Heute besuchen wir die Stadt Kamakura, die südlich von Tokio liegt und gut über den leichten Wanderweg Daibutsu  (大仏ハイキングコース) erkundet werden kann. Schon seit mehr als hundert Jahren gibt es diese Strecke, die an schönen japanischen Gärten, traditionsreichen Tempeln und einer riesigen Buddha-Statue vorbeiführt. Wir werden nicht nur mit herrlichen Ausblicken auf die Landschaft und die Sehenswürdigkeiten belohnt, sondern erhalten auch einen tiefen Einblick in die japanische Kultur.

Update: Artikel aktualisiert! (20.06.2018)

Schauen wir uns die Daibutsu Wanderung einmal genauer an:

Read More →

Wer in Tokio Katzen sehen möchte, der reist zur kleinen Halbinsel Enoshima  江ノ島, die an der Küste vor Kamakura liegt. Die nur 2 km lange Insel ist über eine 600 m Brücke mit dem Festland verbunden. Auf der Halbinsel entdecken wir uralte Schreine, Strände, einen botanischen Garten mit Leuchtturm, Höhlen und rauen Küstenstreifen.

Update: Artikel aktualisiert! (04.04.2018)

Schauen wir uns die Katzeninsel Enoshima genauer an:

Read More →

Am Berg Tomisan 富山 erkunden wir die Höhle der Prinzessin Fushime, die dadurch berühmt wurde, weil sie einen Hund geheiratet hat. Während des Ausfluges stoßen wir auf Statuen der Prinzessin, schöne Tempel und verlassene Schreine. Von der Spitze vom Berg Tomisan erhalten wir eine schöne 360 Grad Aussicht über die Halbinsel Chiba. Obwohl es einige Steigungen zu bewältigen gilt, brauchst du keine Wanderschuhe.

Update: Artikel aktualisiert! (20.12.2017) 

Schauen wir uns den Ausflug zum Berg Tomisan einmal genauer an:

Read More →

Heute erkunden wir zwei Bauten auf ganz besondere Art: Burg Ichiya 一夜城 und Burg Odawara 小田原城, deren Geschichte eng miteinander verknüpft sind. Neben den Burgen stoßen wir auf alte Steinbrüche, große Götter-Statuen und steinige Pfade, die aber gut ohne Wanderschuhe schaffbar sind. Dieser Spaziergang kannst du prima als Tagesausflug ab Tokio machen.

Update: Artikel aktualisiert! (01.11.2017)

Schauen wir uns die Burg Odawara und Ichiya einmal genauer an:

Read More →

Berg-Tempel Yamadera 山寺  oder auch Ryushaku-ji zeichnet sich durch bizarren Felsformationen und viele kleinen Tempel-Gebäude aus, die selbst den berühmte Dichter inspirierte. Den Tempel erkunden wir über 1000 Stufen Stück für Stück bergauf. Wir passieren Steindenkmäler, Tempel-Gebäude und Mausoleen. Oben angekommen, staunen wir nicht schlecht über die fantastische Aussicht von einer Aussichtsplattform. Wir steigen die gleichen Stufen wieder hinab und besuchen zum Abschluss noch das berühmte Soba-Restaurant Mitoya, das seine Buchweizennudeln noch per Hand herstellt.

Update: Artikel aktualisiert! (11.10.2017)

Schauen wir uns den Berg Tempel Yamadera einmal genauer an:

Read More →

Wenn du in der Nähe von Kobe, Osaka oder Kyoto bist, lohnt sich ein Besuch vom berühmten heißen Quellen-Ort Arima Onsen 有馬温泉. Dieser Kur-Ort ist ideal, wenn du die Bade-Kultur eines Onsens ohne Touristenmassen genießen möchtest. In Arima Onsen erkunden wir mehrere heiße Quellen (Onsen), Schreine, Parks und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Außerdem genießen wir lokale Köstlichkeiten und Gerichte.

Update: Artikel aktualisiert (13.09.2017).

Schauen wir uns die Arima Onsen-Sehenswürdigkeiten genauer an:

Read More →