Insidertipps,  Japan-Tipps,  Tipps

[Tipps] Die 10 besten Shops für Anime & Manga in Tokio

Möchtest du wissen, wo du dich in Tokios Stadtteil Akihabara mit Mangas und Animes eindecken kannst? Oder wo die besten Läden für einen Otaku sind und was dich dort erwartet? Informiere dich gleich hier und erfahre mehr über Souvenirs, Merchandise, Figuren oder Cosplay im Bereich Mangas/Animes.


Akihabara Gamers

Dieser Store ist wohl die erste Adresse, die du in Akihabara aufsuchen solltest. Der Laden ist nur einen Steinwurf vom Bahnhof Akihabara entfernt. Drinnen wirst du von Farben und Reizen völlig überwältigt sein. Nimm dir also genug Zeit, um alles in Ruhe anzusehen.

Etagen:

  • 1. Etage – Neue Mangas & Romane, Magazine und Akiba-Souvenirs
  • 2. Etage – Manga & Romane, KADOWAWAx AKIHABARA SPIELE
  • 3. Etage – Figuren, Kartenspiele, Fan-Merch, Point Premium Exchange
  • 4. Etage – CDs, DVDs, Blu-ray, TV, Videospiele (Games)
  • 5. Etage – Synchronsprecher-Souvenirs
  • 6. Etage – Veranstaltungs-Etage
  • 7. Etage – Museum (wechselnde Ausstellungen)

Details: 

Animate Shop

Dieser Laden hat sich ganz der weiblichen Kundschaft gewidmet. Egal ob du nach Shojo (Mädchen) oder Shonen-Ai (Jungen-Liebe) suchst, hier wirst du sicher fündig. Es werden auch aktuelle CDs oder DVDs/Blu-Rays verkauft.

Etagen:

  • 1. Etage – Magazine, Souvenirs, Karten für Veranstaltungen + Nitro + Store
  • 2. Etage – Mangas & Romane (Square Enix, Kadokawa, leichte Romane)
  • 3. Etage – Shonen Ai-Mangas, Fotoalben, Fan-Souvenirs (Merch)
  • 4. Etage – Figuren-Souvenirs, Uta-no-Prince, King of PRISM etc., Social Games
  • 5. Etage – Figuren-Souvenirs, Light Novel/Romane, etc.
  • 6. Etage – Blu-ray, DVDs, CDs, Anime-Soundtracks, Spiele
  • 7. Etage – Karten Spiele C-labo

Details: 

Mandarake Complex

Wenn du nach gebrauchten oder alten Mangas, Animes oder Souvenirs suchst, dann ist Mandarake Complex der Laden für dich. Auf über 7 Etagen erwartet dich Nostalgie pur. Streife durch enger Flure und entdecke in jeder Ecke eine deiner ehemaligen Lieblingsfiguren (engl. Characters) wieder. Es gibt eine große Auswahl an Dōjinshis (selbstveröffentlichte Mangas von Fans und Nicht-Profis).

Etagen:

  • 1. Etage – Altes & wertvolles Spielzeug mit Verkaufsraum
  • 2. Etage – Cosplay, Accessoires, Puppen, Zellfolien, Sailor Moon & Magic Girl-Souvenirs
  • 3. Etage – Manga und Anime-Zellfolien
  • 4. Etage – Dōjinshi für Männer
  • 5. Etage – CDs, DVDs/Blu-Rays und Spiele
  • 6. Etage – Dōjinshi für Frauen
  • 7. Etage – Spielzeug, Modelkids und Kartenspiele
  • 8. Etage – Spielzeug, Modelkids für aktuelle und seltene Modelle

Details:

Toranoana Store – Gebäude A, B und C

Der Laden Toranoana verteilt sich über drei Gebäude, die sich besonders Dōjinshi verschrieben hat. Dōjinshi sind in der Regel deutlich günstiger als Mangas, haben aber trotzdem eine sehr gute Qualität. Wenn du Dōjinshi zu neuen Animes suchst, wirst du hier fündig.

Gebäude A: Aktuelle Dōjinshi, Magazine, Mangas und Light Novels (Romane)

Gebäude B: CDs, DVDs/Blu-Rays

Gebäude C: (3te Etage von Sofmap) – Amateur-Anime-Souvenirs

Details:

  • Öffnungszeiten: Leider dauerhaft geschlossen!

Kotobukiya Akihabara Store

Kotobukiya hat sich besonders auf bekannte Serien wie Monster Hunter, Yotsuba, Evangelion,  Sailor Moon spezialisiert. Aber auch auf westliche wie Star Wars oder Marvel/DC. Wenn du Souvenirs zu diesen Serien suchst, dann bist du dort genau richtig. Gebrauchte oder günstige Produkte wirst du allerdings vergeblich suchen.

Etagen:

  • 1. Etage – Figuren-Souvenirs – Monster Hunter, Yotsuba, Star Wars, Marvel, Final Fantasy, Nintendo, Studio Ghibli
  • 2. Etage – Figuren-Souvenirs – Tales of Shop, IdelMaster, Sailor Moon, Sword Art Online, Love Live!, Girls und Panzer, Fate
  • 3. Etage – Modelkids, Frame ARMS, Frame Arms Girl Gurai Cu-Poche, Megami Device, Kotobukiya statue, usw.
  • 4. Etage – Outlet
  • 5. Etage – Veranstaltungs-Etage

Details:

Radio Kaikan

Direkt neben dem Bahnhof Akihabara (Electric Town Exit/Ausgang) befindet sich das riesige Gebäude Radio Kaikan. In über 9 Etagen gibt es Tonnen an Anime & Manga-Waren, die in kleineren Geschäften verkauft werden. Dort findest du besonders seltene Modelkids, Gatchapon-Figuren, menschengroße Figuren, Poster, Trading Cards, Modelkits, etc.

Etagen:

  • 1. Etage – Zeitschriften, Accessoires, Trading Cards, Mangas, Bücher, Dolls/Puppen, Manga Art, etc.
  • 2. Etage – Model, Doll, Elektronik, Karten, Bücher, Mangas, …
  • 3. Etage – Model, Doll, Karten und aktuelle Bücher / Mangas, ….
  • 4. Etage – Model, Doll, Karten und aktuelle Bücher / Mangas, ….
  • 5. Etage – Model, Doll, Elektronik, Zeitschriften, Accessoire, ….
  • 6. Etage – Trading Cards, Zeitschriften, Mangas, Modellbau, Dolls,…
  • 7. Etage – Trading Cards, Zeitschriften, Mangas, Dolls, ….
  • 8. Etage – Model, Dolls,…
  • 9. Etage – Model, Dolls, Zeitschriften, Mangas, Veranstaltungsort, etc.
  • 10. Etage – Veranstaltungs-Etage

Details:

Mulan – Akiba

Das Geschäft Mulan befindet sich direkt an der Hauptstraße und fokussiert sich auf große Figuren von Greiferspielen, alte und seltene Anime/Manga-Figuren, CDs und gebrauchte japanische Spiele. Aber auch das große Porno-Angebot lockt viele männliche Besucher in die oberen Etagen.

Etagen:

  • Keller/B1F – Figuren und Spielzeug
  • 1. Etage – Spiele, DVD, CD, Manga, Figuren und Spielzeug
  • 2. Etage – Verkaufsraum und günstige Figuren
  • 3. Etage – Porno-Spiele (erst ab 18 Jahren)
  • 4. Etage – Porno-DVDs/Blu-Rays
  • 5. Etage – Porno-DVDs/Blu-Rays
  • 6. Etage – Pin-up-Girl DVDs/Blu-Rays

Details:

COSPA Gee Store (Cosplay)

Wenn dir der Aufwand zu groß ist, dein Anime- oder Manga-Cosplay selbst zu nähen, dann besuche COSPA im Gee Store. Dort findest du Kostüme zu (fast) allen beliebten Anime-Figuren. Von der Perücke bis zu den Accessoires findest du in diesem Geschäft einfach alles. Besonders beliebt sind Cosplay-Makeup oder die 10-farbigen Krawatten.

Details:

Gachapon Hall/Kaikan

In diesem Gebäude findest du nur Gachapon Automaten. Sie enthalten kleine Figuren, Souvenirs oder andere Überraschungen. Gachapon entspricht im Prinzip unseren Ü-Eiern. Du kannst Figuren aus Anime oder Mangas, Tiere oder winzigen Nudelsuppen/Ramen für 100-500 Yen pro Stück erwerben. Insgesamt gibt es mehr als 450 Automaten, die du hemmungslos testen kannst.

Details:

  • Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 11.00-20.00 Uhr und So. 11.00-19.00 Uhr (Google Maps)

Akiba Culture Zone

Das Akiba Culture Zone beherbergt viele kleine Geschäfte, die allerlei Anime & Manga-Produkte anbieten. In der fünften Etage findest du einen großen Cosplay-Shop mit Kostümen von bekannten Anime-Figuren. Interessant ist die 6te Etage, dort kannst du dich z.B. mittags in das Idol-Restaurant setzen, wo du neben dem leckeren Essen auch japanischen Sängern/Idols lauschen kannst.

Etagen:

  • 1 Etage – Aktuelle Anime & Mangas
  • 2 Etage – Anime, Manga, Spiele-Konbini
  • 3 Etage – Modelkits, Figuren, Dolls, etc.
  • 4 Etage – Trading Cards, Figuren, Anime & Manga Souvenir, etc.
  • 5 Etage – Cosplay und Cosplay-Cafe
  • 6 Etage – Idol-Restaurant/Cafe mit Bühne

Details:

  • Öffnungszeiten: ~11.00-23.00 Uhr (je nach Laden) (GoogleMaps)

Extra: Taito Station Akihabara

Erwähnenswert wäre da noch die Taito Station. Hier wirst du ganz sicher auch deinen letzten Yen an den berühmten Greiferspielen los. Auf 6 Etagen findest du hier alles über Purikura, Greiferspiele, Online-Spiele oder Video-Spiele. Übrigens kannst du dir eine Speicherkarte zulegen und so deine Spielstände speichern.

Etagen:

  • 1 BF  – Purikura, Mario Kart, etc.
  • 1. Etage – Greiferspiele
  • 2. Etage – Greiferspiele
  • 3. Etage – Waffenspiele, große Automaten, Partnerspiele, etc.
  • 4. Etage – Online-Games, Videospiele und Simulatoren
  • 5. Etage – Musik-Spiele

Details:


Und jetzt alles klar?

Möchtest du mehr über den Tokioter Stadtteil Akihabara erfahren, so klicke hier. Und falls du zu viel geshoppt hast, findest du hier einen weiteren Koffer.


Begriffserklärungen:

  • 1BF = Keller, 1. Etage = Erdgeschoss, 2. Etage = 1 Stock, usw.
  • Anime = Animationsfilme/Zeichentrickfilme
  • Character Goods  = Anime/Manga Souvenirs
  • Cosplay = Kostüme
  • Dōjinshi = gezeichnete Comics von Nicht-Profis
  • Idol = Sänger
  • Manga = Comic
  • Modelkits = Figuren zum Zusammenbauen
  • Purikura = Fotoautomaten
  • Trading Cards = Sammelkarten

Nützliche Links:

Deutsch:


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

41 Kommentare

  • ore

    Der Beitrag ist zu spät. War vor 3 Wochen dort und habe nur durch Zufall ein paar der Läden besucht. Wenn die Liste früher online gestanden hätte, wäre der Tag in Akihabara noch teurer geworden.

    Super Liste, weitere ein oder zwei gute Läden sind mir beim Bummel auch aufgefallen, aber die Namen entgingen mir dann doch irgendwann im Farbrausch.

    • Tessa

      Hallo Ore,

      dann eben beim nächsten mal. ;) Berühmt ist auch das Geschäft „Super Potato“, dass besonders für gebrauchte Sachen bekannt ist. ;)

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  • Rabea

    Hi Tessa,
    danke dir vielmals für die Antworten!
    Das hilft mir schonmal sehr weiter für meinen nächsten Besuch! ^^

    Oh diese Seite hier ist jetzt schon zu meiner Lieblingsseite geworden! Genau so was brauchte ich noch! ^.^ Jetzt weiß ich schon mal wo ich noch überall hin muss!
    Ich finde auch viele wieder wo ich drin war, die Erinnerung an die Namen ist sehr gut! So finde ich die wenigstens wieder.
    Was mich noch interessieren würde währen die besten Standorte mit Purikura Läden, da haben wir erstaunlich wenige gefunden in unseren 3 Wochen. oo

    Und es gab doch noch einen Laden, ich weiß nicht ob der auch in Akihabara war, es gab jedenfalls mehrere in der Stadt und der verkaufte alte soundtracks, vor allem cds und dvds. Nicht Tower Records, ich glaub Book off oder so hieß das?
    Dazu wollt ich mich mal weiter informieren. oo hieß der so?

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Rabea

    • Tessa

      Hallo Rabea,

      im Taito Game Zentrum findest du viele Purikura Geräte. Außerdem gibt es im Harajuku Viertel in einigen Geschäften. ;)

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  • Oliver

    In Akihabara/Tokio war ich damals nicht.
    Dafür hat meine Zeit nicht gereicht, aber in Osaka gibt es Nipponbashi durch das ich damals gestreift bin.
    Auch ein schöner Stadtteil mit netten Läden, auch wenn er etwas kleiner sein soll.
    Aber mir hat er damals gereicht.
    Das nächste mal wenn ich wieder nach Tokio kommen sollte werde ich mir Akihabara anschauen.

    • Tessa

      Hallo Oliver,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Wenn du in Akihabara warst, berichte bitte wie es war. ;-)

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  • Dominic

    Hi Tess,

    Ist schon peinlich – ich glaube, ich war öfter in Akihabara als in Japan und kann mich nicht mehr genau erinnern – gabs da nicht auch einen Volks-Store?

    Irgendwo ganz am Rand von Akihabara? Oder verwechsle ich das gerade mit Osaka?

    Ich meine ich mich zu erinnern, dass ich in Tokyo mal irgendwo in nem Volks-Store war. Besonders für Modellbauer und Figurensammler geeignet. Da habe ich alle meine Valkyria Chronicles Modelle her.

  • Yvonne

    Hallo Tessa,

    wollte mal fragen.
    Wenn man sich tatsächlich etwas in Akiba oder sonstwo in einem Mangaladen in Tokyo etwas kauft, dann ist es sicher vorteilhaft das zu wissen, vor allen Dingen wenn man dann anschließend damit wieder nach Deutschland zurück muss.

    Ich wollte daher wissen, wie ich – möglichst einfach – falls man mich da in den Läden nicht auf Englisch versteht und ich nicht schon ohnehin eine bekomme, nach einer Quittung frage.
    Ich hoffe und denke doch mal, dass eine normale Quittung, d.h. Artikelbezeichnung, Preis, MwSt für Deutschland reicht, oder? Weiß ich nicht so genau, ist eben meine erste Reise. Aber nehme sowieso nicht mehr Geld mit als was ich zollfrei nach Deutschland einführen darf. Nur denke ich, dass ein Nachweis natürlich besser ist.

    LG

    • Tessa

      Hallo Yvonne,

      es reicht der ganz normaler Kassenbon auf Japanisch. Du brauchst keine extra Quitting dafür. ;-) Wenn es die dt. Zollbeamten nicht lesen können, holen die sich einen Dolmetscher. ;)

      Ansonsten fragst du so nach einer Quittung/Rechnung:

      レシート をお願いします。Reshiito wo onegaishimasu – Eine Quittung, bitte!

      Wenn du unter 430 Euro liegst, nutzt du den grünen Ausgang, da du nichts zu verzollen hast.

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  • Yvonne

    Hallo Tessa,

    irgendwie ist mein Beitrag verschwunden, weiß auch nicht wieso.
    Ich wollte folgendes wissen.

    Wenn ich nach Japan reise und tatsächlich in einen der oben genannten Läden shoppen sollte, dann ist es ja sicherlich hilfreich, wenn ich später für Deutschland eine Quittung habe. Es ist aber meine erste Reise und ich weiß nicht, wie das dann hier in Deutschland abläuft.

    Am besten ist es sicher, wenn ich die Quittungen dann im Handgepäck habe, denke ich, selbst wenn ich nicht über den Freibetrag kaufen werde. Die erste Sache, die ich daher habe, ist, wie das hier dann in Deutschland abläuft, wenn man unter den 430 Euro, also unter dem Freibetrag, eingekauft hat. Die andere Sache ist, sofern ich nicht automatisch eine Quittung im Laden erhalte und man mich mal doch nicht verstehen sollte…
    Wie kann ich möglichst einfach nach einer Quittung fragen?

    LG

  • Paul

    Hallo, befinde mich zur Zeit in Tokio und würde gerne wissen wann man am besten nach Akihabara reist bzw. wann es sich von den Cosplays/Menschen/Veranstaltungen her lohnt?

    Und: Wie stelle ich es am besten an wenn ich tatsächlich mehr als 430 € ausgebe? Hat einer Erfahrung mit Versand nach Deutschland? Ist es ratsam oder kommen die Sachen nicht an? Lohnt es sich preislich/versandtechnisch?

    Oder hat jemand Erfahrung mit dem Zoll/Gebühren?

    Über Hilfe wäre ich sehr dankbar ?

    Gruß Paul

  • Paul

    Ich hätte da noch eine Frage: wir bekommen einfach keine Eintrittskarten mehr für das Ghibli Museum in Tokio ?
    Zumindest nicht für einen Termin innerhalb der nächsten zwei Wochen. Besteht die Möglichkeit direkt vor dem Museum von jemanden zwei Karten abzukaufen bzw. wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass man noch eine vor Ort bekommt?

    über eine Antwort würde ich mich freuen ?

    • Tessa

      Hallo Paul,

      das Kaufen der Karten vor Ort geht leider nicht. Da die Karten mit dem Namen des Käufers versehen sind. :(
      Ich fürchte, dass du noch einmal nach Japan kommen musst. :(

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  • Martin

    Wie sieht es denn in Japan mit dem Rückgaberecht aus? Kann ich eine gekaufte, noch original verpackte Musik CD 2 Tage nach dem Kauf zurück geben, wenn ich den Kassenbon besitze?

  • Pasquale

    Danke für den Artikel.
    Kannst du auch Geschäfte für normale gebrauchte Bücher empfehlen? Zb Lernmaterial für Japanisch?
    Ich bin gerade auf Okinawa und fliege noch nach Osaka und Tokio. Ich will mich noch mit Büchern für den Jlpt N2 eindecken.
    Danke :)

  • Daniela mit Mann und 2 Teenys

    Hallo Tessa,
    jetzt weiß ich, wo ich meine Tochter im Sommer, wenn wir in Tokio sind, absetzten kann und nach einer Woche wieder abholen kann. Sie ist total begeistert von deiner Liste und sie weiß jetzt schon ganz genau in welches Geschäft sie will: IN ALLE!
    Vielen lieben Dank!
    Daniela mit Mann und 2 Teenys

  • Nina

    Akihabara macht ja optisch wirklich was her, aber ganz ehrlich… für gemütliches Animekrams-Shopping bevorzuge ich Nakano Broadway.

    Es ist weit weit weniger überlaufen und die Preise sind eindeutig besser. Dort gibt es eine riesige Auswahl an Figuren und klein-Merchandise. Capsule Toys… gefühlt sogar noch mehr als in Akiba XD

    Für mich ist Akihabara jedes Mal eher eine Fotokulisse.

    Manga und Doujinshi kann man auch ganz toll in Ikebukuro kaufen. Der Animate dort ist eigentlich mein Lieblingsstore, (Ich glaub er ist auch größer, als der in Akiba?) Ich finde generell Ikebukuro ist ein toller Stadtteil. Dort findet man alles, was mir wichtig ist, wirklich geballt. Fashion, Unterhaltung und Animekram.

    Vielleicht magst du ja irgendwann mal auf deiner Seite die verschiedenen Stadtteile vorstellen und für was sie besonders bekannt sind? =^.^=

  • Udo

    Hallo Tessa,
    in ca. drei Wochen sind mein 15jähriger Sohn und ich in Tokio. Akihabara steht natürlich weit oben auf unserer Besuchswunschliste. Dennoch interessiert mich noch das MLP-Café in Harajuku, weil mein Sohn ein absoluter Rainbow Dash- und Nachtara Fan ist. Lohnt es sich dort vorbeizuschauen?

    • Tessa

      Hallo Udo,

      wenn dein Sohn davon Fan ist, ja. Ich selbst war aber noch nie da. ;)

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  • Celina

    Hallo liebe Tessa!
    Ich bin gerade in Tokio und wollte mal fragen ob du weißt wie Sonntags hier die Geschäfte geöffnet haben?
    Da bin ich mir nämlich leider nicht sicher und da dein Blog mir hier wirklich geholfen hat ( Vielen Dank dafür der ist einfach super, ein wahrer Lebensretter!) dachte ich, ich frag doch mal!
    Ganz liebe Grüße!
    Celina

  • Carolin

    Hallo Tessa,
    gibt es einen englisch sprachigen Mange den ich in Akihabara kaufen kann, den du empfehlen würdest? Ich kenne nur die Gängigen wie Sailormoon und Dragonball etc. aber vielleicht hast du noch was das nicht so kommerziell ist aber trotzdem toll zu lesen.
    Vielen Dank!
    Caro

  • Jarcis

    Hallo Tessa
    First of all 1000 Dank für deine Internetseite! Sie hat mir bis jetzt überaus geholfen und bis seit ich in Tokyo bin jeden Tag drin!
    Gerne möchte ich wissen wie es mit Kinobesuchen aussieht. Am 26.04 kommt Avengers Endgame raus und ich werde da wahrscheinlich noch in Osaka oder wieder in Tokyo. Ist es für ein Tourist machbar in eine Premiere zu gehen?

    Liebe Grüsse
    Jarcis

  • Jarcis

    Hallo Tessa

    Gerne möchte ich mich 1000 Mal für diese Internetseite bedanken! Seit ich in Japan bin bin ich jeden Tag in dieser Seite!
    Gerne möchte ich wissen wie es mit Kinos in Tokyo oder Osaka aussieht. Ab 26.April kann man den Film Endgame anschauen und mich würde interessieren ob es einen speziellen Ort für Premieren gibt und wenn ja wie man an so Tickets kommen kann.

    Liebe Grüsse
    Jarcis

  • Stefan Kösterke

    Hallo Tessa,

    ich wurde vor kurzem gefragt, ob man mit einem Rollstuhl gut nach Akihabara kann. Um ganz ehrlich zu sein, habe ich darauf bei meiner Reise nicht geachtet. Daher gebe ich die Frage an dich weiter. :-)

    Liebe Grüße aus Dresden

    Stefan

  • kängeruh

    huhu, mögt ihr mir verraten ob es in den angezeigten läden oder überhaupt (die welche gebrauchte mangas verkaufen) auch immer ein ecke mit mangas auf englisch gibt oder existieren da spezialisierte läden für gebrauchte englische mangas?

Schreibe einen Kommentar zu Pasquale Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.