Hotel Review

[Hotel Review] Ryokan Tsurugata

Das Ryokan Tsurugata ist ein traditionelles Gästehaus in Kurashiki. Dort zu übernachten, ist ein ganz besonderes Erlebnis und perfekt geeignet, um die Kanal-Stadt Kurashiki zu erkunden.

Ryokan Tsurugata

Das Ryokan Tsurugata ist ein traditionell japanisches Hotel mit beeindruckendem Abendessen und leckerem Frühstück. Ein Zimmer liegt bei 33.500 bis 70.000 Yen pro Person und Nacht. Die Räume sind mit Reisstrohmatten (Tatami) ausgelegt und mit Futons (Betten auf dem Boden) ausgestattet. Zusätzlich besitzen einige ein privates Bad.

Einchecken

Beim betreten vom Ryokan Tsurugata zieht man seine Schuhe am Eingang aus und schlüpft in die Hausschuhe. Der Checkin startet ab 15:00 Uhr, jedoch nicht später als 17:00 Uhr, da das Abendessen vorbereitet werden muss. Es findet meist um 19:00 Uhr statt.

Beim Checkin muss man ein Formular mit Namen, Adresse und Telefonnummer ausfüllen. Personen, die nicht in Japan wohnen, werden außerdem nach ihrem Reisepass gefragt und eine Kopie dessen gefertigt (dazu ist das Ryokan in Japan gesetzlich verpflichtet!). Nun führt das freundliche Personal herum und zeigt die Zimmer.

Zimmer

Die Zimmer variieren durch Größe (2-4 Personen), Stil und Preis. Bevor man den Tatami (Reisstrohmatten)-Raum des Zimmers betritt, ziehst man die Hausschuhe aus. Tatamimatten werden nur in Socken betreten. In dem Zimmer gibt es eine kleine Nische (Tokonoma), die mit Blumengestecken, Gefäßen oder einem Wandgemälde dekoriert ist. Hinter einer Schiebetür findest du westliche Stühle und einen kleinen Tisch und hinter einer weiteren eine große Badewanne.

Futon-Betten wirst du bei deiner Ankunft zunächst nicht sehen, weil sie in den Wandschränken lagern. Sie werden erst später, während du dich beim Abendessen befindest, ausgelegt.

Im Zimmer gibt es meist Tee, heißes Wasser und eine kleine Süßigkeit. Das Badezimmer grenzt an dein Zimmer an. Dort liegen extra Schuhe bereit, die du nur dort tragen solltest und die für dich zu einem Fettnäpfchen werden könnten.

Ferner findest du in einer der Schubladen deines Zimmers oder Bad Zahnbürsten, Handtücher und Föhn.

Und auch der typische „Ryokan-Kimono“ Yukata liegt für dich bereit, den du nach dem Bad im Onsen oder zum Abendessen tragen kannst. Beachte, dass du den Yukata nicht mit nach Hause nimmst! Er ist nur geliehen.

Heiße Quelle / Onsen

Nachdem du einen schicken Yukata trägst, schnappst du dir die Handtücher und suchst die heiße Quelle (Onsen) auf. Häufig gibt es Innen- und Außenbäder, die von allen Gästen benutzt werden. Allerdings nach Geschlechtern getrennt.

  • Roter Vorhang = Frau 女 oder 婦人
  • Blauer Vorhang = Mann  男 oder 殿方

Beachte: Bevor du ein Onsen betrittst, solltest du dich mit den Onsen-Verhaltensregeln vertraut machen. Denn nicht immer sind sie vor Ort in verständlichem Englisch verfügbar. Im Tsurugata Ryokan gibt es einen großen Raum zum Verweilen.

Verpflegung

Abendessen

Nachdem du dich über die Tischmanieren in Japan informiert hast, ist das Abendessen ein weiteres Highlight. Das Abendessen besteht aus mehreren Gängen und wird auf deinem Zimmer serviert. Alle Zutaten sind lokale Köstlichkeiten und beinhalten saisonale Spezialitäten, die liebevoll und schön angerichtet werden. Diese Form von Essen wird „Kaiseki Ryori“ genannt.

Passend dazu wählst du alkoholfreie Getränke, aber auch leckere Weine oder Sake-Sorten aus, die allerdings extra kosten.

Zum Abschluss gibt es noch eine Schale Matcha.

Frühstück

Das Frühstück wird im Speisesaal serviert. Das Tsurugata Ryokan bietet nur japanisches Frühstück an, das aus vielen kleinen Gerichten besteht.

Während des Frühstücks wird das Personal das Zimmer betreten und die Futon-Betten in den Schrank räumen.

Auschecken

Der Checkout ist spätestens um 10:00 Uhr. Dann kannst du noch einmal das Onsen ein letztes Mal oder die Stadt Kurashiki ansehen. Der Checkout findet entweder an der Rezeption oder in der Lobby statt. Wenn du deine Rechnung mit Kreditkarte oder Bargeld bezahlt hast, liegen deine Straßenschuhe schon im Eingangsbereich bereit. Danach verbeugt sich das Personal ganz tief zum Abschied und wünschen dir eine gute Reise.

Buchen

Am einfachsten buchst du ein Ryokan über das Internet mittels dieser Webseiten: Booking.com* Natürlich nehmen Ryokan auch Reservierungen über die eigene Webseite entgegen. Jedoch gibt es diese selten in englischer Übersetzung. Aus diesem Grund ist es empfehlenswerter, die obigen Webseiten für Buchungen zu benutzen.

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Das Tsurugata Ryokan ist leider nicht Barriere frei. Für Familien mit Kleinkindern geeignet.

Nützliche Links:

Deutsch:


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da! 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert