[Tipps] Japan-Reiseroute ab Tokio – 19 Tage

Der nachfolgende Plan ist für erste Japan-Reisende, die eine Reiseroute ab Tokio für 19 Tage durch Japan suchen.  Für diese Route solltest du dir unbedingt den Japan Rail Pass holen.


 

Tag 1: Ankunft am Flughafen Narita oder Haneda in Tokio.

Verbringe den restlichen Tag in Tokio (Omoide Yokocho) und übernachte am Shinjuku Bahnhof in einem Hotel.

Tag 2-6: Tokio mit Ausflügen ins Umland

Streife fünf volle Tage durch Tokio und erkunde Tokios-Sehenswürdigkeiten wie den Sensoji Tempel, den Skytree oder den Meiji-Schrein.  Mache im Anschluss Tagesausflüge nach  Kamakura und Nikko.

Tag 7: Von Tokio über Nagoya nach Takayama

Reise früh morgens über Nagoya nach Takayama (4Std20Min), spaziere durch die alte Handelstraße der Altstadt und übernachte in Takayama.

Tag 8: Von Takayama über Shirakawago nach Kanazawa

Setz dich in den ersten Bus von Takayama nach Shirakawago (50Min) und schau dir die urigen Hütten an. Gegen Nachmittag nimm den Bus weiter nach Kanazawa (1Std35Min) und übernachte am Kanazawa Bahnhof in einem Hotel.

Tag 9: Kanazawa

Verbringe einen Tag in Kanazawa und genieße die Kleinstadt.

Tag 10: Von Kanazawa nach Kyoto

Verlasse früh morgens das Hotel, um nach Kyoto (2Std15Min) zu reisen. Erkunde Kyoto bis 16 Uhr, bevor du im Hotel am Kyoto Bahnhof eincheckst.

Tag 11-14: Kyoto mit Ausflug nach Nara

Verbringe vier Tage in Kyoto, davon reise einen nach Nara, um den großen Buddha zu besuchen.

Tag 15: Von Kyoto über Osaka nach Hiroshima

Nimm den Zug von Kyoto nach Osaka (30Min). Schließe dein Gepäck in ein Schließfach ein oder lass es zum nächsten Hotel liefern. In Osaka schlendere durch die vielen Restaurant-Straßen. Abends reist du weiter nach Hiroshima (2Std). Übernachte in Hiroshima am Bahnhof in einem Hotel.

Tag 16: Hiroshima

Starte früh morgens und lerne die geschichtliche Seite Hiroshimas im zweiten Weltkrieg kennen. Wenn du starke Nerven hast, besuche auch das Atombombenmuseum. Fahr im Anschluss zum Bahnhof Miyajima-Guchi (30 Min) und übernachte auf Miyajima in einem Ryokan.

Tag 17: Hiroshima <-> Miyajima

Stehe früh morgens auf und erkunde Insel Miyajima. Besteigen den Berg Misen mit einer Gondel. Fahr abends zurück nach Hiroshima (30 Min) und übernachte am Hauptbahnhof in einem Hotel.

Tag 18: Von Hiroshima über Himeji nach Tokio

Verlasse Hiroshima früh morgens und reise nach Himeji  (1Std) und schau dir die Burg an. Nachmittags nimm den Shinkansen weiter nach  Tokio (3Std45Min). Verbringe den Mittag bis Abend in Tokio und übernachte am Tokyo Bahnhof in einem Hotel. Fang schon mal mit dem Packen an. ;)

Tag 19: Abflug vom Narita oder Haneda Flughafen

Abflug vom Narita oder Haneda Flughafen. Falls vor Abflug noch etwas Zeit ist, kannst du dir auch die Narita Altstadt anschauen.

Die Kosten einer 19-tägigen Reiseroute durch Japan

Die Kosten dieser Reise betragen für einen Reisenden:

  • Günstiger Reise-Stil: 1577 Euro
  • Durchschnittlicher Reise-Stil: 2432 Euro
  • Luxus Reise-Stil: 9652 Euro

Zusätzlich musst du die Flugkosten hinzurechnen. Die genauen Reise-Kosten kannst du hier ausrechnen. ;-)


=> Zurück zum Japan-Rundreise-Rechner!


Hast du eine ähnliche Rundreise durch Japan schon gemacht? Welche Route hast du gewählt? Lass mir doch einen Kommentar da!

2 Kommentare

  • Sibylle

    Hallo Tessa,
    Welch tolle Seite! Herzlichen Dank. Die Buchungslinks werde ich natürlich nutzen.
    Wir sind im Oktober 20 Tage vor Ort. Flüge sind gegebucht. Und nun steht die Detailplanung an. Ich sehe verschiedene Routenvorschläge, dabei habe ich das Gefühl wir müssen zwischen der Nord-Route via Kanazawa und der zentrale. Route via Osaka entscheiden. Gibt es auch Ideen die Tokio mit Tagesausflügen nach Nikko und Kamakura, Hakone, Osaka, Kyoto, Nara und Hiroshimo gut verbinden? Wir sind nicht so die Fand von Multistops an einem Tag.

    • Joerg

      Hallo Sibylle,
      erstmal schön, dass ihr 20 Tage Zeit habt für Japan, das macht ja doch einiges entspannter. Ihr fliegt nach Tokyo nehme ich an? Und da startet ihr mit dieser unglaublichen Stadt, in der man alleine drei Wochen verbringen könnte und immer etwas neues entdeckt. Als Tagesausflüge von Tokyo bieten sich Nikko, Kamakura und Hakone auch, wenn man will. Man kann da aber auch wirklich schön in einem traditionellen Ryokan in Hakone übernachten. Ist echt sehr sehr schön.
      Osaka, Kyoto und Nara liegen dicht beisammen und können gut von einer der drei Städte (am besten Kyoto oder Osaka) mit einem Hotel in Bahnhofsnähe z.B. ein Kyoto-Bahnhofs-Hotel oder Osaka-Bahnhofs-Hotel erkundet werden. Hiroshima ist ein gutes Stück nochmal weg und es lohnt sich dorthin zu fahren und ein zwei Nächste zu bleiben. Wenn Du die Reise ein wenig entzerren willst, fahr doch zuerst von Tokyo nach Osaka/Kyoto und dann weiter nach Hiroshima. Auf dem Rückweg dann nach Kanazawa und dann zurück nach Tokyo.

      Viele Grüße aus der Wanderweib Redaktion
      Joerg

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert