Tokyo Dome City ist ein Unterhaltungskomplex, der ein Baseball Stadion, einen Freizeitpark, das Onsen LaQua, verschiedene Läden und einige Restaurants beinhaltet. In diesem Artikel zeige ich dir, welche Sehenswürdigkeiten es am Tokyo Dome Stadium gibt.

Schauen wir uns den Tokyo Dome City in Tokio inklusive Anfahrt (mit Karte), Öffnungszeiten und Barrierefreiheit einmal genauer an:


Geschichte des Tokyo Dome City

Die Geschichte von Tokyo Dome City startete 1937, als an genau der Stelle der Korakuen Baseballplatz eröffnet wurde. 1988 wurde er durch das große Tokyo Dome Baseball Stadion ersetzt; 1954 kam der Freizeitpark und 2003 das Onsen LaQua Spa hinzu. Jedes Jahr im Winter (Nov. bis Feb.) findet hier die Tokyo Dome City Illumination statt. Dabei leuchten über 2 Millionen LEDs auf dem Gelände und es findet eine Wassershow statt.

Sehenswürdigkeiten

Tokyo Dome

Tokyo Dome ist ein riesiges Stadium, indem 55.000 Leute Platz finden. Neben Baseball-Spielen finden im Dome auch Konzerte oder Ramen-Veranstaltungen statt. Außerdem gibt es ein Baseball-Museum und einen passenden Baseball-Laden.

LaQua

LaQua öffnete 2003 seine Tore und ist eine Oase der Entspannung. Im Komplex findest du zwei Gebiete: Eine Spa-Zone mit Onsen und eine Entspannungszone mit Sauna und Massage. Das heiße Wasser des Onsen wird aus ca. 1 km Tiefe heraufgepumpt. In den unteren Etagen befinden sich zahlreiche Restaurants und Cafes: z. B.  Nana’s Green Tea, Bubba Gump, Moomin Cafe oder Chun Shui Tang.

  • Öffnungszeiten: 11.00-9.00 Uhr (am nächsten Tag)
  • Geschlossen: unregelmäßige Tage (siehe Homepage)
  • Eintritt: 2.900 Yen (+ Extra-Kosten am Wochenende, Feiertagen oder nach 1.00 Uhr).

Tokyo Dome City Freizeitpark

Im Tokyo Dome City Freizeitpark gibt es eine Wildwasserbahn, eine Achterbahn, ein Riesenrad und viele weitere Attraktionen.

  • Öffnungszeiten: 10.00-21.00 Uhr
  • Eintritt: 4.200 Yen ( Tagespass)

Tokyo Dome Hotel

Das Tokyo Dome Hotel ist modern eingerichtet und bietet von seinen Zimmern eine tolle Aussicht über Tokyo. Auf den oberen Etagen befinden sich Restaurants, die neben der Aussicht auch leckere japanische Speisen servieren. Empfehlenswert ist das Restaurant The Artist’s Cafe/Bar.

  • Kosten: 14.000 Yen pro Nacht (~120 Euro)
  • Reservierungen: Schau mal hier*!
  • Öffnungszeiten: 11.30-23.00 Uhr

Bunkyo Civic Center (Rathaus Bunkyoku)

Das Bunkyo Civic Center gehört zwar nicht zum Tokyo Dome City, bietet aber von 130 Metern eine tolle, kostenlose Aussicht über Tokyo Dome City. Auf der gleichen Ebene wie die Aussichtsplattform befindet sich das Restaurant Civic Sky, das neben der besten Aussicht auf Tokyo Dome City auch traditionelle Speisen serviert.

  • Öffnungszeiten: 9.00-20.30 Uhr
  • Geschlossen: 3. Sonntag im Mai und 29. Dez. bis 3. Januar
  • Eintritt: frei

Koishikawa Korakuen Garten

Der Koishikawa Korakuen Garten gehört auch nicht zum Tokyo Dome City, liegt aber in unmittelbarer Nähe und ist einer der schönsten japanischen Landschaftsgärten Tokios, der zu fast jeder Jahreszeit sehenswert ist.

  • Öffnungszeiten: 9.00-17.00 Uhr (letzter Einlass: 16.30 Uhr)
  • Geschlossen: 29. Dezember bis 1. Januar
  • Eintritt: 300 Yen

Essen & Trinken

Artist’s Cafe/Bar (Tokyo Dome Hotel, 43F)

Mit einem genialen Blick auf den Skytree und Tokyo speist es sich in der 43. Etage besonders gut. Das sehr leckere Buffet und die Hauptspeisen laden zu ausgiebigem Schlemmen ein.

  • Adresse: 112-8562 Tokyo, Bunkyo City, Koraku, 1 Chome−3−61, Tokyo Dome Hotel, 43 F (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 11.30-23.00 Uhr
  • Karte: Japanisch/Englisch
  • Preise:  3.000-4.000 Yen (mittags) und 8.000-9.000 Yen (abends)
  • Empfehlung: Mittagstisch inkl. riesigem Buffet  für ~4.000 Yen

Bubba Gump

Im Erdgeschoss des LaQua-Gebäudes liegt das Bubba Gump, das für Garnelen-Gerichte berühmt ist. Wenn du schon immer mal Garnelen satt essen möchtest, bist du dort genau richtig. :-)

  • Adresse: 〒112-0003 Tokyo, Bunkyo City, Kasuga, 1−1 1 LaQua 1F (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 11.00-23.00 Uhr
  • Karte: Japanisch/Englisch
  • Preise:  1.000-2.000 Yen (mittags) und 3.000-4.000 Yen (abends)
  • Empfehlung: Shrimp Bo` Boy für 1.130 Yen
    • Garnelen-Sandwich mit Pommes

Chun Shui Tang 春水堂

Wenn du mal Lust auf taiwanische Küche hast, solltest du das Restaurant Chun Shui Tang aufsuchen. Besonders empfehlenswert sind die Desserts.

  • Adresse: 112-0003 Tokyo, Bunkyo City, Kasuga, 1 Chome−1−1 LaQua 2F (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 11.00-22.00 Uhr
  • Karte: Japanisch mit vielen Fotos
  • Preise:  ~1.000 Yen
  • Empfehlung: Tabioka + Mango + Ichigo タピオカ+マンゴ+いちご+小豆 für 700 Yen
    • Tofu-Pudding mit Erdbeeren, Mango, roten Bohnen, ….

Civic Sky Restaurant

Das Civic Sky Restaurant befindet sich im Bunkyo Civic Center auf der 25. Etage. Es bietet von 130 Metern Höhe eine tolle Aussicht über Tokyo Dome City und leckere japanische Speisen.

  • Standort: (Google Maps)
  • Öffnungszeiten:  
    • 11.30-16.00 Uhr
    • 17.00-21.30 Uhr
  • Karte: Japanisch/Englisch
  • Preise:  2.000-3.000 Yen (mittags)
  • Empfehlung: Kasuga Lunch Box für 2.570 Yen
    • Roher Fisch, Gemüse, Reis, Suppe, ….

Katsumoto

Gerade im Winter lohnt sich ein Besuch im Katsumoto, wo du dich mit leckeren Nudelsuppen aufwärmen kannst.

  • Adresse: 2 Chome-15-5 Misakicho, Chiyoda City, Tokyo 101-0061 (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 11.00-22.30 Uhr
  • Geschlossen: Sonntags
  • Karte: Japanisch/Englisch
  • Preise:  ~1.000 Yen
  • Empfehlung: 煮干し醤油スープ特製中華そば Niboshi Shouyu Soop Tokusei Chuuka Soba für 930 Yen
    • Nudelsuppe mit Braten, Ei, Seetang und Lauch

Maiouki 舞扇

Das Restaurant Maiouki ist nicht nur für seine leckeren Nudelgerichte, sondern auch für seine große Sake-Auswahl bekannt.

  • Adresse: 2 Chome-7-2 Koishikawa, Bunkyo City, Tokyo 112-0002 (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 11.30-15.00 Uhr und 17.30-22.30 Uhr
  • Geschlossen: Sonntag
  • Karte: Japanisch mit Fotos draußen.
  • Preise:  ~1.000 Yen (mittags) und 3.000-4.000 Yen (abends)
  • Empfehlung: ミニ野菜かき揚げ丼そば Yasaikake Age don Soba für 1.000 Yen
    • Buchweizennudeln mit frittiertem Gemüse

Moomin Cafe & Bakery

In Tokio Dome City gibt es das niedliches Moomin Cafe mit inkludierter Bäckerei. Neben den Backwaren, sind die Moomin-Pfannkuchen mit Eis, Pudding, Fruchtsauce und einer kleinen Moomin-Figur, die du mit nach Hause nehmen kannst, sehr zu empfehlen.

  • Adresse: Tokyo Dome City, 1-1-1 Kasuga, Bunkyo-ku, Tokyo, Tel. 03-5842-6300, (Google Maps)
  • Öffnungszeiten:
    • 8.00 – 22.30 Uhr (Mo.-Sa. )
    • 8.00 – 22.00 Uhr (So.)
  • Karte: Japanisch/Englisch
  • Preise:  1.000-2.000 Yen
  • Empfehlung:  Eis und Pfannkuchen für 2.000 Yen
    • Pfannkuchen mit Früchten, Pudding und Eis.

nana’s green tea

Das Cafe Nana’s green tea ist für seinen grünen Tee und Nachspeisen bekannt. Von einigen Sitzen aus, bieten die Räumlichkeiten eine tolle Aussicht über LaQua.

  • Adresse: 〒112-0003 Tokyo, Bunkyo City, Kasuga, 1 Chome−1−1 LaQua 3F (Google Maps)
  • Öffnungszeiten: 11.00-21.00 Uhr
  • Karte: Japanisch/Englisch
  • Preise: ~1.000  Yen
  • Empfehlung: Matcha Latte Frappe w/Matcha Ice cream and Shiratama für 620 Yen
    • Grüner Tee Latte mit Matcha Eis und Reisbällchen (Mochi)


Insidertipps

  • Tokyo Dome City nicht an einem Veranstaltungstag besuchen (die Daten findest du auf der Homepage unten!)

Anfahrt

  • Adresse:  1 Chome-3-61 Koraku, Bunkyo City, Tokyo 112-0004 (GoogleMaps)

Am schnellsten erreichst du Tokyo Dome City vom Bahnhof Suidobashi.

Per Zug:

  • (JR) Suidobashi Bahnhof -> 1 Minute Fußweg
  • (Metro) Korakuen Bahnhof -> 1 Minute Fußweg
  • (Oedo/Mita) Kasuga Bahnhof -> 5 Minuten Fußweg

Das Tokyo Dome City-Viertel erreichst du über die Bahnhöfe Korakuen oder Suidobashi.


Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, Nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Alle Bahnhöfe sind Barriere frei und besitzen Fahrstühle, Wickelflächen und Rollstuhltoiletten.
  • Tokyo Dome City: BF, RT und WF.
  • Essen & Trinken:
    • In allen sind Kinderwagen und Rollstuhlfahrer willkommen!
    • Restaurant:
      • Artist’s Bar: BF
      • Bubba Gump: NBF (einige Stufen)
      • Chunshuitang: BF
      • Civic Sky: BF, WF und RT
      • Katsumoto: BF (Extra Rollstuhl und Kinderwagen-Plätze vorhanden).
      • Maiouki: NBF: Eine Stufe
      • Moomin: BF, WF und RT (in der Nähe)
      • Nana: BF

Nützliche Links

Deutsch:

Englisch:

Japanisch:


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

2 Thoughts on “[Tokio Reise] Tokyo Dome City

  1. Tessler on 28. Juli 2020 at 4:29 said:

    Hallo Tessa,

    Die Nacht hindurch Baden mitten im Winter? SUPER IDEE! Das LaQua steht also auf der Liste der Dingen welche für den nächsten Besuch ich mir vormerke.
    Verstehe ich das richtig, der Preis sind 2.900 ¥ ohne zeitliche Begrenzung + das was ich noch zusätzlich ordere (ggf. Getränke oder Massagen etc.) und dem Zuschlag für die Nacht von 1.980 ¥ und Zuschlag für Feiertage – also über den Daumen 5.000 ¥ Kosten? Und gut besucht ist das LaQua in der Nacht üblicherweise?

    Danke für diesen Tip :)

    VG
    Tessler

    • Hallo Tessler,

      bisher war ich im LaQua noch nicht, aber aus Erzählungen von Freunden lohnt sich ein Tagesbesuch nur für eine oder zwei Stunden. Übernachten würden die dort nicht, da schläfst du günstiger und besser im Kapselhotel.

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation