Chugoku, Okayama

[Naoshima Reise] Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Naoshima (直島) ist die berühmte Kunstinsel in der Bucht vor Okayama und beherbergt viele schöne Kunstmuseen. Viele sind von dem Star-Architekten Tadao Ando entworfen.


Der gelbe Kürbis und auf dem Berg das Benesse House.

Besonders ist das zeitgenössische Kunstmuseum Chichu Art Museum („In der Erde“), das in den Berg hineingebaut wurde, um in Harmonie mit der Natur zu leben. In dem Museum finden sich Werke von James Turrel, Walter De Maria oder Claude Monet.

Ein weiteres Museum ist das Benesse House, das neben dem Museum auch ein Luxus-Hotel beinhaltet. Es wurde auch von Tadao Ando entworfen und besitzt einen schönen Strand samt gelben Kürbis.

Naoshima kann leicht mit dem Shinkansen ab Tokio oder Kyoto von Okayama mit einer Fähre erreicht werden.

Sehenswürdigkeiten

  1. Chichu Art Museum – Das einzigartige Museum!
  2. Benesse House Museum – Das berühmte Museum mit dem gelben Kürbis.
  3. Honmura – Art House Project – Alte Häuser sind Kunstwerke.
  4. Lee Ufan Museum – Das Beton und Steinflächen als Kunstwerke darstellt.
  5. Ando Museum – Widmet sich dem Architekten Ando Tadao.
  6. Miyanoura Der Kunst-Hafen zur Insel.

Insidertipps


Anfahrt

Am schnellsten erreichst du Naoshima, in dem du mit dem Shinkansen bis Okayama fährst und weiter mit der JR Linie zum Fährhafen Uno. Von dort setzen mehrmals täglich Fähren zu Miyanoura oder Honmura hinüber. Der Miyanoura Fährhafen wird öfter angefahren. Die Busse verbinden MiyanouraHonmura und das Benesse House.

Per Fähre:

  • Fährhafen Uno (Okayama) -> Fähre (15-20 Minuten, Mehrere Trips pro Tag, 300 Yen) -> Fährhafen Miyanoura
  • Fährhafen Uno (Okayama) -> Fähre (20 Minuten, 5 Trips pro Tag, 290 Yen) -> Fährhafen Honmura
  • Während der Setouchi Triennale fahren zusätzliche Fähren zwischen Honmura, Miyanoura und Teshima, Shodoshima und Takamatsu.


Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Die Museen und Sehenswürdigkeiten auf Naoshima sind zum größten Teil nicht Barriere frei und es gibt kaum RT oder WF. Naoshima solltest du nur mit Kindern, die keinen Kinderwagen mehr benötigen bereisen.

Nützliche Links

Japanisch


Fragen? Tipps? Lass uns einen Kommentar da!


Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert