Zoorasia (ズーラシア) ist ein großer und schöner Tierpark, in dem Tiere in möglichst artgerechter Haltung leben. Der Zoo ist in acht Klimazonen unterteilt und verfügt über eine eigene Buslinie, die durch den Park führt. Besonders unter Familien ist der Tierpark beliebt, da es für die Kinder zusätzlich drei große Spielplätze gibt.


Afrikanische Savanne

Die Afrikanische Savanne befindet sich ganz im Norden und besitzt das größte Gehege. Dort kann der Besucher Giraffen, Nashörner, Zebras oder Löwen betrachten. Außerdem gibt es hier einen riesigen Kletterspielplatz (Savanna’s Playland).

Okapi im „Afrikanischen tropische Regenwald“

Im Afrikanischen Tropischen Regenwald warten Okapi (Waldgiraffe) und Stachelschweine auf Besucher. Im Winter befinden sich die meisten Tiere in den Gebäuden, um sich vor Kälte zu schützen. Im Amazon Dschungel sind Ameisen- und Brillenbären der Hit, wenn sie denn zu sehen sind. In der japanischen Landschaft kann der Besucher Störche oder Füchse betrachten, die sonst recht scheu sind. In Zentral Asien Hochland bewegen sich Füchse und Nasenaffen.

Ozeanisches Grasland

Im Ozeanischen Grasland geben Kängurus den Ton an und lassen sich vehement nicht fotografieren.

Subarktischen Wald

Im Subarktischen Wald leben Pinguine, (Schnee-)Eulen und Eisbären, die auch gerne mal Besucher nass machen. Im Asiatischen Tropischen Wald schlafen Löwen, Elefanten oder Orang-Utans und lassen sich nicht aus der Ruhe bringen.

Asiatischer Tropischer Wald

Aktivitäten

In der afrikanischen Savanne befindet sich außerdem ein Streichelzoo mit Ziegen. Zu festen Zeiten können Besucher Kamele reiten oder einer Vogelshow beiwohnen. Im Paka-Paka Park können Pony’s gefüttert und herumgeführt werden.

Essen & Trinken

Savanna’s Terrace

Im ganzen Zoo gibt es zwei Restaurants, die beide weit auseinander liegen.  Gegen Mittag ist das Savanna’s Terrace noch recht leer. Es serviert afrikanische Gerichte und wird erst gegen Nachmittag recht voll.

Empfehlungen:

  • Muanba Raisu ムアンバライス für 1.230 Yen
  • Afrikanisches Gericht mit Huhn und Gemüse

  • Jorofuraisu ジョロフライス für 1.280 Yen
  • Afrikanisches Gericht mit Huhn und würziger Tomatensauce

  • Okosama Muanba お子様ムアンバ für 1.080 Yen
  • Kinderteller mit süßen afrikanischen Muanba, Reis, Nudeln, Pommes, Huhn, Wackelpudding, Saft, ….

Baskin Robbins

Vor dem Haupteingang, auf der rechten Seite, befindet sich hinter dem Zoorasia Souvenirladen die Eisdiele Baskin Robbins. Die Eisdiele serviert leckeres Milcheis. Der Hit unter den Kindern ist aber das Löwen- oder Okapi-Eis.

Empfehlung:

  • ライオン Lion oder オカピ Okabi für je 480 Yen
  • Löwen- oder Okapi-Eis


Insidertipps

  • Unter der Woche ist weniger los.
  • Am besten mit dem Zoo-Bus bis zum Nord-Eingang fahren und von dort zurück zum zentralen Eingang gehen.
  • Eine englische Karte gibt es auf Anfrage am Eingang.

Anfahrt

  • Adresse: 1175-1 Kamishiranecho, Asahi Ward, Yokohama, Kanagawa 241-0001 (GoogleMaps)

Am einfachsten erreichst du den Zoorasia ab Yokohama Bahnhof und fährst mit der Sotetsu Railway bis nach Tsurugamine Bhf. Von dort nimmst du den Bus für den Zoo.

Per Zug/Bus:

  • Sotetsu Yokohama Bhf -> Sotetsu Railway (14 Min, 200 Yen) -> Tsurugamine Bhf -> Bus Richtung Zoo (20 Min, 220 Yen, 2-3 pro Stunde) -> Zoorasia
  • JR Shin-Yokohama Bhf  -> JR Yokohama Linie (10 Min, 170 Yen) -> Nakayama Bhf -> Bus Richtung Zoo (20 Min, 220 Yen, 1-3 pro Stunde) -> Zoorasia
  • Shinjuku Bhf -> Direktzug JR / Sotetsu (50 Min., 780 Yen, ein paar pro Tag) -> Tsurugamine Bhf

Per Auto: 

  • Viele Parkplätze gibt es davor für 1000 Yen pro Tag.

Zoorasia Buslinie

  • Haltestellen: Elephant Haltestelle (Zentraler Eingang) -> Paka-Paka Haltestelle (Paka-Paka Park) -> Okapi Hills Haltestelle (Afrikanischer Tropischer Regenwald) -> North Gate Haltestelle (Afrikanische Savanne)
  • Taktung: 20-30 Minuten
  • Pro Fahrt 200 Yen oder 400 Yen Tageskarte.
  • Kindergartenkinder fahren kostenlos


Öffnungszeiten & Preise

  • Öffnungszeiten: 9.30-16.30 Uhr (Letzter Einlass 16.00 Uhr)
  • Geschlossen: Dienstags (Falls Feiertag offen)
  • Eintritt: 800 Yen (an Wochenenden oder Feiertagen müssen Karten auf der Webseite vorgestellt werden!)
  • Verweildauer: >120 Minuten

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Der Bahnhöfe Tsurugame und Nakayama ist BF, WF & RT.
  • Zoorasia: BF, WF, SR & RT
  • Rollstühle können kostenlos am Haupteingang ausgeliehen werden.
  • Kinderwagen können für 600 Yen am Haupteingang ausgeliehen werden.
  • Die drei großen Spielplätze sind:
    • „Savanna’s Playland“ (3-12 Jahre, Afrikanischen Savanna)
    • Wakuwaku Playground (Kinder 3-6 Jahre, Amazonischen Dschungel)
    • Minnano-harappa Playground (Kinder 3-6 Jahre, Haupteingang).

Nützliche Links

Japanisch


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation