Der Nara Park (奈良公園, Nara Kōen) ist ein riesiger Park im Zentrum der Stadt Nara und wurde im Jahre 1880 gegründet.


Zum Gebiet des Nara Parks zählen viele Sehenswürdigkeiten wie der Todaiji, Kasuga Taisha, Kofukuji und einige schöne Gärten.

Der Park ist besonders für seine über 1.000 freilaufenden Hirsche bekannt.

Man sagt, die Tiere sind Boten der Götter und an Menschen gewöhnt. Wenn du dich vor den Tieren verbeugst, erwidern sie die Geste sogar.

Dafür erwarten sie aber eine Gegenleistung. Nämlich einen der beliebten Hirsch-Kekse (鹿せんべい, Shika Senbei), die an etlichen Ständen im Nara Park verkauft werden.

Bitte beachte, dass die Hirsche Wildtiere sind! Sie können beißen, treten, anrempeln und dich sogar umrennen. In den letzten Jahren gab es einige Unfälle mit Touristen, die mit Essbarem umhergewandert sind. Mittlerweile sind im gesamten Park Warnschilder aufgestellt.

Essen & Trinken

Restaurant Mentoan 麺闘庵

In der Nähe vom Kintetsu Nara Bahnhofs befindet sich das kleine Restaurant Mentoan, das für seine leckeren Tofutaschen-Nudelsuppen bekannt ist.

  • Adresse: Google Maps
  • Öffnungszeiten: 11.00-17.00 Uhr
  • Karte: Japanisch mit vielen Fotos
  • Preise:  ab 850 Yen
  • Empfehlung: 巾着きつね Kinchaku Kitsune Nudeln für 950 Yen
    • Nudeln in frittierter Teigtasche

Niku-no-Okanishi 肉のおかにし

Wer noch Hunger verspürt, sollte den Fleischer Niku-no-Okanishi aufsuchen. Dort gibt es neben Fleisch auch frische Krokette zum Mitnehmen.

  • Adresse: Google Maps
  • Öffnungszeiten: 10.00-19.00 Uhr
  • Geschlossen: Donnerstags
  • Karte: Japanisch / Englisch
  • Preise:  ab 110 Yen
  • Empfehlung: コロッケ für 110 Yen
    • Frische Krokette


Insidertipps

  • Besonders Anfang April zur Kirschblüte lohnt sich ein Besuch im Park.
  • Packe alle Plastiktüten, Japan Rail Pässe oder Reiseführer in einen Rucksack, da sie sonst von den Hirschen verspeist werden.
  • Sobald du die Hirsch-Kekse gekauft hast, wirst du von den Tieren aggressiv bedrängt. Reize die Tiere besser nicht!

Anfahrt

Am besten erreichst du den Nara Park vom Kintetsu Bahnhof Nara. Von dort aus gehst du 3 Minuten (300 Meter).

Per Zug:

  • Kintetsu Nara Bahnhof -> 3 Minuten Fußweg (300 Meter)
  • JR Nara Bahnhof  -> 15 Minuten Fußweg (1,1 km)

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, Nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Alle Bahnhöfe sind Barriere frei und besitzen Fahrstühle, Wickelflächen und Rollstuhltoiletten.
  • Nara Park: (weitestgehend) BF, WF und RT am Kofukuji, Nandaimon Tor oder Kasuga Parkplatz.

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

6 Thoughts on “[Nara Reise] Nara Park

  1. Rainer on 29. März 2021 at 9:13 said:

    Eine schöne Erinnerung an einen unserer heißesten Tage in Japan vor einigen Jahren. Die Tiere waren in der Tat sehr “aggressiv”, wir waren froh, als wir alle unsere Kekse verfüttert hatten. Lustig war es doch, wir haben auch viel gelacht …

    • Corinna on 30. März 2021 at 6:25 said:

      Hallo Rainer,

      oh ja – beim Essen verstehen die keinen Spaß :)

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

  2. Ferdinand Jusen on 30. März 2021 at 8:44 said:

    Wenn man keine Kekse dabei hat, dann wird auch mal ein Stück aus dem Stadtplan gebissen, was einen schon ein wenig erschrecken kann… ;-).

    Ich war jetzt bereits zwei mal in Nara und es gäbe noch einiges zu entdecken. Trotz der vielen Touristen behält die Stadt einen eigenen Charme und man kann durchaus auch entspannen.

    Danke für den Bericht :-)

    • Corinna on 31. März 2021 at 6:27 said:

      Hallo Ferdinand,

      vielen Dank für dein Kommentar. Ja, der Stadtplan ist auch ein beliebter Leckerbissen :)

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

  3. Und wenn man keine Cracker kauft wird man von den Hirschen ignoriert XD
    Zumindest war es bei mir so.

    Da schwelgt man wirklich in Erinnerungen wenn man die Bilder so sieht und bekommt fernweh.

    LG
    an alle die Japan genau so vermissen wie ich.

Schreibe einen Kommentar zu Rainer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation