Nagoya
Hoteltipps,  Nagoya,  Tipps

[Tipps] Die besten Nagoya Hotels: Wo übernachten?

Auf der Suche nach den besten Hotels in Nagoya? Entdecke unsere Hotel Tipps zum Übernachten in Nagoya ganz individuell zusammengestellt! Nagoya ist die viertgrößte Stadt in Japan, daher ist eine gute Lage für deine Unterkunft in Nagoya sehr wichtig.

Als Erstbesucher kann eine Unterkunft am Nagoya Bahnhof ein guter Startpunkt sein. Für Sparfüchse ist das Sakae-Viertel ideal. Wer mit Familie anreist, der übernachtet im Fushimi-Viertel.

Nachfolgend findest du all unsere  Nagoya Hotel-Empfehlungenden besten Hotels in Nagoya, und in welchen Stadtteilen Nagoyas du gut übernachtest.

Was kostet ein Hotel in Nagoya?

In Nagoya sind die Hotelpreise niedriger als die Hotelpreise in Tokio oder Kyoto. Der Preis für eine Unterkunft in Nagoya variiert vor Allem durch die Anzahl der Hotel-Sterne und die Raumgröße.

Für ein Doppelzimmer in Nagoya liegen die Kosten bei ca. 50 Euro in einem guten 3-Sterne-Hotel in guter Lage. In ähnlicher Lage kosten 4-Sterne-Hotels in Nagoya ca. 70 Euro und 5-Sterne-Hotels ab 151 Euro pro Nacht.

Zur Kirschblüte kann der Zimmerpreis auch schon mal auf das Doppelte steigen. Am besten solltest du mindestens 2-3 Monate vorher buchen. Zur Nebensaison (Juni-August) kannst du auch niedrigere Preise ergattern.

Beachte, die meisten Unterkünfte akzeptieren erst sechs Monate vorher Reservierungen.

Wer Geld sparen möchte,  der kann auch günstigere Unterkünfte in Nagoya finden. Kapselhotels oder Hostels gibt es ab 10 Euro.

Für einen ersten Besuch in Nagoya empfehlen wir ca. 1-2 Nächte einzuplanen, um die schönsten Sehenswürdigkeiten zu besuchen und auch Tagesausflüge nach Inuyama oder zum Ghibli Park zu starten. Auf Grund der geringen Hotelpreise bietet sich eine Übernachtung in einem der 4-Sterne-Hotels an.

Ghibli Park

Unsere Tipps:

  • Praktisch ist auch deine Koffer per Lieferdienst vom z.B. Hotel in Tokio oder vom Kansai-Flughafen direkt zum Hotel in Nagoya schicken zu lassen.
  • Schau dir immer die Bettgröße an.
  • Achte auch darauf, dass du ein Nicht-Raucherzimmer erwischt.

Die besten Stadtteile zum Übernachten in Nagoya

Wo in Nagoya übernachten? Konkret empfehlen wir folgende Stadteile zur Übernachtung in Nagoya:

  • Nagoya Bhf: Für die erste Nagoya-Reise
  • Sakae: Für Sparfüchse
  • Fushimi: Für Familien

Unser Tipp: Überlege dir vorher, welche Sehenswürdigkeiten du ansehen möchtest, dann fällt die Auswahl leichter.

Zur besseren Orientierung haben wir dir hier eine Karte mit den besten Stadtteilen zum Übernachten in Nagoya und einigen Sehenswürdigkeiten erstellt:

Karte mit den besten Stadtteilen zum Übernachten in Nagoya

Schauen wir uns jetzt jedes Viertel einmal genauer an:

Übernachten am Nagoya Bahnhof

Nagoya Bhf

Ein Hotel neben dem Nagoya Bahnhof ist der beste Ort, wenn du das erste mal Nagoya erkunden möchtest. 

Zentraler gibt es fast nicht: Fast alle Züge, wie Subway, Kintetsu, Meitetsu,  JR und auch die Shinkansen halten an dem riesigen Nagoya Bahnhof und bietet eine gute Anbindung an alle wichtigen Sehenswürdigkeiten.

Rings um den Nagoya Bahnhof befinden sich viele 3-5 Sterne-Hotels, Kapselhotels, Kaufhäuser, Geschäfte und Restaurants.

Vom Nagoya Bahnhof brauchst du mit dem Zug meist 20-30 Minuten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Nagoya Burg, das Tokugawa Art Museum, den Atsuta Schrein oder den Nagoya TV Tower. In Laufweite liegen der Noritake Garden und das Toyota Techno Museum.

Mit der Higashiyama Subway Line und weiter mit der Linimo geht es innerhalb von 45 Minuten zum Ghibli Park, der neusten Sehenswürdigkeit in Nagoya.

Über die Aonami Line erreichst du in 24 Minuten (ohne Umsteigen) das Nagoya Legoland oder das Railway Museum.

Vorteile für eine Unterkunft am Nagoya Bahnhof

  • Einfache Anreise per Tokaido-Shinkansen von Tokio, Kyoto oder Osaka.
  • Große Auswahl an Hotels, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.
  • Zentraler Ausgangspunkt, um Nagoya zu erkunden und Tagesausflüge zu starten.

Nachteile

  • Du musst immer Zug fahren, um zu den Sehenswürdigkeiten zu kommen.
  • Hotels sind etwas teurer als in Sakae.

Unsere Hotelempfehlungen am Nagoya Bahnhof

Am Nagoya Bahnhof haben wir traumhaft im Sanco Inn Annex* übernachtet (siehe auch Titelfoto). Von der achten Etage hatten wir eine tolle Aussicht auf die an- und abfahrenden Shinkansen-Züge. Frühstück gab es bereits ab 5.00 Uhr im Yoshinoya im Erdgeschoss. Das ist praktisch, da konnten wir morgens vor den Tagesausflügen nach Inuyama oder zum Ghibli Park gut frühstücken.

Luxus bietet das JR Gate Tower Hotel*, das mit schönen Zimmer, einer tollen Aussicht über Nagoya samt den Shinkansen-Bahnhof punkten kann. Das Hotel liegt direkt über dem Bahnhof und bietet sich gut als Zwischenstopp-Hotel an. Das Frühstück ist reichhaltig und lecker.

JR Gate Tower Hotel

Für Sparfüchse empfehlen wir das 9h nine hours*,  das eine Übernachtung in einer Kapsel anbietet. Generell können wir nicht zu einem längeren Aufenthalte raten, da es sehr hellhörig ist. Unbedingt Ohrstöpsel mitnehmen!

Übernachten in Sakae

Nagoya Tower & Oasis 21

In Sakae ist der beste Ort, wenn du Geld sparen möchtest. 

Sakae ist das Zentrum Nagoyas und beherbergt viele günstige Hotels, Hostels und Airbnbs. Die Anreise ist auch recht einfach: In fünf Minuten bist du vom Nagoya Bahnhof mit der Higashiyama Subway Line am Sakae Bahnhof.

Von Sakae brauchst du nur wenige Minuten zu Fuß bis zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten wie der Nagoya TV Tower, Oasis 21, der Hisaya Odori Park oder die Nagoya Burg. Innerhalb von 10-20 Minuten erreichst du auch mit der Meiko Subway Line das berühmte Tokugawa Art Museum, den Atsuta Schrein, den Shirotori Garten oder das große Nagoya Aquarium.

Nur 45 Minuten fährst du mit der Higashiyama Subway Line und dem Linimo zum Ghibli Park. Wichtiger Tipp: Karten zwei Monate vorher kaufen!

In Sakae gibt es viele Shopping-Möglichkeiten wie Luxus-Kaufhäuser Mitsukoshi, Marui oder Matsuzakaya. Außerdem zwei Kunstmuseen wie das MAZAK und das Museum of Art mit bedeutenden Künstlern ( Picasso oder Monet). Abends laden viele Bars, Clubs und Restaurants Nachtschwärmer zum Verweilen ein.

Vorteile für eine Unterkunft in Sakae

  • Wichtige Sehenswürdigkeiten sind in Laufweite
  • Ideal für Nachtschwärmer
  • Viele günstige Hotels
  • Erstklassige Restaurants- und Shopping-Möglichkeiten

Nachteile

  • Liegt nicht an einem Shinkansen-Bahnhof.
  • Nachts ist die Gegend etwas lauter.
  • Man muss immer Subway fahren.

Unsere Hotelempfehlungen in Sakae

In Sakae fanden wir das Sanco Inn* am besten, da es über ein eigenes Onsen (auf der obersten Etage), Waschmaschinen und Trockner verfügt und in toller Lage neben dem Bahnhof Sakae liegt. Außerdem gibt es Kissen in jeder Stärke und bequeme, große Betten.

Wenn es ein bisschen Luxus sein darf, der wählt das The Royal Park Hotel* aus. Von den neuen, schicken Zimmern gibt es schöne Aussichten über Nagoya und das Frühstück schmeckt fantastisch. Ferner gibt es ein Fitnesscenter, ein Restaurant, eine Bar und eine Sauna.

Wer aufs Geld schauen muss, der übernachtet im neuem APA Hotel*, das über schicke, moderne Zimmer verfügt. Jedoch sind die Zimmer recht klein. Noch günstiger ist das KOKO Hotel*, beachte aber die Zimmer sind etwas älter.

Übernachten in Fushimi

Osu-Kannon Tempel

Fushimi solltest du als Standort auswählen, wenn du mit deiner Familie anreisen möchtest.

In Fushimi finden sich viele Sehenswürdigkeiten, die für Familien interessant sind. Hier gibt es viele Hotels mit Zimmern, die für mehrere Personen ausgelegt sind.

Dieser Stadtteil bietet einen tolle Mix aus Kultur, Shoppen und Unterhaltung an. In Fushimi erwartet dich in Laufweite den Osu-Kannon Tempel, die Osu-Kannon-Einkaufsstraße mit Anime & Manga-Läden und das Science Museum, das ideal für Kinder oder bei Regentagen ist.

Von Fushimi brauchst du nur 10 Minuten mit der Meiko Subway Line zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Nagoya Burg, den Atsuta Schrein, das Tokugawa Kunstmuseum oder das Nagoya Aquarium. Das Aquarium ist für Kinder, die Delphine sehen möchten, ein Traum.

Die Tsurumai Subway Line führt dich Richtung Inuyama zur berühmten Burg oder zur Toyata Kaikan Hall, um dir die neusten Toyota-Modelle anzusehen.

Innerhalb von 40-50 Minuten bist du auch schon am Ghibli Park, am Railway Museum oder im Legoland, alle sind recht weitläufig. Für Kleinkinder unbedingt einen Kinderwagen mitbringen.

Vorteile für eine Unterkunft in Fushimi

  • Ideal für Familien mit kleinen Kindern
  • Die Hotels sind für mehrere Personen ausgelegt.
  • Einkaufsstraße mit vielen Anime & Manga-Läden

Nachteile

  • Fushimi liegt in einem Büroviertel.

Unsere Hotelempfehlungen in Fushimi

Für Familie fanden wir das Richmond Hotel* am besten, da das 3-Bettzimmer gut bezahlbar und geräumig ist. Es besitzt einen Kühlschrank und ein Konbini ist direkt um die Ecke. Die Lage ist auch schön ruhig.

Familien, die etwas mehr Platz möchten, sollten das Henn na Hotel* wählen, dort kann man in der bezahlbaren Suite mit bis zu fünf Personen übernachten. Es gibt zwei Waschbecken, da kommt abends auch kein Streit auf. Die Lage neben dem Fushimi Bahnhof und einem Konbini ist auch praktisch.

Für ein bisschen Luxus (aber für weniger Personen) können wir das schöne Nikko Style Nagoya* empfehlen, das über geräumige und komfortable Zimmer verfügt. Das Personal ist besonders hilfsbereit.


Das waren unsere Hotel-Empfehlungen für Nagoya! Hast du selbst noch einen Tipps für uns? Hast du schon mal in Nagoya übernachtet? Dann verrate uns noch, in welchem Hotel und wann? Wie viel hast du bezahlt? Und wie zufrieden bist du mit der Anbindung gewesen?

Dann lass uns doch einen Kommentar da!

2 Kommentare

  • EB

    Ich kann das Sanco Inn Grande Nagoya* empfehlen, das zwischen Nagoya Bahnhof und Sakae liegt. Es hat sogar einen direkten Aufzug von der U-Bahn-Station Kokusai-Center ins Hotel. „Klassische“ Japanische Zimmergrösse, aber sehr intelligent und angenehm gelöst. Hat auch ein kleines Onsen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert