Asien,  Chubu,  Ise,  Japan,  Mie,  Region

[Ise Reise] Ise Äußerer Schrein (Geku)

Der Ise Schrein ist der wichtigste Schrein Japans und besteht aus zwei Anlagen. Der Äußere Schrein (外宮, Gekū) befindet sich im Zentrum der Stadt Ise, der innere Schrein ist etwa 4 Kilometer entfernt. Der Ise Schrein ist der Ahnenschrein des japanischen Kaisers und der Sonnengöttin Amaterasu gewidmet.


Platz für den nächsten Schrein im Jahre 2033

Der Äußere Schrein wurde vor 1.500 Jahren vom 21. Kaiser Yuryaku gegründet. Der innere Schrein 500 Jahre später. Jedoch werden beide Schreine alle 20 Jahre komplett erneuert. Deshalb existieren auf dem Gelände zwei identische Grundstücke, die im Wechsel bebaut werden.

Neben der Brücke steht das Sengukan Museum

Direkt am Eingang des Äußeren Schreins steht, neben der Brücke, das Sengukan Museum. Es wurde 2012 eröffnet und veranschaulicht den Bauprozess des Schreins.

Das Hauptheiligtum ist in wenigen Minuten durch einen Wald zu erreichen. Es wird von mehreren Mauern umgeben, da Besucher nur bis zum Eingangstor gehen dürfen. Sichtbar sind einzig und allein die Dächer des Hauptheiligtums. Das Fotografieren ist leider strikt verboten.

Hauptheiligtum nur hinter Mauern sichtbar

Auf dem Gelände befinden sich noch drei weitere kleine Schreine, die folgenden Gottheiten gewidmet sind: Tsuchinomiya, dem Gott der Erde, Kazenomiya, dem Gott des Windes, und Takanomiya, dem Geist von Toyouke. Sie sind im Prinzip kleine Nachbildungen des Hauptschreins.

Kazenomiya Schrein für den Gott des Windes

Essen & Trinken

Eisdiele Yamamura Everyday Milky (山村牛乳)

Auf dem Weg vom Iseshi Bahnhof zum Äußeren Schrein triffst du auf diese Eisdiele, die für besonders frisches Milcheis bekannt ist.

  • Adresse: 13-6 Honmachi, Ise, Mie 516-0074 (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 10.00-17.00 Uhr
  • Karte: Japanisch
  • Preise: ab 100 Yen
  • Empfehlung: ソフトクリーム(大コーン) Softcream (dai koon) für 330 Yen
    • Milcheis mit großer Waffel und Kuchen


Insidertipps

  • Flache Schuhe anziehen, da du viel über Schotterwege gehen musst.

Anfahrt

  • Adresse: 279 Toyokawacho, Ise, Mie 516-0042 (GoogleMaps)

Am einfachsten erreichst du den Äußeren Schrein von dem Bahnhof Iseshi. Iseshi kannst du direkt von Nagoya, Osaka oder Kyoto erreichen.

Per Zug:

  • (JR/Kintetsu) Iseshi Bhf -> 8 Minuten Fußweg (500 Meter)
  • (Kintetsu) Ujiyamada Bhf -> 10 Minuten Fußweg (800 Meter)

Per Can-Bus:

  • Ab Ise-Shi Bhf (Platform 10) -> (3 Minuten, 180 Yen, 1 Station, 1 Bus pro Stunde) -> Geku-mae Haltestelle (Platform 2)


Öffnungszeiten & Preise

  • Öffnungszeiten:
    • 5.00 – 18.00 Uhr (Januar bis April, September)
    • 5.00 – 19.00 Uhr (Mai bis August)
    • 5.00 – 17.00 Uhr (Oktober bis Dezember)
  • Eintritt frei
  • Verweildauer: 60 Minuten

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Die Bahnhöfe Iseshi und Ujiyamada sind BF, WF und RT.
  • Ise-Äußerer-Schrein: BF (Rollsplitt – Rollstuhlfahrer sollen möglichst nicht alleine kommen), WF und RT (am Bus-Parkplatz , hier)
  • Eisdiele: NBF (zwei Stufen)

Nützliche Links

Englisch

Japanisch


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert