskuchen (Kibidango) für 350 Yen probieren.

Pflaumen, Kirsch- und Ahorn-Wälder

Im Westen vom Korakuen Garten befinden sich schöne Pflaumen-, Kirsch- und Ahorn-Baum-Wälder, die passend zu den Jahreszeiten ihre Pracht zeigen. Die Zeiten sind:

  • Pflaumen: Mitte Feb. – Anfang März
  • Kirschblüte: Ende März / Anfang April
  • Ahorn-Laubfärbung: Anfang Dezember

Besondere Termine

Im Korakuen Garten finden jedes Jahr einige Feste statt. Vielleicht findet sogar eine Veranstaltung zu deiner Reisezeit statt?

  • 1.-3. Januar: Neues Jahr-Fest (Mit Kranichen)
  • Anfang Feb.: Grass-Verbrennen-Zeremonie
  • Ende Feb.: Strohmatten werden von den Bäumen entfernt
  •  2. März: Das “Öffnen des Gartens”-Gedenktag (Kostenloser Eintritt!)
  • 1. Sonntag im April: Goshinko Fest (1 km Parade mit Kostümen)
  • 4. Sonntag April: Große Tee-Zeremonie
  • 3. Sonntag Mai: Tee-Pflanzen pflücken
  • 2. Sonntag im Juni: “Reis pflanzen”-Fest
  • 1. Sonntag im Juli: Lotus-Blumen-Schau
  • August: Garten Illumination (Garten-Schließung erst um 21.30 Uhr)
  • 15. August: Mond-Schau-Fest
  • 1.Samstag im Okt.: No Theater Vorstellung
  • Ende Oktober bis Mitte Nov.: Chrysanthemen-Ausstellung
  • 3. Nov.: Koraku No Theater Vorstellung
  • => Übersicht

=> Der Artikel zur Okayama Burg kommt demnächst! 


Insidertipps

  • Danach lohnt sich ein Besuch der Okayama Burg!
  • Besuche den Garten am  1. Januar oder 2. März, dann kostet er keinen Eintritt!
  • Korakuen ist berühmt für seine Kraniche, die an Neujahr gezeigt werden.
  • Bring  im Frühling oder Herbst eine Mittagsessenbox vom Bahnhof-Konbini mit.

Anreise

  • Adresse: 1-5 Korakuen, Kita Ward, Okayama, Okayama Prefecture 703-8257, Tel. 086-272-1148 (Google Maps)

Am schnellsten kommst du mit dem Korakuen Garden Bus zum Garten.

Zu Fuß:

  • Ab Okayama Bhf -> 25 Minuten zu Fuß (1.8 km)

Mit Bus:

  • Okayama Bhf -> Bushaltestelle Nr. 1 -> Korakuen Garden Bus (10 Min, 100 Yen, 2 Busse pro Stunde, Plan: hier) -> Haltestelle Okayama Korakuen Garden

Mit Straßenbahn:

  • Okayama Bhf -> Higashiyama Linie (4 Min, 100 Yen) -> Shiroshita Haltestelle -> 10 Min Fußweg

Mit Auto:

  • Okayama IC abfahren -> 20 Min (8km)
  • Parkplatz:
    • Adresse: 1-5 Korakuen, Kita Ward, Okayama, Okayama Prefecture 703-8257 (Google Maps)
    • Plätze: 570 (PKW) und 10 (Bus)
    • Preise:
      • PKW: 100 Yen / Stunde
      • Bus: 610 Yen / Tag
      • Für Behinderte ist das Parken kostenlos (Parkkarte und Schwerbehinderten-Ausweis bei der Kasse vorzeigen).

Eintrittspreise:

  • Öffnungszeiten:
    • 7.30-18.00 Uhr (20. März – 30. September)
    • 8.00-17.00 Uhr (1. Okt. – 19. März)
  • Eintritt:
    • 400 Yen (15-64 Jahren)
    • 140 Yen (Grundschüler und Mittelschüler)
    • 140 Yen (ab 65 J. Rentner)
    • Gruppen (ab 20 P.): 20 % Rabatt
    • Kombi-Karten:
      • Garten + Burg:
        • 560 Yen (Erwachsene)
        • 260 Yen (Kinder)
      • Garten + Burg + Hayashibara Museum of Art: 960 Yen
      • Achtung: Kombi-Karten gibt es nicht für spezielle Ausstellungen
    • Jahrespass:
      • 2050 Yen (Erw.)
      • 820 Yen (Kinder)
      • 820 Yen (Rentner)
    • Audioguide: 500 Yen (in Englisch, Französisch, Koreanisch und Chinesisch)
  • Verweildauer: 1-2 Stunden

Barrierefreiheit

  • Korakuen Garten: Barriere frei, Wickelflächen und Rollstuhltoiletten vorhanden.

Nützliche Links:

Englisch:

Japanisch:


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation