Wolltest du schon mal eine echte Samurai-Burg erkunden? Die Burg Matsumoto 松本城 ist eine Original erhaltene Samurai-Burg aus dem 16. Jahrhundert. Sie ist bekannt unter dem Namen Krähenburg, da sie eine schöne Schwarz-Weiße Bemalung besitzt. In der Burg lernst du aktiv die Geschichte Japans kennen, indem du durch schmale Treppen und Schächte kletterst. Auch für das leibliche Wohl ist in dem Restaurant Kobayashi 小ばやし gesorgt, in dem seine Buchenweizen-Nudeln (Soba) noch per Hand herstellt werden.

Update: Artikel überarbeitet (20.09.2017).

Schauen wir uns die Burg Matsumoto, welches ein Tagesausflug ab Tokio ist, genauer an:

Read More →

Wenn du in der Nähe von Kobe, Osaka oder Kyoto bist, lohnt sich ein Besuch vom berühmten heißen Quellen-Ort Arima Onsen 有馬温泉. Dieser Kur-Ort ist ideal, wenn du die Bade-Kultur eines Onsens ohne Touristenmassen genießen möchtest. In Arima Onsen erkunden wir mehrere heiße Quellen (Onsen), Schreine, Parks und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Außerdem genießen wir lokale Köstlichkeiten und Gerichte.

Update: Artikel aktualisiert (13.09.2017).

Schauen wir uns die Arima Onsen-Sehenswürdigkeiten genauer an:

Read More →

Wann du nach Japan reisen solltest, lässt sich natürlich nur schwer beantworten. Die Japan-Reise-Zeit richten sich stark nach den Jahreszeiten, dem Wetter und deinen Vorlieben: den Kirschblüten im Frühling, den Mount Fuji im Sommer, den Laubfärbungen im Herbst oder den trockenen und milden Tagen im Winter. Ich möchte dir, in diesem Artikel eine kurze Übersicht über die beste Reisezeit nach Japan geben und zusätzlich noch Reiseziele zu jeden Monat vorstellen, so dass du nichts auf deiner Japan-Reise verpasst.

Update: Die Regenzeit hat in Tokio begonnen! + Artikel überarbeitet. 

Schauen wir uns das die beste Japan-Reisezeit genauer an:

Read More →

Passend zu Weihnachten zieht es uns in die zu geschneite Natur neben der Nikka Whisky Sendai Distillery, die nur einen Katzensprung von Sendai entfernt liegt. Dort können wir uns die Produktion ansehen und kostenlos Whiskey probieren. Im Anschluss spazieren wir im Tiefschnee durch einen von Affen bevölkerten Wald zum Wasserfall Akiu-Otaki, der sich neben dem schönen Tempel Akiuotaki-Fudoson befindet. Zum Abschluss entspannen wir uns in einer heißen Quelle und genießen einen leckeren Miso-Burger.

Read More →

Um mal wieder für den höchsten Berg Japans, den Berg Fuji, zu trainieren, besuchten meine Begleiterin und ich den Berg  Tonodake 塔ノ岳, der ab Tokio gut erreichbar ist. Genau wie der Fujisan besitzt der Berg Tonodake nämlich einen steilen Aufstieg mit vielen Treppen. Auf dem 1491 m Gipfel, erhalten wir eine 360 Grad Aussicht über grüne Bergketten und, wenn das Wetter mit spielt, auch auf den Fuji. Der Abstieg führt uns an geschlossenen Berghütten vorbei zur Bushaltestelle Okura.

Read More →

Spontan lud mich mein Begleiter zu einer Wanderung auf dem Berg Sukumoyama 巣雲山 ein. Dieser liegt in der Präfektur Shizuoka ganz in der Nähe von Tokio. Die Wanderung startet am Bahnhof Usami 宇佐美駅.  Während der Wanderung lernen wir Mikan-Felder, japanische Zedern und riesige Grasflächen kennen. Außerdem erfahren wir etwas über den tragischen Tod einer Samurai-Familie. Zum Abschluss spazieren wir durch einen Bambuswald zum Onsen Usami 宇佐美温泉.

Read More →