Der Tempel Yakushiji (薬師寺) wurde 680 von Kaiser Temmu geplant, um für die Genesung seiner Frau zu beten. Er wurde ca. 697 vollendet und befindet sich südlich in Nara.


Östliche Pagode

Im Laufe der Geschichte brannten viele der Gebäude durch Naturkatastrophen oder Kriege ab. Das einzig erhaltene Bauwerk aus dem 7. bzw. 8. Jahrhundert ist die östliche Pagode. Ihr Baustil ist recht selten. Von sechs sichtbaren Etagen, existieren tatsächlich nur drei. Die Zwischendächer sind nämlich gar keine echten Stockwerke. Die Spitze der Pagode soll das Grab Buddhas darstellen. Sie wiegt drei Tonnen und dient als Blitzableiter.

Leider brannte die westliche Pagode vollständig ab; wurde aber 1981 wieder aufgebaut.

Westliche Pagode

Nach der Pagode wurde im Jahr 2003 die große Gebetshalle Daikodo restauriert.

Große Gebetshalle (Daikodo)

Das Genjo-sanzoin Garan wurde 1991 erbaut und dem chinesischen Mönch Genjo-sanzo gewidmet. Der Yakushiji ist der Hauptsitz der Hasso Sekte des japanischen Buddhismus, die den Lehren des Genjo-sanzo folgt.

Genjo-sanzoin Garan

Das Hauptgebäude ist eine achteckige Halle, in der Überbleibsel von Genjo-sanzo verehrt werden. Hinter der Halle befindet sich eine Galerie, die Werke von Hirayama Ikuo zeigt, der Szenen aus Genjo-sanzo’s Reisen darstellte.

Beachte: Leider ist der Genjo-sanzoin Garan die Hälfte des Jahres geschlossen (siehe unten).


Insidertipps

  • Am besten gleich noch den Tempel Toshodaiji besuchen.
  • Besuche auch den “neuen” Shin-Yakushiji in Nara.

Anfahrt

Am einfachsten erreichst du den Tempel Yakushiji ab dem Bahnhof Nishinokyo, den du mit der Kintetsu Linie ab Kintetsu Nara über den Yamato-Saidaoji Bhf erreichen kannst.

Per Zug:

  • Kintetsu Nara -> Kintetsu Nara Linie -> Yamato Saidaiji Bhf -> Kintetsu Kashihara Linie -> Nishinokyo Bhf  (25 Min, 260 Yen)

Per Bus: 

  • Kintetsu Nara Bhf -> Bus Nr. 72, 78 oder 98 (15-20 Min, 270 Yen) -> Nr. 72 / 78 Haltestelle Yakushiji  (薬師寺) oder Nr. 98 Haltestelle Yakushiji Chushajo (薬師寺駐車場).


Öffnungszeiten & Preise

  • Öffnungszeiten: 8.30-17.00 Uhr (Letzter Einlass 16.30 Uhr)
  • Geschlossen:
    • Haupttempel: Immer offen
    • Genjo-sanzoin Garan: Mitte Jan. – Feb., Juli – Mitte Sep. (außer Obon Mitte August) und im Dezember
  • Eintritt: 1.100 Yen (800 Yen, wenn Genjo-sanzoin Garan geschlossen)

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Der Bahnhof Nishinokyo ist BF, WF & RT.
  • Yakushiji Tempel: Teilweise BF, WF & RT (neben Garan)

Nützliche Links

Englisch

Japanisch


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation