Berg Kawanoriyama 川苔山 liegt inmitten des Okutama Berglandes 奥多摩, dessen Berge zählen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Präfektur Tokio. Durch Okutama 奥多摩 fließt der Fluss Tama-gawa 多摩川, von dem sich auch der Name herleitet. Die 16,9 km Tageswanderung startet auf 455 m Höhe an der Bushaltestelle Kawanoribashi 川乗橋バス停 und führt über eine verlassene Straße zum Wasserfall Hyakuhiro-no-Taki 百尋の滝. Von dort geht es über steile Passagen zum 1363 m hohen Berg Kawanoriyama 川苔山. Nach einer kurzen Rast führt der sanft abfallende Weg zum Bahnhof Hatonosu 鳩ノ巣駅 herunter. Abgerundet wird die Tour mit einem Besuch im Onsen Ume-no-Onsen 梅の温泉 und einem Abendessen im Ramen Restaurant Chikinto チキント ラーメン.

Read More →

Nishizawa Keikoku 西沢渓谷 gehört zu den schönsten Tälern des Chichibu-Tama-Kai National Parks 秩父多摩甲斐国立公園. Der Park umfasst eine Fläche von 2500 km² mit grünen Bergketten, Hügeln und Schluchten. Gerade im Sommer ist das Nishizawa Keikoku Tal 西沢渓谷 ein Idealer Ort, um der sengenden Hitze von Tokio etwas zu entkommen. Die 10 km Wanderung startet am Parkplatz und verläuft parallel zu einem malerischen Fluss. Danach geht es vorbei an schönen Wasserfällen und Schluchten. Den Höhepunkt der Tour bildet der wunderschöne fünf-stufigen Wasserfall Nanatsugama-Godan-no-Taki 七ツ釜五段の滝, der eine Gesamthöhe von 120 m aufweist. Der Rückweg führt über gut ausgebaute Wege und alte Eisenschienen zurück zum Parkplatz.

Read More →