Das Curry Udon Rezept ist ein bekanntes japanisches Nudelgericht aus Japan und auch bei Kindern sehr beliebt. Die Nudelsuppe schmeckt mit Rind- oder Schweinefleisch besonders gut.


Geschichte des Rezepts

Curry wurde im Meiji-Zeitalter (1868-1912) von den Briten in Japan eingeführt, da sie zu dieser Zeit Indien verwalteten. 1904 wurde zum ersten Mal die Curry Udon Nudelsuppe (カレーうどん) in einem Nudelrestaurant in Waseda/Tokio serviert.

Das Rezept findest du nun im neuen Japan-Foodblog Wanderweib-kocht.de.

=> Zum Rezept <=

 


 

4 Thoughts on “[Rezept] Curry Udon Nudelsuppe カレーうどん

  1. Jetzt hast du mich hungrig gemacht und das wichtigste vergessen. Man MUSS unbedingt einen Spritzschutz tragen beim Essen. Zuhause mag es noch gehen mit dem Kleidung wechseln, doch wenn man in Japan unterwegs ist, läuft man sonst den Rest des Tages mit flecken rum. Darum immer den Latz anlegen, den man in japanischen Restaurants dazu bekommt.

  2. Claudia on 27. Mai 2020 at 12:01 said:

    Gochisousama deshita!! Vielen Dank für diesen Tipp, das war sehr lecker und schnell gemacht.Gerne mehr davon😊. Schnelle japanische Rezepte werden hier dankbar angenommen…Auch aufwendigere( mache manchmal auch meine Ramen- Wochen, das dauert schon etwas länger, wenn man alle Zutaten selber herstellt…soyeggs, Menma, Dashi, etc…War heute morgen mit Deinen Zutaten- Foto einkaufen und habe, bis auf die von Dir abgebildete Tsuyu alles bekommen. Bei den Tsuyus habe ich die Unterschiede eh noch nicht so entschlüsseln können und irgendeine gegriffen. War auch OK. Vielen Dank für Deine stets tollen und hilfreichen Japan-Tips.

    • Hallo Claudia,

      prima. Da freue ich mich riesig darüber. Du musst einfach schauen, ob an der Flasche eine Verdünnungstabelle steht, wenn keine da ist, brauchst du auch nicht verdünnen. ;-)

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation