Das Curry Tsukemen Rezept ist ein bekanntes Sommer-Gericht aus Japan und besteht aus kalten Nudeln mit einer feinen Curry-Suppe.


Tsukemen (カレーつけ麺) schmeckt zusammen mit der leckeren Curry-Suppe einfach herrlich. Vor allem im Sommer. Die im Rezept verwendete Würzbrühe (Tsuyu), gibt es in einfacher oder in konzentrierter Form (X倍濃縮). Solltest du also auf der Rückseite der Verpackung eine Tabelle finden, die den Konzentrationsgrad angibt, muss die Brühe mit Wasser verdünnt werden.

Links oben steht Nudelsauce zum Dippen (めんのつけつゆ oder ざるそば), mittig ist die Konzentration (本品) angegeben und auf der rechten Seite erfährst du, wie viel Wasser (水) dazugegeben werden soll. In diesem Fall ergibt sich ein Verhältnis von 1:3. In unserem Beispiel werden also 45 ml Brühe mit 135 ml Wasser verdünnt. Solltest du keine Tabelle finden, kannst du die Sauce ohne Verdünnung verwenden.

Rezept Informationen

  • Dauer: 20 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Kategorie: Hauptgericht

Zutaten

für 2 Personen
Dicke Udon-Nudeln* 200 g
Schweinebauch-Streifen 200 g (2mm dicke Scheiben)
(Block-) Paprika 2 Stück
Shimeji-Pilze 50 g
Lauch 1/2 Stange
 ■ Hühnerbrühe-Pulver 1 TL
 ■ Curry-Pulver 1 EL
Tsuyu* (Stärke Mentsuyu) 180 ml
Salat-Öl 1 EL
Tomatenketchup 1 EL
Salz eine Priese
☆ Wasser 1 TL
Stärkemehl* 1 TL

Anleitung

    1. Sammle alle Zutaten.
    2. Schneide den Lauch in 3-cm Stücke und in-5 mm Abständen ein – dann gart der Lauch schneller.
    3. Entferne die Wurzeln der Pilze und schneide die Paprika in 5-mm Streifen.
    4.  Schneide die Speckstreifen in 2-cm breite Stücke.
    5. Erhitze bei mittlere Hitze 1/2 EL vom Öl in einem Topf und füge das Fleisch hinzu.
    6. Sobald das Fleisch Farbe bekommen hat, gib die Paprika dazu.
    7. Brate die Paprika für 1-2 Minuten an und füge die mit (■)-markierten Zutaten hinzu.
    8. Vermische alles gut und brate es für 1-2 Minuten an.
    9. Gib das Wasser zur Hühnerbrühe.
    10. Lass die Suppe aufkochen.
    11. Lege jetzt einen Deckel auf den Topf, stelle auf kleine Hitze und lass es für 12-13 Minuten kochen.
    12. In der Zwischenzeit erhitzein einer Pfanne 1/2 EL Öl bei mittlerer Hitze und brate Lauch und Pilze an.
    13. Der Lauch sollte rundherum angebraten werden. Gib noch eine Prise Salz dazu und nimm die Pfanne vom Herd.
    14. Gieße die Mentsuyu-Würzsauce in den Topf (Punkt 11) und lass es für weitere 4-5 Minuten köcheln.
    15. Vermische alle mit (☆)-markierten Zutaten.
    16. Gib das Stärkemehl-Wasser-Gemisch (Punkt 15) dazu und lass die Sauce für 1-2 Minuten andicken. Zum Schluss einen Deckel darauf legen, damit sie warm bleibt.
    17. Bereite die Udon-Nudeln nach Packungsanleitung (meist 3 Minuten) zu. Achtung: Kein Salz ins Wasser!
    18. Gieße die Udon in einen Sieb und lass sie unter fließendem Wasser abkühlen.
    19. Lege die Udon-Nudeln, den Lauch und die Pilze auf einen Teller und fülle ihn mit der Sauce auf. Fertig. Guten Appetit (Itadakimasu)!

Insidertipps

  • Statt grüner Paprika kannst du auch rote Paprika verwenden.
  • Statt Schweinefleisch kannst du auch Rindfleisch verwenden.

Nützliche Schriftzeichen

  • Dicke Udon Nudeln – Kinuki Udon 讃岐うどん
  • Schweinebauch – Butabara 豚バラ
  • Blockpaprika – Piiman ピーマン
  • Shimeji-Pilze – Shimeji しめじ
  • Lauch – Naganegi 長ねぎ
  • Hühnersuppe-Brühe (Pulver) – Tori Garasuupu no moto (Karyuu)鶏ガラスープの素(顆粒)
  • Curry Pulver – Karee paudaa  カレーパウダー
  • Würzsauce – Mentsuyu めんつゆ
  • Stärkemehl – Katakuriko 片栗粉

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation