Wer in Tokio Katzen sehen möchte, der reist zur kleinen Halbinsel Enoshima  江ノ島, die an der Küste vor Kamakura liegt. Die nur 2 km lange Insel ist über eine 600 m Brücke mit dem Festland verbunden. Auf der Halbinsel entdecken wir uralte Schreine, Strände, einen botanischen Garten mit Leuchtturm, Höhlen und rauen Küstenstreifen.

Schauen wir uns die Katzeninsel Enoshima genauer an:

Weiterlesen →

Am Berg Tomisan 富山 erkunden wir die Höhle der Prinzessin Fushime, die dadurch berühmt wurde, weil sie einen Hund geheiratet hat. Während des Ausfluges stoßen wir auf Statuen der Prinzessin, schöne Tempel und verlassene Schreine. Von der Spitze vom Berg Tomisan erhalten wir eine schöne 360 Grad Aussicht über die Halbinsel Chiba. Obwohl es einige Steigungen zu bewältigen gilt, brauchst du keine Wanderschuhe.

Update: Artikel aktualisiert! (20.12.2017) 

Schauen wir uns den Ausflug zum Berg Tomisan einmal genauer an:

Weiterlesen →

Berg-Tempel Yamadera 山寺  oder auch Ryushaku-ji zeichnet sich durch bizarren Felsformationen und viele kleinen Tempel-Gebäude aus, die selbst den berühmte Dichter inspirierte. Den Tempel erkunden wir über 1000 Stufen Stück für Stück bergauf. Wir passieren Steindenkmäler, Tempel-Gebäude und Mausoleen. Oben angekommen, staunen wir nicht schlecht über die fantastische Aussicht von einer Aussichtsplattform. Zum Abschluss geht es in das berühmte Soba-Restaurant Mitoya.

Schauen wir uns den Berg Tempel Yamadera einmal genauer an:

Weiterlesen →