Der Fujiyoshida Sengen Schrein (auch bekannt als Kitaguchi Hongū Fuji Sengen Jinja (北口本宮冨士浅間神社)) steht am Nord-Eingang des Sengen Schreins und wird gerne auch als Mount Fuji-Schrein bezeichnet. Der Schrein zeichnet sich durch seine Zedern-Allee und seine schönen Bauten aus. Außerdem beginnt an dem Schrein der Yoshida Fuji Aufstiegsweg.

Schauen wir uns die Sehenswürdigkeit Sengen Schrein am Fuji in Fujikawaguchiko inklusive Öffnungszeiten, Anfahrt (mit Karte) und Barrierefreiheit einmal genauer an:


Geschichte vom Sengen Schrein

Der Kitaguchi Hongu Fuji Sengen-jinja Schrein besitzt eine mehr als 1900 Jahre alte Geschichte, als der japanische Kaiser Yamato Takeru-no-Mikoto an dieser Stelle den Mount Fuji verehrte. Seit der Edo-Zeit (1603-1868) fingen die meisten Pilger an, den Mount Fuji von hier aus zu erklimmen.

Sehenswürdigkeiten

Am Ende einer großen Allee alter Zedern, findest du das Hauptgebäude des Sengen Schreins.

Im Inneren hängen zwei große Laternen und zwei Götter-Masken. Auf der rechten Seite befindet sich der Suwa-Schrein.

In einem Nebengebäude stehen die Mikoshi-Tragen aus, in denen Götter bei Festlichkeiten reisen. Auf der rechten Seite befindet sich der Startpunkt zur Fuji-Besteigung.

Ab dieser Stelle dauert eine Besteigung ca. 11 1/2 Stunden ohne Pausen. Allerdings fahren die meisten eher mit dem Bus zur Fuji Subaru Linie 5th Station, um dort ihren Aufstieg zu beginnen. Das verkürzt die Besteigung um fünf Stunden.

Essen & Trinken

Houtou Gura Funari

Nur 20 Minuten Fußweg befindet sich das leckere Restaurant Houtou-Gura, das die Spezialität der Kawaguchi-Region serviert: Houtou-Eintöpfe. Gerade im Winter schmecken die Eintöpfe hervorragend.

  • Standort: 6931 Funatsu, Fujikawaguchiko, Minamitsuru District, Yamanashi 401-0301 (Google Maps)
  • Karte: Japanisch mit vielen Fotos
  • Preise: 1.000-2.000 Yen
  • Empfehlung: 黄金ほうとう鳥入り Ougon Houtou Toriiri für 1.200 Yen
    • Hühner-Nudel-Gemüse-Eintopf


Insidertipps

  • Wochenenden meiden.
  • Am 26. und 27. August findet jedes Jahr an dem Schrein das Feuer-Festival statt.

Anfahrt

  • Adresse: 5558 Kamiyoshida, Fujiyoshida, Yamanashi 403-0005 (Google Maps)

Am praktischsten erreichst du den Sengen Schrein mit der grünen Fujiko Line vom Kawaguchiko Bahnhof und fährst bis zum Sengen Shrine/Sengenjinjamae Bushaltestelle.

Per Bus:

  • Kawaguchiko Bhf -> Bus (15 Min, 1-2 pro Stunde, Richtung Lake Yamanakako oder Gotemba) -> Kitaguchi Hongu Fujisengen Jinja-mae Bushaltestelle
  • Fujiyoshida Bhf -> Bus (5 Min, 1-2 pro Stunde, Richtung Lake Yamanakako oder Gotemba) -> Kitaguchi Hongu Fujisengen Jinja-mae Bushaltestelle

Zu Fuß:

  • Ab Fujiyoshida Bhf -> 30 Minuten Fußweg

Per Auto:

  • Am besten ist allerdings ein Mietwagen, den du dir ebenfalls am Bahnhof Kawaguchiko ausleihen kannst. Vor dem Schrein gibt es kostenlose Parkplätze.

Kurz neben der Bushaltestelle findest du ein riesige graues Tor. Dahinter erstreckt sich eine riesige Allee alter japanischer Zedern. An deren Ende befindet sich der Sengen Schrein. Rollstuhlfahrer können die Straße bis zum Parkplatz nehmen und von dort auf das Schreingelände fahren.


Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, Nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Die Allee ist leider nicht BF und auf dem Gelände liegt viel Splitt.
  • Sengen Schrein: BF, WF und RT.
  • Houtou Gura Restaurant: NBF

Nützliche Links

Englisch:

Japanisch:


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation