Harajuku (原宿) ist ein Viertel in Tokyo, das an der Yamanote Linie liegt und berühmt für seine junge Mode und Süßigkeiten ist. Im Zentrum liegt die Takeshita Straße, an der sich die meisten Geschäfte, Boutiquen, Crepes-Stände und Süßigkeiten-Läden befinden. Parallel zur Takeshita Dori verläuft die Omotesando Straße, an der alle berühmten Marken ein Geschäft besitzen.

Update: Das Kawaii Monster Cafe schließt zum 31.01.2021 (06.01.2021)

Schauen wir uns die Harajuku Sehenswürdigkeiten inklusive Karte, Restaurant und Cafe-Empfehlungen einmal genauer an:

Weiterlesen →

Sensoji (浅草寺, Sensōji oder auch Asakusa Tempel) ist ein buddhistischer Tempel, der in dem Asakusa-Viertel liegt. Der Tempel wurde schon im Jahre 645 gegründet und zählt zu den schönsten und ältesten in ganz Tokio. An der beliebten Tokio-Sehenswürdigkeit gibt es viele alte Bauten und gute Restaurants.

Update: Artikel komplett überarbeitet und Restaurant-Empfehlungen hinzugefügt. (16.12.2020)

Schauen wir uns also die Tokio Sehenswürdigkeit, den Tempel Sensou-ji, genauer an:

Weiterlesen →