Nagoya

[Reise] Nagoya Bahnhof

Der Nagoya Bahnhof (名古屋駅, Nagoya-eki) ist das Zentrum der Region. Hier treffen täglich mehrere hunderttausende Reise an, um Nagoya zu besuchen.

Alle wichtigen Linien wie Japan Railways (JR), Shinkansen, Meitetsu, Kintetsu Railway, Aonami Line und zwei Untergrund-Linien halten am Nagoya Bhf.

Über den Bahnhof Nagoya thronen die JR Central Towers, die 1999 fertig gestellt worden sind und das Markenzeichen des Bahnhofs sind. In einem Turm liegt das Luxus-Hotel Marriott* und im anderen Turm Büros.

JR Central Towers

Unter den Türmen befindet sich der Nagoya Bahnhof, die Kaufhäuser Takashima und Tower Plaza. Am West-Ausgang steht eine kleine silberne Uhr und am Ost-Ausgang eine goldene Uhr. Beide bieten eine gute Orientierungshilfe und sind ein beliebter Treffpunkt.

Neben der goldenen Uhr befindet sich der JR Gate Tower, in dem das Nagoya JR Gate Tower Hotel*, das Kaufhaus Takashima, Bücherläden, Uniqlo und BIC Camera angeschlossen sind.

Die goldene Uhr und Takashima Kaufhaus

Essen & Trinken

Café du Ciel

Im Café du Ciel genießt du leichte Speisen, Kaffee und Nachtische mit schöner Aussicht auf 245 Meter Höhe. Allerdings ist der Andrang groß. Das Cafe ist recht schwer zu erreichen: Zuerst zu den Tower Dining Mall (neben JR Takashimaya) im Nagoya Bhf, dann auf die 12F Etage und von dort zum nächsten Fahrstuhl auf die 51F fahren.

  • (Google Maps) 51F JR Central Tower
  • Karte: Japanisch / Englisch
  • Preise:  ab 880 Yen
  • Empfehlung:
    • Vanilla Ice cream with moka ice cream with pie seat
    • Green tea floot
    • Ichigo Parfait (Erdbeereis)

Denny’s (デニーズ 名駅西口店)

Familien sollten Denny’s aufsuchen. Hier gibt es alles was Kinder lieben: Spaghetti, Pommes, Eis oder Pudding. Außerdem werden alle Allergene aufgelistet.

  • (Google Maps)
  • Karte: Japanisch / Englisch
  • Preise:  ab  360 Yen
  • Empfehlung: Spaghetti mit Auberginen, Basilikum und Schinken

Yoshinoya (吉野家 名駅太閤通口店)

Wer günstig essen möchte, der besucht Yoshinoya, das für Gyudon (Rindfleisch auf Reis) bekannt ist. Günstiger kann man gar nicht essen!

  • (Google Maps)
  • Karte: Japanisch / Englisch
  • Preise:  ab 468 Yen
  • Empfehlung: Gyudon – Rindfleisch auf Reis mit Suppe und Salat

Wakashachiya (若鯱家名古屋駅エスカ店)

Wer Nagoyas Spezialitäten wie Miso-Schnitzel oder frittierte Hühnerflügel probieren möchte, der sollte das Restaurant Wakashachiya aufsuchen.

  • (Google Maps)
  • Karte: Japanisch / Englisch
  • Preise:  ab 520 Yen
  • Empfehlung:
    • Miso-Katsu – Curry Udon Set (味噌カツミニ面セット)
    • Frittierte Hühnerflügel mit Sesam (Tebasaki 手羽先)

 


Insidertipps

  • Am West-Ausgang gibt es viele Kneipen und Restaurants.

Anfahrt

Den Nagoya Bhf erreichst du ab Tokyo Bhf mit dem Tokaido Shinkansen in 1 Stunde und 36 Minuten und ab Kyoto Bhf in 34 Minuten.

  • Ab Tokyo Bhf -> Tokaido Shinkansen  (1 Stunde 36 Minuten) -> Nagoya Bhf
  • Ab Kyoto Bhf ->  Tokaido Shinkansen  (34 Minuten) -> Nagoya Bhf

Vom Flughafen

  • Chubu Centrair International Airport -> Meitetsu Railway – μ Sky Limited Express (28 Minuten, 1230 Yen) -> Meitetsu Nagoya Bhf  ( Ohne Stress und mit 20% Rabatt hier*)
  • Chubu Centrair International Airport -> Meitetsu Railway Limited Express (35 Minuten, 870 Yen) -> Meitetsu Nagoya Bhf
  • Chubu Centrair International Airport -> Centrair Limousine Bus (88 Minuten, 1200 Yen) -> Nagoya Bhf


Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Der Bahnhof Nagoya ist BF, WF, SR & RT.

Nützliche Links

Japanisch


Hotels in Nagoya

=> Lies unsere Nagoya-Hoteltipps



Fragen? Tipps? Lass uns einen Kommentar da!


Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert