Der Sumiyoshi Taisha (住吉大社, “Großer Sumiyoshi Schrein”) befindet sich in Osaka und ist der Hauptschrein von etwa 2.300 Sumiyoshi Schreinen in ganz Japan. Zu den Neujahrstagen zählt der Schrein zu den bedeutendsten Schreinen Japans, wenn mehr als 2 Millionen Besucher für Gesundheit und Glück beten.


Taikobashi Brücke

Vor dem Schrein befindet sich das Symbol des Heiligtums, die Taiko Brücke. Sie erhielt den Namen durch ihre Spiegelung im Wasser, weil diese wie eine Trommel (Taiko) aussieht. Besucher, die diese Brücke überqueren, werden böse Geister los und innerlich gereinigt.

Die vier Hauptschreine Sumiyoshis zeigen noch die alte japanische Bauweise mit den typischen Sumiyoshi-zukuri Dachgiebeln (siehe Titelfoto). Nur noch wenige Schreine (wie auch der Ise Schrein) in Japan besitzen diese Bauweise, da sie alle 20 Jahre erneuert werden müssen. Direkt nebenan befinden sich die Gebetshallen, die im Momoyama- oder Edo-Stil gebaut wurden.

Eine der Gebetshallen im Momoyama oder Edo-Stil

Die Sumiyoshi Schreine sind den Göttern gewidmet, die Fischer, Reisende oder Matrosen auf dem Meer beschützen. Aus diesem Grund stehen Sumiyoshi Schreine oft in der Nähe von Häfen oder der Küste.


Insidertipps

  • Die Taiko Brücke wird bis 21 Uhr angestrahlt.

Anfahrt

Am einfachsten erreichst du den Sumiyoshi Schrein ab dem Bahnhof Sumiyoshi Taisha der Nankai Main Line. Beachte, das die Expresszüge nicht am Schrein halten.

Per Zug:

  • Nankai Namba Bhf -> Nankai Main Line Local (10 Min., 10 Yen) -> Sumiyoshi Taisha Bhf
  • Tennoji -> Straßenbahn Hankai Tramway (15 Min., 210 Yen) -> Sumiyoshitoriimae oder Sumiyoshi Bhf


Öffnungszeiten & Preise

  • Öffnungszeiten: 6.00-17.00 Uhr (von 6.30 von Okt. bis März)
  • Eintritt frei
  • Verweildauer: 30 Minuten

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Der Bahnhof Sumiyoshimae ist NBF
  • Der Bahnhof Sumiyoshitaisha ist BF, RT
  • Schrein: BF, RT & WF

Nützliche Links

Englisch

Japanisch


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

4 Thoughts on “[Osaka Reise] Sumiyoshi Taisha

  1. Petzi on 8. März 2021 at 15:49 said:

    Hallo,
    unbedingt mit der Hankai Straßenbahn anreisen und so das besondere Flair der japanischen Straßenbahnen (und auch sonstiger „Kleinbahnen“) erleben. Ich finde, solche Bahnen sind immer ein spannendes Verhältnis von Tradition, Nostalgie und klarem Kundenfokus (sonst wären sie längst eingestellt worden) – wäre vielleicht einen eigenen Beitrag wert?

    Grüße, Petzi

  2. Sebastian on 9. März 2021 at 7:15 said:

    Einer der schönsten Plätze in Osaka. Und mit fantastischer Stimmung im Abendlicht. Wir sind letztes Jahr auch mit der Straßenbahn dorthin gefahren. Direkt von Tsutenkaku.
    Zum Entsetzen meiner Freundin hatten die hinten unter einem Baum auch eine kleine Höhle in der angeblich eine Schlange lebte für die man auch Opfer ablegen konnte.
    IInsgesamt der schönste Tempel den ich in Osaka gesehen habe.

    • Corinna on 9. März 2021 at 8:00 said:

      Hallo Sebastian,

      Danke für deine kleine Erinnerung an den Tempel.

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

Schreibe einen Kommentar zu Tessa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation