Der 877 m hohe Berg Tsubukasan 筑波山 liegt neben der gleichnamigen Stadt Tsukuba 筑波 nördlich von Tokio. Er hat zwei Gipfel: den Nyotai-san 女体山 und den Nantai-san 男体山. Der Tsubukasan 筑波山 gehört zu den 100 berühmtesten Bergen Japans. Im Gegensatz zu den meisten Bergen Japans ist der Tsukubasan 筑波山 nicht vulkanischen Ursprungs, sondern setzt sich aus Granit- und Gabbrogestein zusammen. Die 6,2 km lange Wanderung startet steil und verläuft parallel zu einer Seilbahn. Oben wird man von einer malerischen Aussicht auf die Kanto-Ebene belohnt. Bergab geht es vorbei an heiligen Felsen und durch Zedern, bis man zum Ausgangspunkt zurückkommt. Abschließend lockt das Onsen Tsukuba-yu 筑波山温泉 つくば湯 mit einem heißen Bad.

Weiterlesen →

Norikuradake 乗鞍岳 ist ein 3026 m hoher Vulkan, der zwischen der Grenze von den Präfekturen Nagano und Gifu liegt. Er zählt zu den 100 berühmtesten Berggipfeln Japans und ist von den Nordalpen der südlichste und dritt-höchste. Der Berg ist mit guten Schuhwerk relativ einfach zu besteigen, da die Busse fast bis zum Gipfel fahren. Die 8 km Wanderung startet an dem Bus-Terminal Tatamidaira 畳平バスターミナル (2702 m). Von dort steigt man zum ersten Aussichtspunkt Fujimidake 富士見岳 (2817m) hinauf. Nach einem kurzen Abstieg passiert man das alte Observatorium auf dem 2873m hohen Gipfel Marishitendake 摩利支天岳 und genießt die schöne Aussicht. Ein steiler und steiniger Weg führt bis zum höchsten Gipfel Kengamine 剣ヶ峰 (3026 m). Der Abstieg erfolgt auf der selben Strecke oder, wenn noch genügend Schnee liegt, auf Skiern.

Weiterlesen →

Am 550 m hohen Berg Shiroyama 城山, so wird er von den Dorfbewohner genannt, befindet sich die ehemalige Burg Hachiojijoseki 八王子城跡, die zu den 100 schönsten Burgruinen Japans zählt. In Tokio gehören nur die Burg Edo 江戸城, das ist der heutige Kaiserpalast, und die Burg Hachiojijo 八王子城 dazu. Der Kaiserpalast wurde als Statussymbol ausgebaut. Dagegen wurde die Burg Hachiojijo 八王子城  als eine Festungsanlage aufgerüstet. Die 9,3 km lange Wanderung startet am Takao Bahnhof 高尾駅, führt zur Burg hinauf und bietet Ausblicke auf die Stadt Hachijoji 八王子. Der Abstieg erfolgt über einige Hügel, bis man wieder am Ausgangspunkt, den Bahnhof 高尾駅, ankommt.

Weiterlesen →