Die Burg Matsumoto 松本城 ist eine original erhaltene Samurai-Burg aus dem 16. Jahrhundert und steht im gleichnamigen Ort in der Präfektur Nagano. Sie ist auch bekannt unter dem Namen Krähenburg. Die Burg erkundest du, indem du durch schmale Treppen und Schächte kletterst. Auch für das leibliche Wohl ist im Restaurant Kobayashi bestens gesorgt. Hier werden die Nudeln (Soba) sogar noch per Hand herstellt.

Schauen wir uns die Burg Matsumoto, die einen Tagesausflug ab Tokio entfernt ist, einmal genauer an:

Weiterlesen →

Der Heian Schrein (平安神宮, Heian Jingū) befindet sich im Nordosten von Kyoto und wurde nach Vorbild des ersten Kaiserpalastes zur Heian-Zeit (794–1185) errichtet. Früher hieß Kyoto nämlich Heian. In diesem Artikel zeige ich dir, welche Sehenswürdigkeiten es am Heian Jingu zu sehen gibt und wann sich ein Besuch lohnt.

Schauen wir uns den Schrein Heian in Kyoto inklusive Karte, Anfahrt, Öffnungszeiten und Barrierfreiheit einmal genauer an:

Weiterlesen →

Der Fährhafen Miyanoura (宮浦) ist das Tor zur Insel Naoshima. Mehrmals am Tag wird er von Schiffen des Okayama Fährhafens Uno angesteuert. In diesem Artikel zeige ich dir, welche (Kunst-) Sehenswürdigkeiten es in Miyanoura gibt, wo sich das Badehaus ‘I love Yu’ befindet und du leckeren Kaffee trinken kannst.

Schauen wir uns Miyanoura auf der Westseite Naoshimas inklusive Karte, Anfahrt, Öffnungszeiten und Barrierefreiheit einmal genauer an:

Weiterlesen →