WanderWeib-Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

23 Tage mit dem Camper Van - Shikoku und Kyushu

Hallo, toll, wie viele hilfreiche Tipps ich hier Forum schon passiv aufsaugen durfte. Jetzt mal aktiv ein paar Fragen in die Runde und schonmal vorab herzlichen Dank für alles ich reise ab 10. august für vier Wochen mit meinem 16jährigen Sohn nach Japan. Habe für die ersten 23 Tage ein kleines Wohnmobil gemietet, die letzten fünf Tage werden wir in Tokio verbringen. Wir wollen viel in kleineren Orten und in der Natur verbringen, weniger die bekannten Highlights  besuchen, dafür eher Japan im Alltag kennenlernen. Vor allem Shikoku und Kyushu scheinen ideal dafür (sicherlich auch der Norden, aber mein Sohn ist kein Wanderfreak). Ich lese viel in den diversen Blogs, höre Podcasts von Reisenden und schaue mir YT-Filme an. Ein paar Fragen habe ich dennoch:
- Wo habt ihr in Shikoku weniger überlaufene Strände zum Schwimmen und relaxen gefunden? Welche outdoor-Aktivitäten habt ihr besonders genossen? Kann jemand eine Angeltour an der Küste von Shikoku oder Kyushu empfehlen (für meinen Sohn... ;-)) Und habt ihr Tipps für Kochkurse auf einen der beiden Inseln? auf YT habe ich Filme über Messerschmieden gesehen, habe bislang noch nicht herausgefunden, ob die für jedermann/frau besuchbar sind. Weiß das hier jemand?

- Hat jemand Erfahrungen mit Autofähren? Überlege wegen der langen Distanzen möglicherweise ab oder zurück nach Narita (hier haben wir den Camper gemietet) eine Fähre zu nutzen. Gäbe sowohl von Kyushu als auch Shikoku Möglichkeiten dazu. Würde mir vermutlich zwei bis drei Tage Autofahrt ersparen, sollten wir wirklich bis Kyushu kommen.
Das waren jetzt erstmal meine Fragen. Herzlichen Dank für Tipps,

viele Grüße Kerstin

 

Ich würde an eurer stelle eine “Rundfahrt“ machen und nur für Kurzstrecken Fähren nehmen.

Hier mein Routenvorschlag.

Narita – Kii-Halbinsel (Ise, Hongu & Nachi Taisha, Koyasa...) Fähre Wakayama – Tokushima auf Shikoku (Deutsches Haus, Kochi, Matsuyama, Uchiko, Ozu) und mit der Fähre ab Yawatahama nach Beppu auf Kyushu. Auf Kyushu würde ich dann eine Inselumrundung machen. Das einzige Ziel im Landesinneren ist der Aso Vulkan und Takschiho. Ab Kumamoto könnt ihr mit der Fähre nach Shimabara (Unzen Vulkan) und weiter nach Nagasaki.

Nach dem Kyushu Besuch würde ich die Nordküste von Honshu nehmen. Hagi, Izumo, Kinosaki, Amanohashiadate, Kanazawa, Alpen zurück nach Tokio empfehlen.

Herzlichen Dank für die detaillierte Empfehlung. Werde ich berücksichtigen.