Du möchtest wissen, wie du in Japan günstig Zug fahren kannst? Oder wann sich der Japan Rail Pass wirklich lohnt? Oder welches Streckennetz der Pass abdeckt? Oder wie hoch die Kosten für den Japan Rail Pass sind? Dann informiere dich in diesem Artikel, wie sinnvoll der JRP für dich ist. Neben den Verkaufsstellen in Deutschland und dem Preis stelle ich dir meine Erfahrung zur Verwendung und zur online Bestellung vom Japan Rail Pass vor.

Update: Japan Rail hat den Verkauf vom Japan-Rail-Pass in Japan bis zum 31.  März 2020 verlängert.  (01.05.2019)

Schauen wir uns den Japan Rail Pass genauer an:


Was ist der Japan Rail Pass? (Update 13.1.2017)

Der Pass ist ein praktische Fahrkarte für Touristen, die durch Japan mit dem Zug bzw. Schnellzug/Shinkansen reisen möchten. Die Fahrkarte ist in einem kleinen Heftchen eingeklebt (siehe Foto oben). Jeder Tourist, der nicht in Japan wohnt, reist automatisch mit dem „Temporary Visitor“-Status ein. Allerdings dürfen ab April 2017 Japaner mit einem Wohnsitz außerhalb Japans den Japan-Rail-Pass nur erwerben, wenn sie für 10 Jahre außerhalb Japans gelebt haben (Info).

Mit dem Visitor-Status kannst du den Japan Rail Pass erwerben. Allerdings sollte er vor Antritt der Reise erworben werden, um die 10 % in Japan nicht mehr zu bezahlen, und deckt nicht die ganz schnellen Züge wie Nozomi und Mizuho ab. Aber keine Sorge, die anderen Shinkansen-Züge sind schnell genug. ;)

Wie viel kostet der Pass?

Keine Frage, der Pass ist teuer, wenn du aber in kurzer Zeit möglichst viel sehen möchtest, dann ist der Japan Rail Pass genau richtig für dich. Von dem Pass gibt es zwei Versionen: Ordinary (Standard) und Green Car (erste Klasse). Die Standard-Wagen sind etwas enger und du kannst nur größere Gepäckstücke am Anfang und Ende des Wagens lagern.

Über den Sitzen gibt es zusätzlich eine große Ablagefläche für deine Gepäckstücke (Siehe Foto oben). Die 1. Klasse-Wagen bieten deutlich mehr Platz und sind etwas mehr komfortable. Generell würde ich zu einem Standard-Pass raten, da der Unterschied nicht besonders groß ist.

Den Pass kannst du sowohl vor deiner Reise (günstiger) als auch direkt in Japan (10% teurer) kaufen.

Die Preise vor deiner Reise:

Standard Erw. Standard Kind Green Car Erw. Green Car Kind
7 Tage-Pass ¥ 29.110 (~246 Euro) ¥ 14.550 (~126 Euro) ¥ 38.880 (~319 Euro) ¥ 19.440 (~165 Euro)
14 Tage-Pass ¥ 46.390 (~379 Euro) ¥ 23.190 (~195 Euro) ¥ 62.950 (~511 Euro) ¥ 31.470 (~260 Euro)
21 Tage-Pass ¥ 59.350 (~482 Euro) ¥ 29.670 (~246 Euro) ¥ 81.870 (~661 Euro) ¥ 40.930 (~336 Euro)

(Kinder-Preise gelten nur für 6-11 Jährige.)

Die Preise direkt in Japan:

Standard Erw. Standard Kind Green Car Erw. Green Car Kind
7 Tage-Pass ¥ 33.000 (~281 Euro) ¥ 16.500 (~135 Euro) ¥ 44.000 (~405 Euro) ¥ 22.000 (~187 Euro)
14 Tage-Pass ¥ 52.000 (~456 Euro) ¥ 26.000 (~228 Euro) ¥ 71.000 (~641 Euro) ¥ 35.500 (~290 Euro)
21 Tage-Pass ¥ 65.000 (~595 Euro) ¥ 32.500 (~287 Euro) ¥ 90.000 (~786 Euro) ¥ 45.000 (~403 Euro)

(Kinder-Preise gelten nur für 6-11 Jährige.)

Wo kannst du den Japan Rail Pass in Deutschland kaufen?

Vor deiner Reise solltest du dir in Deutschland einen JR-Rail Pass-Gutschein (Exchange Order) kaufen. Diesen musst du innerhalb von 3 Monaten in Japan einlösen. Am besten kaufst du den Gutschein online hier* oder hier*. Ansonsten kannst du ein japanisches Reisebüro in Deutschland besuchen (siehe Liste unten).

Und falls du ihn vergessen hast, kannst du in der Zeit bis zum 31. März 2020 den Japan Rail Pass für 10 % teurer in Japan kaufen (Siehe nächster Abschnitt).

Geschäft Ort Google Maps Öffnungszeiten Homepage
JTB GERMANY GMBH Frankfurt  Link Mo.-Fr. 9.00-17.30 Uhr  Link
DEUTSCH-JAPANISCHES REISEBÜRO Hamburg Leider eingestellt…. :(
Japan Experience GmbH Berlin  Link Mo.-Fr. 9.30 – 17.30 Uhr  Link*
FUJI TOURS GMBH  Köln  Link  Mo.-Fr. 9.00-18.00 Uhr  Link
JTB GERMANY GMBH  Düsseldorf  Link  Mo.-Fr. 9.00-17.30 Uhr  Link
H.I.S. Deutschland Touristik GmbH  München  Link  Mo.-Fr. 9.00-17.30 Uhr  Link
=> Weitere Geschäfte

 

Wo kannst du den Japan Rail Pass in Japan kaufen?

Bis zum 20. März 2018 kannst du den Pass an den Schaltern von 15 Bahnhöfen direkt in Japan erwerben (unten sind diese schwarz in der Liste). Ab 20. März 2018 werden die Verkaufsstellen erweitert  und an 55 Bahnhöfen angeboten (grüne Bahnhöfe). So kannst du zum Beispiel spontan entscheiden einen weiteren Pass nachzukaufen. Allerdings ist der Japan-Rail-Pass 10 % teurer, als wenn du ihn vor deiner Reise erwerbst.

Verkaufsstellen in Japan:

Tokio

  • Narita Flughafen (1-3)
  • Haneda Flughafen (Nähe vom Monorail Bahnhof)
  • Tokio
  • Shinjuku
  • Yokohama
  • Shin-Yokohama
  • Shibuya
  • Ueno
  • Ikebukuro
  • Shinagawa
  • Odawara

Im Norden:

  • Sapporo
  • Niigata
  • New-Chitose-Sapporo Flughafen
  • Sendai
  • Sendai Flughafen
  • Kushiro
  • Obihiro
  • Asahikawa
  • Hakodate
  • Shin-Hakodate-Hokuto
  • Aomori
  • Hachinohe
  • Morioka
  • Akita
  • Fukushima
  • Yamagata
  • Mito

In der Mitte:

  • Nagoya
  • Flughafen Chubu (Nagoya)
  • Nagano
  • Niigata
  • Mishima
  • Shizuoka
  • Hamamatsu
  • Kanazawa

Im Süd-Westen:

  • Kyoto
  • Osaka
  • Kansai Flughafen (Osaka)
  • Shin-Osaka
  • Okayama
  • Hiroshima
  • Tottori
  • Matsue

Auf Shikoku:

  • Matsuyama
  • Takamatsu
  • Tokushima

Kyushu:

  • Hakata (Fukuoka)
  • Kokura
  • Saga
  • Nagasaki
  • Kumamoto
  • Oita
  • Miyazaki
  • Kagoshima-Chuuo (Hauptbahnhof)

Wie lange dauert die Online-Bestellung?

Keine Angst, das geht relativ schnell: Innerhalb von 3-4 Tagen erhältst du den bestellten JR Pass per Post. Meist gratis und weltweit. Wenn es schneller gehen muss, kannst du den Pass auch per Express zusenden lassen, das kostet dann aber extra.

Wann solltest du spätestens bestellen?


Da der Japan Rail Pass Gutschein nur 3 Monate gültig ist, empfehle ich dir, den Pass einen Monat vor deiner Abreise zu kaufen. Beachte: In Japan musst du beim Umtauschen gegen den Pass ein Startdatum innerhalb der nächsten 30 Tagen wählen.

Wo tauscht du den bestellten Gutschein gegen den Rail Pass um?

In Japan angekommen, tauscht du den Gutschein (siehe Foto oben) gegen den JR Rail Pass an den Informations-Schaltern  um. Beim Einlösen bestimmst du den Zeitraum, indem der Pass gültig ist. Das muss nicht der Tag sein an dem der Pass umgetauscht wird. Achtung: Beim Umtauschen musst du deinen Reisepass dabei haben!

Zentrale Umtausch-Standorten sind:

Stelle Schalter Standort-Karte  Öffnungszeiten
Narita Flughafen Terminal 1-3 JR EAST Reise-Service-Center  (Link) 08.15 bis 19.00 Uhr
Narita Flughafen Terminal 1-3 Fahrkartenschalter  (Link) 06.30 bis 08.15 Uhr, 19 bis 21.45 Uhr
Bahnhof Tokio JR EAST Reise-Service-Center (Marunouchi Nord)  (Link) 07.30 bis 20.30 Uhr
Bahnhof Tokio JR-CENTRAL Fahrkartenschalter (Yaesu-Nordausgang)  (Link) 07.30 bis 20.30 Uhr
Bahnhof Ueno Informationscenter (zentrale Sperre)  (Link) 09 bis 19 Uhr
Bahnhof Shinjuku Informationscenter (östliche Sperre)  (Link) 09 bis 19 Uhr
Haneda Airport International Terminal JR EAST Reise-Service-Center (Ankunftshalle)  (Link) 06.45 bis 18.30 Uhr
Kansai Airport Fahrkartenschalter  (Link) 05.30 bis 23 Uhr
=> Weitere Standorte

Gültigkeit des Japan Rail Pass?

Der Japan Rail Pass ermöglicht dir die beliebige Nutzung fast aller Züge der Japan Railways Group (JR) im gesamten Land. Leider gilt der Pass nicht für die Tokio Untergrundbahn, private Linien (Kintetsu) oder das Bus-Netz in Kyoto. Im Prinzip lohnt sich der Pass nur für längere Strecken zwischen größeren Städten.

Konkret können folgende Verkehrsmittel genutzt werden:

#1. Zug
  • Shinkansen, außer Nozomi und Mizuho (Super-Express)
  • Expresszüge (Special Express 特急)
  • Expresszüge (Express 急行)
  • Schnellzüge (Rapid 快速 und Special Rapid 新快速)
  • Regionalzüge (Local 普通)
  • Tokyo Monorail 東京モノレール
#2. Bus
  • JR Bus Kanto
  • JR Tokai Bus
  • West Japan JR Bus
  • JR Shikoku Bus
  • Chugoku JR Bus
  • JR Kyushu Bus
  • JR Hokkaido Bus
  • JR Bus Tohoku
  • Rote Sightseeing Loop Bus Hiroshima
#3. Autobahn-Bus:
  • Sapporo → Otaru
  • Morioka → Hirosaki
  • Tokio → Nagoya, Kyoto, Osaka oder Tsukuba Center
  • Nagoya → Kyoto, Osaka
  • Osaka → Tsuyama, Kasai Flower Center
#4. Fähren:
  • JR Miyajima-Fähre (Miyajima Miyajimaguchi) / Hiroshima

Ab wann ist der Japan Rail Pass gültig?

Das Datum, ab wann der Japan Rail Pass gültig ist, muss nicht mit dem Tag, an dem du den Gutschein umtauscht, übereinstimmen. Du kannst beliebig das Datum innerhalb der nächsten 30 Tage festlegen. Dementsprechend trägt das Personal das Datum in deinem Pass ein. Danach gilt der Pass für den gewählten Zeitraum (7, 14 oder 21 Tage). Die Tage sind zusammenhängend und können nicht beliebig verschoben werden.

Sitzplatz-Reservierungen

Nachdem du den Gutschein gegen den Pass umgetauscht hast, kannst du an jedem Fahrkarten-Schalter (みどり窓口 Midori-Madoguchi) beliebig viele Fahrkarten-Reservierungen vornehmen. Diese ersetzen deine normale Zugfahrkarte. Dann gehst du zu den Schranken und zeigst dem zuständigen Personal deinen Japan Rail Pass und deine Fahrkarte. Jetzt lassen sie dich einfach passieren und du gehst zu deinem Zug.

Die größten Schalter zum Reservieren findest du hier:

Stelle Schalter Standort-Karte  Öffnungszeiten
Narita Flughafen Terminal 1-3 JR EAST Reise-Service-Center  (Link) 08.15 bis 19.00 Uhr
Narita Flughafen Terminal 1-3 Fahrkartenschalter  (Link) 06.30 bis 08.15 Uhr, 19 bis 21.45 Uhr
Bahnhof Tokio JR EAST Reise-Service-Center (Marunouchi Nord)  (Link) 07.30 bis 20.30 Uhr
Bahnhof Tokio JR-CENTRAL Fahrkartenschalter (Yaesu-Nordausgang)  (Link) 07.30 bis 20.30 Uhr
Bahnhof Shinjuku JR EAST Reise-Service-Center (Link) 09.00 bis 19.00 Uhr
Haneda Airport International Terminal JR EAST Reise-Service-Center (Ankunftshalle)  (Link) 07.45 bis 18.30 Uhr
Kansai Airport Fahrkartenschalter  (Link) 05.30 bis 23 Uhr
=> Weitere Standorte

 

Muss ich immer reservieren?

Du braucht mit dem Pass nicht unbedingt eine Reservierung. Spontan kannst du auch jederzeit einen Shinkansen-JR-Zug betreten, indem du nur deinen Pass vorzeigst. Dann musst du nur in den Wagen für unreservierte Sitze (Non-reserved ( jiyuseki, 自由席)) fahren. Aber so sparst du dir die langen Schlangen vor den Schaltern.

Falls du in einem kleinen Bahnhof sein solltest, kannst du die Reservierungen mehrere Tage im Voraus an den größeren Bahnhöfen vornehmen. Du musst nur deinen Gutschein gegen den Japan Rail Pass eingelöst haben und die Reservierung muss in den Zeitraum vom Pass fallen. In dem Foto oben habe ich dir mal eine typische Fahrkarte-Reservierung entschlüsselt. Links findest du den Startbahnhof, das Datum, die Zugnummer + Typ und die Abfahrtzeit. Auf der anderen Seite den Zielbahnhof, die Ankunftszeit, den Sitzplatz, die Reihe und die Wagen-Nummer.

Wann buchst du am besten deine Shinkansen Reservierungen?


Falls du nicht in den Ferienzeit  (29.4.-5.5., 13.8.-16.8. oder 28.12.-4.1.) oder an Freitagen durch Japan reist, kannst du getrost die Shinkansen-Reservierungen am selben Tag vornehmen. Ansonsten kannst du auch noch in einen nicht Reservierte-Sitzplätze-Plätz-Wagen, der mit Yuseki 自由席  ausgezeichnet ist, einsteigen. Generell empfehle ich dir, vorher auf Hyperida deine Wunsch-Züge (Typ + Zeit + Datum) herauszusuchen und in eine Liste zu schreiben. Gleich an dem Tag, an dem du den Pass umtauscht, nimmst du dann deine ganzen Reservierungen mit der Liste vor.

Wann lohnt sich der Rail Pass?

Kommen wir zu der spannenden Frage, ab wann sich der Pass lohnt. Das hängt immer stark davon ab, wo du in Japan hinreisen möchtest. Wenn du längere Strecken wie Tokio ↔ Hiroshima überbrücken musst, dann sparst du mit dem Pass jede Menge Geld. Wenn du aber die ganze Zeit nur in einem Verkehrsverbund wie Tokio-Region (Kanto) oder Kyoto-Region (Kansai) bleibst, lohnt sich der Pass nicht. Für Kurz-Strecken empfehle ich dir, eine Geldkarte wie die Suica zu kaufen.

Damit du aber eine Vorstellung der Fahrkarten-Preise erhältst, habe ich dir hier zwei Strecken-Beispiele aufgelistet:

#1. Strecken-Beispiel (1 Woche)

Tokio (1 Tag) → Kyoto (3 Tage) → Hiroshima (1 Tag) → Tokio ( 2 Tage)

Kosten ohne Pass Kosten mit Pass
Tokio → Kyoto ¥ 13.910
Kyoto → Hiroshima ¥ 11.410
Hiroshima → Tokio ¥ 19.080
Reisen innerhalb der Städte mit JR-Linien (Pro Fahrt ca. 130-300 Yen) ¥ 2.000
Standard-Pass für 7 Tage ¥ 29.110
Total ¥ 46.400 ¥ 29.110

Das sind satte 17.290 Yen (122 Euro!!), die du mit dem Pass sparst! Das Geld kannst du stattdessen lieber für Restaurants ausgeben. ;)

#2. Strecken-Beispiel (2 Wochen)

Tokio → Kamakura (1 Tag) → Nikko (1 Tag) → Kyoto (5 Tage)→ Hiroshima (1 Tag) → Fukuoka (2 Tage)→ Kagoshima (3 Tage)→ Nagoya (2 Tage) → Tokio

Kosten ohne Pass Kosten mit Pass
Tokio → Kamakura ¥ 920 ¥ 920
Kamakura → Tokio ¥ 920 ¥ 920
Tokio → Nikko ¥ 5.580 Pass aktiviert
Nikko → Tokio ¥ 5.580
Tokio → Kyoto ¥ 13.910
Kyoto → Hiroshima ¥ 11.410
Hiroshima → Fukuoka ¥ 9.150
Fukuoka → Kagoshima ¥ 10.450
Kagoshima → Nagoya ¥ 25.970
Nagoya → Tokio ¥ 11.090
Reisen innerhalb der Städte mit JR-Linien (Pro Fahrt ca. 130-300 Yen) ¥ 2.000
Standard-Pass für 14 Tage ¥ 46.390
Total ¥ 96.980 ¥ 48.230

Falls du also 3 Wochen in Japan verbringst, kannst du die ersten Tage Tokio erkunden. Dort brauchst du den Pass erstmal nicht, da die Kosten pro Fahrt bei 130-300 Yen (1-2 Euro) liegen. Für Kurz-Strecken kaufst du dir einfach die aufladbare Geldkarte Suica, mit dieser sparst du nämlich viel Geld und Zeit. Sobald du längere Strecke fährst, aktivierst du den Pass und kommst dann am letzten gültigen Tag deines Passes zum Ausgangspunkt zurück. Bei diesem Beispiel würdest du unglaubliche 48.750 Yen (388 Euro!!!) sparen.

Fahrtkostenrechner (Update: 08.03.2017)

Damit du deine individuellen Reise-Kosten einfach ausrechnen kannst, habe ich für dich eine kleines Programm geschrieben. Es rechnet die Fahrkarten-Kosten und die Dauer (Update!) zwischen den größten Bahnhöfen in Japan aus. Du klickst einfach deine Reiseziele an und das Programm berechnet die Kosten ohne den Pass aus. Es zeigt dir auch an, ob der Japan Rail Pass sich lohnt!

>>> Hier geht es zum Japan Rail Pass Rechner <<<


Alternativ rufst du Google Maps auf und klickst dort deine Ziele an. Dann berechnet Google die Fahrtkosten über den Routen-Planer (Zug-Tab). Individueller kannst du auch deine Ausgaben mit der Zug-Suchmaschine Hyperdia kalkulieren. Allerdings ist die Eingabe etwas umständlich.

Gibt es günstigere Pässe?

Es gibt auch Regionalpässe und günstige Tageskarten, die nur in bestimmten Regionen gelten und gelten ab dem Tag an dem du sie kaust! Mit dem JR East Pass, zum Beispiel, kannst du für 22,000 yen (ca. 180 €) innerhalb einer Zeit von 14 Tagen 5 Tage flexibel wählen, um zwischen Tokyo und Aomori zu reisen. Das ist unschlagbar günstig. Manchmal kommst du mit zwei Regionalpässen noch günstiger hin, als mit dem teuren Japan Rail Pass. Eine weitere Alternative ist ein Auto zu mieten oder mit dem Fernbus zu verreisen.  Eine Übersicht aller günstigen Reise-Möglichkeiten findest du im Artikel “So reist du günstig durch Japan!“.  ;)

Fazit: Der Pass lohnt sich nur, wenn du längere Strecken zurücklegen möchtest. Innerhalb der Verkehrsverbunde brauchst du den Pass nicht. Überlege dir auch gut, wann du ihn aktivierst. Wenn du schnell und komfortabel durch Japan reisen möchtest, dann ist der Japan Rail Pass genau richtig für dich!



Nützliche Links:


Und lohnt sich der Japan Rail Pass für dich? Wie viel Geld sparst du mit einem Pass?

323 Thoughts on “[Tipps] Japan Rail Pass – Japan günstig per Zug erkunden!

  1. Sibylle on 1. August 2019 at 10:58 said:

    Hallo Tessa & Corinna,

    meine Japan-Reise steht Ende August bevor und ich freue mich schon sehr auf das Abenteuer!
    Railpässe etc. sind gekauft und die Strecken habe ich auch (grob) geplant.
    Auf eine Frage habe ich aber immer noch keine Antwort gefunden: Sind die Reservierungen für die Züge im Railpass enthalten oder muss ich die, wenn ich sie vornehme, nochmal extra/on top bezahlen?

    Danke für diesen Blog! Ich lese und lese und lese… ;)…

    Vielen Dank und Gruß

    Sibylle

  2. Thomas on 5. August 2019 at 10:03 said:

    Heyho Blog-Team,

    da ich aktuell meine Japanreise plane, habe ich mich total in diesen Blog verliebt. Vielen Dank für all die ausführlichen Artikel! Hoffentlich könnt ihr mir bei der folgenden Frage weiterhelfen (ich habe diversen Agenturen geschrieben, aber die konnten nicht helfen). Aus beruflichen Gründen kann ich mir den Railpass nicht an meine private Heimatadresse schicken lassen und muss ihn an einen meiner Firmenstandorte liefern lassen. Dadurch, dass ich eine andere Adresse angeben muss, stimmt diese nicht mit meinem Reisepass überein. Ist dies wichtig? Wird die Adresse am Schalter zwischen Pass und Reisepass abgeglichen?

    Viele Grüße
    Thomas

    • Corinna on 6. August 2019 at 7:21 said:

      Hallo Thomas,

      vielen Dank für das Lob. Nein, die Adresse wird in Japan nicht abgeglichen.
      Ich wünsche ganz viel Spaß in Japan!

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

  3. Philipp on 14. August 2019 at 13:23 said:

    Hi, erstmal ein großes Lob für die Webseite. Da ich über den Jahreswechsel meinen Japanurlaub plane, hab ich da Mal eine Frage wegen dem reservieren. Ich würde am 27.12 in Tokio ankommen und überlege gerade ob ich direkt weiter reisen soll oder erstmal paar Tage in Tokio verbringen soll. Da zwischen 28.12 und 04.01 Ferien sind, sollen die Züge ja leicht überfüllt sein. Wie viel Vorlauf bräuchte ich den in der Zeit für Reservierung?

    • Corinna on 15. August 2019 at 15:59 said:

      Hallo Philipp,

      buche alles so früh wie möglich, sonst kann es passieren, dass alles ausgebucht ist.

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

      • Philipp Golke on 15. August 2019 at 22:08 said:

        Hallo Corinna,

        danke für die Antwort. Ich hab es jetzt so gemacht das ich in Osaka lande und dann da und in Kyoto die “Feiertage” verbringe. Von Osaka kann ich dann ja die Regionalbahn nach Kyoto nehmen.

        Viele Grüße

        Philipp

        • Hallo Philipp,

          das klingt doch mal nach einem Plan. Beachte, das viele Tempel und Schreine in Kyoto zu den Feiertagen überfüllt sind…

          Viele Grüße aus Tokio
          Tessa

  4. Chantal on 15. August 2019 at 15:58 said:

    Hallo Tessa,

    steigt der Preis zu bestimmten Jahreszeiten oder Tageszeiten? Weil letztens war er bei 365, 388 und jetzt 391?

    Lg

    • Hallo Chantal,

      der Preis des JRPasses hängt von dem Wechselkurs in Japan ab. Wenn der Yen stark ist, dann ist der Pass teuer. Im Prinzip muss man den Preis jeden Tag anpassen.

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  5. jost Ammon on 17. August 2019 at 16:40 said:

    Hallo Tessa, oh, habe grade gesehen, dass es je zwei Vorschläge für Kirschblüte im Süden auf Deiner Seite gibt, nämlich Fukuoka und Kagoshima. Die Reisezeiten von Kyoto aus habe ich auf google maps auch schon gecheckt- dann hat sich meine Frage ja schon erledigt. Und: nachts fährt der Shinkansen wohl nicht. Viele Grüße, Jost

  6. Chanti on 26. August 2019 at 10:08 said:

    Hallo Tessa,

    weißt du wie viel ca. eine Übernachtung in einem Nachtzug kostet?

    Lg Chanti

  7. Maria on 30. August 2019 at 4:16 said:

    Hallo Tessa,

    grosses Lob an deinen Blog, der hat mir bei meiner Reiseplanung sehr weitergeholfen.
    Ich habe jedoch eine Frage zu den Zugtickets:
    Laut dem Rechner lohnt sich der JR Pass fuer mich (Start: Osaka -> Kyoto -> Nara – Tokyo -> Osaka). Jetzt sind Osaka, Kyoto und Nara so nah aneinander, dass ich auch ein Verbundsticket Kansai kaufen kann und nur das Ticket nach Tokyo und zurueck extra kaufen muesste, richtig? Lohnt sich das dann nicht mehr?

    Danke schon mal & viele Gruesse

    • Hallo Maria,

      das ist eine ganz knappe Sache. Ich würde genauer nachrechnen und ggf. den Pass weglassen.

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  8. Helen Reiche on 15. September 2019 at 16:16 said:

    Hallo,
    Ein Lob für den tollen Blog.
    Hätte eine Frage, und zwar steigen die Zugpreise in Japan auch, je näher das Fahrtdatum kommt? Oder bleiben die immer gleich?

    Danke für Info, Helen

    • Hallo Helen,

      die bleiben gleich. Es gibt online ein paar Rabatte, die aber nur für Leute mit Wohnsitz und Japanisch-Kenntnissen von Interesse ist.

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  9. Stefan Hiepko on 16. September 2019 at 21:37 said:

    Hallo, erstmal: Toller Blog, viele wertvolle Infos. Trotzdem bin ich immer noch ratlos, ob der JR-Pass sich wirklich für meine 2-Wochen Reise lohnt. Wenn ich das richtig verstanden habe fährt man in Kyoto (3 Tage) vor allem Bus, in Tokyo (5Tage) vor allem Metro. Bleibt noch die Kii- Halbinsel mit Wakayama, Koyasan, Shirahama etc. (7 Tage) wo JR-Züge und Busse genutzt werden. Ich habe Google-Maps, die App Hyperdia und den Fahrtkostenkalkulator probiert, völlig verschiedene Ergebnisse. Was würdest du mir raten?
    LG, Stefan

    • Hallo Stefan,

      das ist vermutlich eine knappe Sache. Ich würde die Ziele mal bei google Maps eingeben und ausrechnen lassen. Wenn es knapp ist, nimm lieber den Pass.

      Viele Grüße aus tokio
      Tessa

  10. Besnik on 30. September 2019 at 12:19 said:

    Hallo Tessa. Ich wollte mir den Rail Pass bestellen für meine Reise im Dezember. Wenn ich jedoch was versuche zu planen und bei Google Maps z.B Tokio-Kyoto werden mir ständig nur die Züge angezeigt die eben nicht mit dem Pass zu nutzen sind. Hast du da vielleicht einen Tipp?

  11. Rita on 2. Oktober 2019 at 10:52 said:

    Sali Tessa

    Ende November fliege ich nach Tokio und habe dann 8 Reisetage Zeit, bevor es wieder zurück in die Schweiz geht.
    Leider finde ich keinen Routenvorschlag für nur so eine kurze Zeit. In Tokio möchte ich nur nach der Ankunft übernachten.
    Vielleicht hast Du mir einen Rat. :-)

    Herzliche Grüsse und vielen Dank. Rita

Comment navigation

 

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation