Wolltest du schon mal eine echte Samurai-Burg erkunden? Die Burg Matsumoto 松本城 ist eine Original erhaltene Samurai-Burg aus dem 16. Jahrhundert. Sie ist bekannt unter dem Namen Krähenburg, da sie eine schöne Schwarz-Weiße Bemalung besitzt. In der Burg lernst du aktiv die Geschichte Japans kennen, indem du durch schmale Treppen und Schächte kletterst. Auch für das leibliche Wohl ist in dem Restaurant Kobayashi 小ばやし gesorgt, in dem seine Buchenweizen-Nudeln (Soba) noch per Hand herstellt werden.

Update: Artikel überarbeitet (20.09.2017).

Schauen wir uns die Burg Matsumoto, welches ein Tagesausflug ab Tokio ist, genauer an:

Read More →

Möchtest du wissen, wie du dich in eine echte Geisha für einen Tag verwandeln lassen kannst? Oder wie und wo du das in welchem Fotostudio eine Geisha in Japan wirst? Dann suche nicht weiter, sondern informiere dich in diesem Artikel, wo du in Kyoto/Tokio dich in eine Geisha verwandeln lassen kannst und wie der ganze Ablauf genau aussieht. Konkret werden folgende Fragen geklärt: Was ist eine Geisha/Maiko? Wo kannst du dich eine Geisha verwandeln lassen?  Wie reservierst du einen Termin? Was kostet die Verwandlung? Was passiert im Geisha-Studio? Wie läuft das Shooting ab? Wie erhältst du deine Fotos?

Update: Artikel aktualisiert! (30.08.2017)

Schauen wir uns an, wie du eine Geisha wirst:


Read More →

Dein Flug nach Japan ist gebucht? Du möchtest dich über das Zug-Fahren in Japan informieren? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel kläre ich dir kurz und knapp: Wie du herausbekommst, wie viel die Strecke kostet, wo du deine Fahrkarte kaufst, wie genau das Fahrkarten-System mit den Schranken und Tickets funktioniert und wie du eine Zug-Fahrt in Japan souverän meisterst.

Update: Wie steigst du um? (16.08.2017)

Schauen wir uns das Zug fahren in Japan genauer an!

Read More →

Der Berg Takigoyama 滝子山 gehört zu dem südlichen Gebirgszug des Daibosatsurei 大菩薩嶺 und liegt in der Präfektur Yamanashi. Die 15,8 km Wanderung startet vom gut erreichbaren Bahnhof Sasago 笹子駅 und führt durch die farbenfrohe Schlucht Sumisawa すみ沢. Dort folgen wir einen kleinen Bach bergauf, der uns immer wieder mit schönen Wasserfällen verzaubert. Während unseres Aufstiegs überqueren wir oft das Gewässer auf kleinen Brücken, so dass uns das stetige Rauschen des Wassers stätig begleitet. Endlich auf einen Kamm ankommen, geht es steil zum Gipfel des Takigoyamas hinauf. Von 1620 m Höhe erhalten wir schöne Aussichten auf den Fuji und grüne Bergkuppen der Yamanashi Präfektur. Der lange Abstieg ist steil und führt uns durch bunte Zedern- und Birken-Wälder, bis wir den Bahnhof Hatsukari 初狩駅 erreichen.

Read More →