Die Burg Wakayama (和歌山城) ist das Wahrzeichen der gleichnamigen Stadt in Japan. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel ab Kyoto und beeindruckt durch ihre schöne, weiße Farbe. In diesem Artikel zeige ich dir die Burg, deren Gärten, das Teehaus und einen alten Krieger-Schrein.

Schauen wir uns die Burg, deren Sehenswürdigkeiten inklusive Öffnungszeiten, Eintritt und Anfahrt einmal genauer an:

Read More →

Shiodome (汐留) ist ein ehemaliges Feudalherren-Wohngebiet, das sich zwischen Kaiserpalast und der Bucht von Tokio erstreckt. Aus dieser Zeit stammt der berühmte Hamarikyu Garten, der für seinen leckeren Matcha-Tees bekannt ist. Heute ist das Viertel geprägt durch viele Bars, Kneipen und Hochhäuser, die in ihren oberen Etagen Restaurants mit toller Aussicht über Tokio bieten.

Schauen wir uns Shiodome / Shimbashi Sehenswürdigkeiten in Tokio, inkl. Karte und Anfahrt, einmal genauer an:

Read More →

Die Burg Nijo (二条城, Nijō-jō), der ehemalige Sitz der ehrwürdigen Tokugawa Samurai, befindet sich ebenfalls in der ehemaligen Kaiserstadt Kyoto. Massive Tore, vor allem das mit Gold verzierte Karamon Tor, und die schönen Gärten sind Nijos Markenzeichen. Die historischen Bauten mit den sogenannten ‘Nachtigallenböden’ zählen heute zum Weltkulturerbe.

Schauen wir uns die Burg Nijo in Kyoto, inklusive Karte, Anfahrt, Öffnungszeiten und Barrierefreiheit einmal genauer an:

Read More →