Der Berg Wakakusa (若草山, Wakakusa-yama) thront im Westen über der Stadt Nara.


Der 350 Meter hohe Berg Wakakusa liegt zwischen dem Nara-Buddha Todaiji und dem Schrein Kasuga Taisha. Auf dem Berg findest du viele Hirsche und eine schöne Aussicht über Nara.

Den Berg erreichst du über zwei Eingänge, einen Nord- und Süd-Eingang.

Bis zur ersten Spitze brauchst du ca. 20 Minuten.

Bis zum Gipfel benötigst du weitere 15 Minuten.

Essen & Trinken

Wakakusa Teehaus

Kurz vor der ersten Spitze befindet sich ein kleines Teehaus. Falls du Hirsche füttern möchtest, kannst du hier auch Futter kaufen.
Für Zweibeiner verkauft es Getränke, Chips und andere Süßigkeiten. Empfehlenswert ist das erfrischende, japanische Eis Kakigori.

  • Standort: (Google Maps)
  • Empfehlung: Kakikori Lemon Ice かき氷レモン für 350 Yen

Insidertipps

  • Jedes Jahr, am vierten Samstag im Januar, findet das berühmte Wakakusa Yamayaki statt. Dort werden die Grasflächen des Berges angezündet und es findet ein kleines Feuerwerk statt.
  • Besonders Anfang April zur Kirschblüte lohnt sich ein Besuch auf dem Berg.
  • Packe alle Plastiktüten, Japan Rail Pässe, Zugfahrkarten oder Reiseführer in einen Rucksack, weil sie sonst von den Hirschen gefressen werden.
  • Sobald du Hirsch-Kekse gekauft hast, wirst du von den Tieren aggressiv bedrängt. Reize die Tiere deshalb besser nicht!

Anfahrt

Der Berg Wakakusa ist nur 9-15 Minuten von dem Tempel Todaiji und dem Schrein Kasuga Taisha entfernt und sollte mit einem Besuch verbunden werden. Ansonsten erreichst du den Berg Wakakusa innerhalb von 25 Minuten (2,1 km) vom Kintetsu Bahnhof Nara.

Per Zug:

  • Kintetsu Nara Bahnhof -> 21 Minuten Fußweg (2.1 km)
  • JR Nara Bahnhof  -> 36 Minuten Fußweg (3 km)


Öffnungszeiten & Preise

  • Öffnungszeiten: 9.00-17.00 Uhr
  • Geschlossen: Mitte Dezember bis Ende März
  • Eintritt: 150 Yen
  • Verweildauer: 2-3 Stunden

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, Nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Alle Bahnhöfe sind Barriere frei und besitzen Fahrstühle, Wickelflächen und Rollstuhltoiletten.
  • Berg Wakakusa: NBF und WF. Kinderwagen können an den Eingängen abgestellt werden. Rollstuhlfahrer können mit dem Taxi über die Straße zur Bergspitze fahren.

Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation