Kansai, Kyoto

[Kyoto] Sento Kaierpalast: Rückzugsort der Kaiser

Der Sento Kaiserpalast (仙洞御所, Sentō Gosho) wurde 1630 als Rückzugsort für Kaiser Gomizuno erbaut. Nach seiner Abdankung diente er als Wohnsitz für ehemalige Kaiser. Nachdem die Gebäude 1854 einem Feuer zum Opfer fielen, wurde der heutige Palast im Jahr 1867 errichtet.

Der Sento Kaiserpalast bietet eine einzigartige Mischung aus Geschichte und royaler Schönheit. Obwohl die Gebäude selbst nicht betreten werden können, lohnt sich ein Besuch des Gartens und der Anlage, um einen Eindruck von der historischen Bedeutung dieses Ortes zu gewinnen. Ein Ort, der die Geschichte der japanischen Kaiser lebendig werden lässt.

Führung durch den Sento-Kaiserpalast

Heute dient der Omiya Palast als Residenz für Prinzen und Prinzessinnen, die Kyoto besuchen. Der Sento-Palast kann nur im Rahmen einer geführten Tour besucht werden, die etwa eine Stunde dauert und kostenlos ist. Die Führungen sind jedoch nur auf Japanisch verfügbar. Für internationale Besucher stehen Audioguides in verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

Garten vom Sento-Kaiserpalast

Der Palast verfügt über einen weitläufigen und wunderschönen Garten mit zwei großen Seen, Brücken und Teehäusern, die von außen besichtigt werden können. Eine Besonderheit ist das Seika-tei Teehaus, das nach dem Prinzip der „Drei Häuser“ angelegt, also Sake-, Wirts- und Teehaus, ist.

Seika-tei Teehaus

Insidertipps

  • Stelle dich um spätestens 10.30 Uhr, vor dem Eingang am Sento-Palast, an. Um 11.00 Uhr bekommst du die Karten (meist für 13 Uhr oder 14 Uhr) und kannst in der Zwischenzeit den Kaiserpalast ansehen oder Essen gehen.
  • Kinder sind nicht erlaubt. Erst ab 18 Jahre erhält man Eintritt.
  • Besuche auch gleich die Shugakuin Villa, den Kyoto Kaiserpalast oder den Katsura Rikyu Villa mit.

Anfahrt

Am einfachsten erreichst du den Sento Kaiserpalast mit der Karasuma Subway Line ab Kyoto Bhf und fährst bis zum Muratamachi Bahnhof.

Mit dem Zug

  • Kyoto Bhf -> Karasuma Subway Line (10 Minuten, 260 Yen) -> Muratamachi Bhf -> 15 Minuten Fußweg
  • Kyoto Bhf -> Karasuma Subway Line (10 Minuten, 260 Yen) -> Imadegawa Bhf -> 15 Minuten Fußweg


Öffnungszeiten & Preise

  • Jeden Tag gibt es kostenlose Touren, außer montags (oder den nächsten Tag, falls Feiertag).
  • Tickets müssen vorher, am Agency’s Office im Kyoto Imperial Park (8.40-17.00 Uhr), mit Reisepass oder auf der Webseite gebucht werden (Link siehe unten). Diese sind aber meist schnell ausgebucht.
  • Außerdem gibt es am Tagestickets, die um 11.00 Uhr am Eingang des Sento-Kaiserpalasts ausgegeben werden. Hier gilt: Wer zu erst da ist, bekommt ein Ticket.

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Der Bahnhof Sento Kaiserpalast ist NBF. Auf dem Gelände gibt es hauptsächlich Schotterwege, die für Kinderwagen eher ungeeignet sind.

Nützliche Links

Englisch

Japanisch


Hotels in Kyoto

=> Lies unsere Kyoto-Hoteltipps



Fragen? Tipps? Lass uns einen Kommentar da!


Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert