Der Shogunzuka Hügel (将軍塚, Shōgunzuka) befindet sich in den östlichen Bergen Kyotos. Es soll jener Ort sein, an dem Kaiser Kanmu zum ersten Mal in das Tal hinunterblickte, welches später die Kaiserstadt tragen würde. Shogunzuka dient als Aussichtsplattform, um ganz Kyoto zu überblicken.


Aussichtsplattformen und Hügel gehören zum Shorenin Tempel, dessen Hauptgebäude sich am Fuße des Berges befinden. Der Shogunzuka Hügel soll eine große Statue mit Rüstung, Schwert und Pfeilen beinhalten und damit Kyoto vor Unheil schützen.

Direkt hinter dem Eingang der Anlage befindet sich die Aussichtsplattform Nord, die von ca. 220 Metern auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Kyotos eine Aussicht bietet.

Die Aussichtsplattform West ist über ein Treppenhaus begehbar und bietet einen noch besseren Blick über (Süd-)Kyoto.

Außerdem befindet sich auf dem Gelände ein traditioneller japanischer Garten, der im Herbst besonders schön ist.

Zur Kirschblüten- und Herbstlaubzeit wird der Garten beleuchtet.


Insidertipps

  • Es gibt keine Möglichkeit auf dem Shogunzuka etwas zu essen.
  • Beleuchtungen des Gartens finden von Ende März bis Anfang Mai und Ende Oktober bis Anfang Dezember statt. Die Aussichtsplattformen sind dann ebenfalls geöffnet.

Anfahrt

Am einfachsten erreichst du den Shogunzuka Hügel mit dem Taxi.

Per Taxi:

  • Kyoto Bahnhof -> (~30 Minuten, 2.200 Yen) -> Shogunzuka
  • Shorenin Tempel -> (10 Minuten, 1.500 Yen) ->  Shogunzuka
  • Heian-gu Schrein -> (10 Minuten, 1.500 Yen) ->  Shogunzuka
  • Keage Bahnhof (Tozai Untergrundlinie) -> (5 Minuten, 1.000 Yen) -> Shogunzuka

Per Bus:

  • Nur an Wochenenden, Feiertagen oder jeden Tag während der Kirschblütenzeit, November, Neujahr oder Goldenen Woche hält der Bus Nummer 70 jede Stunde an den Bahnhöfen Sanjo und Keage. Die Fahrt kostet 230 Yen und ist nicht im Tagesticket vom Bus enthalten. Ansonsten gibt es keine Busverbindungen.

Zu Fuß:

  • Wanderwege vom Shorenin Tempel, Chionin Tempel und Maruyama Park führen hinauf zum Shogunzuka, allerdings sind sie schlecht ausgeschildert. Die steile Wanderung dauert ca. 30-45 Minuten. Wanderschuhe werden dringend empfohlen.

Öffnungszeiten & Preise

  • Öffnungszeiten: 9.00-17.00 Uhr (bis 21.30 Uhr während Frühling und Herbst-Illuminations) und letzter Einlass 30 Minuten vor Ende.
  • Eintritt: 500 Yen
  • Verweildauer: ~60 Minuten

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Kyoto-Bahnhof ist barrierefrei und besitzt Fahrstühle, Wickelflächen und Rollstuhltoiletten.
  • Shogunzuka: WF & RT
    • Nord-Aussichtsplattform: BF (Rollstühle werden gestellt)
    • West-Aussichtsplattform: NBF
    • Garten: NBF

Nützliche Links

Englisch:

Japanisch:


Fehler gefunden? Tipps? Lass mir doch einen Kommentar da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation