Nikko (日光, Nikkō) ist die zentrale Stadt des Nationalparks Nikko und für den reich verzierten Schrein Toshogu bekannt. Dort befindet sich das Mausoleum von Tokugawa Ieyasu, dem Gründer des Tokugawa Shogunats, welches bis 1868 Japan beherrschte.

Sein Enkel, der das prächtige Mausoleum erbauen lies, platzierte sein eigenes (Taiyuin) direkt nebenan. In Nikko existieren sowohl Shinto, die traditionelle Religion Japans, als auch der Buddhismus, friedlich nebeneinander. Nikko bietet neben schönen Landschaften, wie die Kanmangafushi Schlucht und den Kirifuri-Wasserfall, reichlich Abwechslung auf jeder Japanreise.


Weiterlesen →