Chugoku,  Hiroshima

[Hiroshima] Shukkeien Garden: Japanische Mini-Gartenkunst

Der Shukkeien Garten (縮景園), dessen Name sich als „verkleinerte Landschaft“ übersetzen lässt, zeigt vielfältige japanische Landschaften. Angelegt im Jahr 1620, kurz nach dem Bau der Hiroshima Burg, präsentiert dieser Garten die Schönheit traditioneller japanischer Gartenkunst.

Auf einer Fläche von 40.000 Quadratmetern befinden sich sorgfältig komponierten Miniatur-Landschaften. Im Herzen des Gartens liegt der malerische See Takuei, umsäumt von Teehäusern, die zum Verweilen einladen.

Die ikonische Steinbrücke Kokokyo führt über den See und verbindet die unterschiedlichen Bereiche des Gartens miteinander. Neben der Brücke schwimmen viele Koi-Fische, die auf Futter warten.

Die westliche Ecke birgt ein dichtes Wäldchen, während im Norden eine rauere Berglandschaft die Szenerie prägt. Der Osten beheimatet eine weitere Gebirgsformation, und im Süden erstreckt sich ein idyllischer Landschaftsgarten, inklusive Teebereich und Reisfeldern, der die Vielfalt der Natur Japans widerspiegelt.

Besucher werden ermutigt, den Garten entlang des Sees zu umrunden und so die Natur zu genießen.

Teehaus, See Takuei und Steinbrücke Kokokyo

Insidertipps

  • Direkt neben der Brücke Futter für die Koi-Fische kaufen.

Anfahrt

Am einfachsten erreichst du den Shukkeien Garten in 15 Minuten zu Fuß vom Hiroshima Bahnhof.

  • Ab Hiroshima Bhf -> 15 Minuten zu Fuß -> Shukkeien Garten
  • Ab Hiroshima Bhf -> Hiroshima Sightseeing Loop Bus (Meipuru-pu) (4 Minuten) -> Shukkeien
  • Zur Hiroshima Burg sind es nur 10 Minuten zu Fuß.

Öffnungszeiten & Preise

  • Öffnungszeiten: 9.00-18.00 Uhr (bis 17.00 Uhr vom 16. September bis 15. März)
  • Geschlossen: 29. bis 31. Dezember
  • Eintritt: 260 Yen

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Der Garten ist Teilweise BF, WF, SR & RT.

Nützliche Links

Japanisch


Hotels in Hiroshima

=> Lies unsere Hiroshima-Hoteltipps



Fragen? Tipps? Lass uns einen Kommentar da!


Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert