[Tipps] Japan-Reiseroute ab Tokio – 15 Tage

Der nachfolgende Plan ist für erste Japan-Reisende, die eine Reiseroute ab Tokio für 15 Tage durch Japan suchen.  Für diese Route solltest du dir unbedingt den Japan Rail Pass holen.


 

Tag 1: Ankunft am Flughafen Narita oder Haneda in Tokio.

Verbringe den restlichen Tag in Tokio (Omoide Yokocho) und übernachte am Shinjuku Bahnhof in einem Hotel.

Tag 2-7: Tokio mit Ausflügen ins Umland

Streife sechs volle Tage durch Tokio und erkunde Tokios-Sehenswürdigkeiten wie den Sensoji Tempel, den Skytree oder den Meiji-Schrein.  Mache im Anschluss Tagesausflüge nach  Kamakura und Nikko.

Tag 8: Von Tokio nach Kyoto

Verlasse früh morgens das Hotel, um nach Kyoto (40Min) zu reisen. Erkunde Kyoto bis 16 Uhr, bevor du im Hotel am Kyoto Bahnhof eincheckst.

Tag 9-11: Kyoto mit Ausflug nach Nara

Verbringe drei Tage in Kyoto, davon reise einen nach Nara, um den großen Buddha zu besuchen.

Tag 12: Von Kyoto nach Hiroshima

Nimm früh morgens den Zug von Kyoto nach Hiroshima  und lerne die geschichtliche Seite Japans im zweiten Weltkrieg kennen. Wenn du starke Nerven hast, besuche auch das Atombombenmuseum. Fahr im Anschluss zum Bahnhof Miyajima-Guchi (30 Min) und übernachte auf Miyajima in einem Ryokan.

Tag 13: Hiroshima <-> Miyajima

Stehe früh morgens auf und erkunde Insel Miyajima. Besteigen den Berg Misen mit einer Gondel. Fahr abends zurück nach Hiroshima (30 Min) und übernachte am Hauptbahnhof in einem Hotel.

Tag 14: Von Hiroshima über Himeji nach Tokio

Verlasse Hiroshima früh morgens und reise nach Himeji  (1Std) und schau dir die Burg an. Nachmittags nimm den Shinkansen weiter nach  Tokio (3Std45Min). Verbringe den Mittag bis Abend in Tokio und übernachte am Tokyo Bahnhof in einem Hotel. Fang schon mal mit dem Packen an. ;)

Tag 15: Abflug vom Narita oder Haneda Flughafen

Abflug vom Narita oder Haneda Flughafen. Falls vor Abflug noch etwas Zeit ist, kannst du dir auch die Narita Altstadt anschauen.

Die Kosten einer 15-tägigen Reiseroute durch Japan

Die Kosten dieser Reise betragen für einen Reisenden:

  • Günstiger Reise-Stil: 1245 Euro
  • Durchschnittlicher Reise-Stil: 1920 Euro
  • Luxus Reise-Stil: 7620 Euro

Zusätzlich musst du die Flugkosten hinzurechnen. Die genauen Reise-Kosten kannst du hier ausrechnen. ;-)


=> Zurück zum Japan-Rundreise-Rechner!


Hast du eine ähnliche Rundreise durch Japan schon gemacht? Welche Route hast du gewählt? Lass mir doch einen Kommentar da!

4 Kommentare

  • Karl Pieper

    Hallo Tessa
    Zuerst einmal vielen Dank für deine grossartige Website!
    Wir waren vor 5 Jahren als Anfänger Touris zum ersten Mal in Japan. Damals reisten wir im Frühling, 4 Tage Tokyo, 2 in Takayama, 4 in Kyoto mit Ausflug nach Osaka und vor der Abreise noch 2 Tage in einem Riokan in der Nähe des Fujiamas (Den Ortsnamen weiss ich leider nicht mehr). Das hat uns super gut gefallen, seither sind wir grosse Fans des Landes! In diesem Jahr planen wir unsere nächste Japanreise, diesmal im November mit 2 Wochen Aufenthalt in Japan. Tokyo wird sicher wieder im Programm sein, auch wollen wir den Fujiama gerne nochmals sehen, am liebsten von einem Ort mit besserem Blick auf den Berg. Gerne würde ich auch nach Hiroshima reisen, dazwischen gerne noch ein oder 2 kleinere, sehenswerte Orte. Wir kommen am 10.11. in Tokyo an. Sollen wir in dieser Jahreszeit Tokyo an den Schluss der Reise stellen oder an den Anfang? Hast du einen Vorschlag für uns für die kleineren Orte?
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Viele Grüsse, Karl

    • Joerg

      Hallo Karl,

      schön, dass ihr es wieder nach Japan schafft. Kleinere Orte gibt es genug entlang des Weges. In der Nähe von Tokyo liegt Kamakura, das ist immer eine Reise Wert, aer auch wenn man mal eine andere Großstadt sehen will, liegt Yokohama direkt nebe Tokyo udn hat auch seinen Charme. Wenn Du zu Tagesausflügen bereit bist, fährst Du von Tokyo nach Nikko, kann man auch mal gesehen haben.
      Auf der anderen seite, von Hiroshima ist es nicht weit bis zur wunderschönen Insel Miyajima, definitiv einen Besuch Wert. Auf dem Weg nach Hiroshima liegt zum Beispiel Himeji mit dem berühmten weißen Schloss. In der Gegend von Kyoto liegt neben Osaka eben auch NAra und der Biwa-See, alles sehenswert. Also Möglichkeiten gibt es viele.
      Schau Dich auf unserer Seite um, Du findest bestimmt genug für noch zwei weitere Urlaube. Aber neben allen Infos, genieß die Reise, einen Ort weniger zu sehen, und einen anderen dafür umso ausführlicher, kann auch sehr schön sein.

      Viele Grüße aus der Wanderweib Redaktion
      Joerg

      PS: Haben wir dir geholfen? Dann würden wir uns sehr darüber freuen, wenn du unsere Seite unterstützt, zum Beispiel hier (ohne Aufschlag) die Hotels (Booking)*, den Japan Rail Pass*, die Sim-Karten oder den Wifi-Router buchst. Vielen Dank!!

  • Dennis Mohr

    Hallo zusammen,

    ich habe vor endlich meine erste Japan Reise zu starten. Es sind mal 15-16 Tage geplant ab Tokio und ich möchte natürlich soviel von Japan sehen wie möglich.

    Tokio ist natürlich Pflicht, ebenso Kyoto und Osaka.
    Ansonsten möchte ich auch das traditionelle Japan sehen und vielleicht sogar in einem Ryokan übernachten.

    Genauso wäre Okinawa noch interessant, als Kontrast mit zwei Tagen am Strand zum Beispiel.

    Ob hierfür die Zeit dann reicht, ist natürlich die große Frage.
    Ich finde Japan total aufregend und kann es kaum erwarten viele Eindrücke zusammen.

    Über Tipps zur Route bin ich dankbar.

    Grüße Dennis

    • Tessa

      Hallo Dennis,

      das hört sich doch ziemlich gut an. Für Okinawa würde ich mindestens drei Tage einplanen. Ryokans können wir dir in Hakone ans Herz legen. Am Montag gibt es auch einen Artikel dazu auf WanderWeib. :-)

      Hab ich dir geholfen? Dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du hier (ohne Aufschlag) die Hotels (Booking) * , den Japan Rail Pass, die Sim-Karten oder den Wifi-Router buchst. Vielen Dank!!

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert