Hakone

Hakone Open Air Museum

Das Hakone Open Air Museum (箱根彫刻の森美術館, Hakone Chōkoku No Mori Bijutsukan) ist ein fantastisches Freilichtmuseum, in dem bekannte Künstler aus aller Welt Skulpturen auf einer Gesamtfläche von über 70.000 m² ausstellen.

Skulpturen im Freien

Das Museum wurde 1969 eröffnet und war der erste Skulpturenpark in Japan. Es verbindet erfolgreich die Kunst mit der Natur und bietet über das ganze Jahr wechselnde Ausstellungen.

Am bekanntesten ist der Symphonic Skulptur Turm, in dem Besucher eine Wendeltreppe hinaufsteigen und schöne Aussichten über Hakone erhalten. Außerdem beherbergt das Museum eine eigene Picasso Ausstellungshalle, die auf zwei Etagen seine Werke ausstellt.

Picasso Halle

Neben den Kunstwerken gibt es auch ein Fußbad, Cafes, Läden und viel für Familien zu entdecken. Einige Kunstwerke sind gezielt für Kinder ausgerichtet. Ein Beispiel dafür ist das Net Forest (Netto-no-Mori), in dem Kinder nach Lust und Laune herumklettern können.

Net Forest

Insidertipps

  • Ein Handtuch für das Fußbad mitnehmen.
  • Am günstigsten kommst du ab Tokio nach Hakone mit dem Hakone Free Pass hin.
  • Nur bei gutem Wetter und nicht an Wochenenden besuchen.

Anfahrt

Am einfachsten erreichst du das Hakone Open Air Museum ab dem Bahnhof Chokoku No Mori der Hakone Tozan Railway.

Per Zug:

  • Ab Hakone Yumoto Bhf -> Hakone Tozan Railway (30 Minuten, 410 Yen) -> Chokoku No Mori Bahnhof
  • Ab Gora Bhf -> 15 Minuten Fußweg bis zum Museum


Öffnungszeiten & Preise

  • Öffnungszeiten: 9.00-17.00 Uhr (letzter Einlass 16.30 Uhr)
  • Eintritt:
  • Verweildauer: 120 Minuten

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei = BF, nicht Barrierefrei = NBF, Stillraum = SR, Wickelflächen = WF, Rollstuhltoilette = RT
  • Der Bahnhof Chokoku No Mori ist BF & RT.
  • Museum: Teilweise BF, WF, SR & RT

Nützliche Links

Englisch

Japanisch


Ryokans in Hakone mit Fuji-Blick

=> Lies unsere Hakone-Ryokan-Tipps



Fragen? Tipps? Lass uns einen Kommentar da!


4 Kommentare

  • Martina

    Liebe Tessa,

    deine Seite ist echt eine super Fundgrube.

    Eine Frage konnte ich noch nicht herausfinden und weil wir auch 2 Nächte in Gora sind, schreibe ich sie mal hier dazu.
    Unser Sohn wird gerade 18 Jahre sein, ist aber noch Schüler. Kann man dann diese High School-Tickets kaufen und wenn ja, wie weist man den Schülerstatus am besten nach. Braucht er einen internationalen Schülerausweis oder zahlt man über 18 immer den vollen Preis?

    Danke und liebe Grüße
    Martina

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert