Passend zum 7. WanderWeib Geburtstag kommt eine frohe Nachricht: Japan öffnet sich wieder! Wenn auch langsam. Ab Juni dürfen Gruppen wieder nach Japan einreisen und mit etwas Glück sind ab Herbst Einzel- bzw. Individualreisen wieder möglich.


7. W4nderWeib Geburtsta9

Schon sieben Jahre erfahrt ihr auf WanderWeib alles zum Thema Reisen und Kultur Japans. Niemand hätte das je geglaubt, als ich den ersten Artikel veröffentlichte. Damals erhielt ich so nette Kommentare wie „Das dient doch nur als Notizblock!“ oder „Du kannst überhaupt nicht schreiben!“.

30. M4i

Mein allererster Beitrag ging am 30. Mai 2015 online. Es war – daher auch der Name des Blogs – ein Wanderartikel. Wenn ich mir das Ding heute durchlese, kann ich nur den Kopf schütteln und meinen damaligen Kritikern rechtgeben. 2015 gab es aber gerade mal eine Handvoll deutscher Reiseblogs, die sich mit dem Thema Japan beschäftigten.

441

Dieser hier ist der 441. Artikel, der veröffentlicht wurde. Am Anfang war ich recht fleißig und schaffte drei neue Artikel pro Woche. Heute gerade mal einen. Jeden Montag wird ein neuer Artikel veröffentlicht und jeden Mittwoch ein alter Artikel als Update aktualisiert. Mittleweile sind wir ja zu Zweit und bieten mehr Qualität statt Quantität. 12.399 Kommentare wurden auf WanderWeib veröffentlicht und unzählig viele E-Mails und Rückmeldungen via FacebookInstagram oder Twitter.

2019

2019 war auf WanderWeib die Hölle los. Allein im April konnten wir täglich bis zu 40.000 Besucher verzeichnen. Deshalb ging die Webseite regelmäßig wegen Überlastung offline. Geholfen haben wir uns mit einem leistungsfähigeren Server. Wegen Corona ist die Anzahl der LeserInnen jedoch stark eingebrochen. Das wird sich nach der Öffnung Japans für den ausländischen Tourismus wieder ändern.

2020

Wegen Corona konnten wir nicht verreisen. Also überlegten wir, was wir mit unserer freien Zeit anfangen sollten. Schnell stellten wir fest, dass es nur wenige deutsche Blogs gibt, die authentische Rezepte aus Japan vorstellen. Also starten Corinna und ich 2020 den neuen Blog: WanderWeib-Kocht.de

Dort stellen wir Rezepte vor, die wir von japanischen Freunden bzw. Bekannten erhalten und teilweise verfeinern mussten. Jedes Rezept lassen wir testen und bewerten, bevor es online geht. Außerdem muss (zumindest ich – Tessa) sowieso jeden Tag kochen… warum also nicht gleich einen Blog draus machen?

3 Lo9os

In den sieben Jahren gab es auf WanderWeib zwei Logos und eins für die neue WanderWeib-Kocht.de Webseite. Am Anfang sah die Seite noch völlig unprofessionell aus und auch das Menü war eine Katastrophe. Wer noch einmal das alte Logo von 2017 bewundern möchte:

Meistgeles3n

Manche Artikel sind wahre Magnete und ziehen Leser richtig an. Der meistgelesene Beitrag ist Kosten einer Japan-Reise, dicht gefolgt von Japanreise planen. Danach kommt der Kirschblüten-Kalender, in den wir jedes Jahr den Stand der Blüten eintragen. Und weil er sehr nützlich ist, wird auch noch Platz 4 erwähnt: Pakete von Japan nach Deutschland schicken.

Bildun9

Ich habe in den letzten sieben Jahren mehr über Japan gelernt, als in den Jahren (als ich in Japan gearbeitet hab) davor. Jeder Artikel brachte mich immer weiter und ich lernte stetig dazu. Welche Tischmanieren gibt es in Japan? Welche Körpersprache wird verwendet? Wie funktioniert eine japanische Toilette? Das sind meine Favoriten, die mir den meisten Spaß gebracht haben.

Freund3

Durch WanderWeib habe ich neue Freunde gefunden, die ich nicht mehr missen möchte. Ich danke euch, dass ihr mich unterstützt! DANKE!!! Ohne die Webseite hätten wir keine tiefgründigen Gespräche geführt, über Themen gestritten oder uns mit der Kultur so vertraut gemacht.

Entwicklun9

Durch WanderWeib nehmen wir jede Reise ganz anders wahr. Wir besuchen jede einzelne Sehenswürdigkeit und erleben immer wieder neue Überraschungen. Aber auch Enttäuschungen. Das nützt uns persönlich und geben dieses Wissen gerne an euch weiter. Wir reisen auch viel selbstbewusster durch Japan und suchen gerne den Kontakt zu Einheimischen.

M3hr…

So, jetzt haben wir aber genug geschwafelt und hoffen, dass das nicht euer erster Beitrag hier ist. Falls doch, dann startet lieber hier. Wenn nicht, dann klickt euch hier rein und taucht ein in die Kultur Japans! Und – wenn ihr mehr hören wollt – abonniert den kostenlosen Newsletter.

Zukunf7

Wie geht es mir nach sieben Jahren WanderWeib?

  • Geht so. Weil während Corona keine Einnahmen geflossen sind, musste ich mich mit anderen Tätigkeiten über Wasser halten. Ich konnte den Blog nicht so voranbringen wie geplant und musste oft Kompromisse eingehen. Zugegeben, Motivation ist vorhanden, doch man möchte für die viele Arbeit auch belohnt bzw. entlohnt werden.

Mit der Öffnung Japans kommen hoffentlich auch wieder die Einnahmen zurück. WanderWeib ist mein Teilzeit-Job, den ich immer noch sehr liebe. Außerdem gebe ich seit ein paar Jahren Online-Beratungen zu individuellen Japanreisen, die ihr gerne schriftlich (E-Mail im Impressum) buchen könnt.

H!lf

Wer unsere Motivation weiter anheben und WanderWeib unterstützen möchte: Empfehle WanderWeib Familie, Freunden und Bekannten, klicke auf die Links mit den Sternchen*, kaufe E-Books/Taschenbücher (und gib dazu unbedingt eine positive Bewertung bei Amazon ab!), abonniere den kostenlosen Newsletter oder verschenke einen Amazon-Gutschein.

An dieser Stelle möchten wir uns auch vielmals bei unserer Facebook-Gruppe und dem Moderator Christian Breede bedanken.

HERZLICHEN DANK!

Viele Grüße

Und zulet2t?

Wenn du Lust hast, hinterlasse einen Kommentar oder beantworte uns diese Fragen:

  • Seit wann liest du mit?
  • Was gefällt dir an WanderWeib und was vermisst du?
  • Zu welchen Themen du noch gerne etwas lesen möchtest?
  • Welche Themen erweitert werden sollten?
  • Und was du uns gerne sagen möchtest?

Wir würden uns auch sehr freuen, wenn sich all die stillen Leser mal melden.

20 Thoughts on “7. WanderWeib Geburtstag: Japan öffnet sich langsam

  1. Jens on 30. Mai 2022 at 7:03 said:

    Hallo ihr zwei,
    ich lese seit drei Jahren den Blog mit. Sozusagen seit feststeht, dass ich nach Japan reisen werde. Voller Optimismus habe ich mir für den Herbst schon ein Flug gebucht und hoffe, dass Japan sich wieder für Individualtouristen öffnet.

    Mir gefallen die gut ausgearbeiteten Artikel, wie zum Beispiel die Toiletten- und Waschmaschinenbenutzung. Ich vermisse die Rubrik „Aktuelles“, vielleicht noch „Corona, Coronaapps und die aktuellen Hygienemaßnahmen bei Reisen nach Japan!“

    Außerdem möchte zu Themen, wie Japanische Gärten, Bonsai oder gute Einkaufmöglichkeiten für Mitbringsel noch etwas mehr lesen.

    Auf jeden Fall möchte ich über Themen, wie Einreise nach Japan, Shinkansen fahren oder welcher JR Pass ist der Beste, etwas mehr lesen (Wann lohnt sich der Green-Pass?), oder das Gepäck vorausschicken (Wann lohnt sich das und wie funktioniert das genau?).

    Ansonsten finde ich den Blog praktisch und gut. Ich habe auch andere Japanreiseführer zu Hause, aber die meisten sind nicht so praktisch. Also ihr hebt Euch schon gut von der Masse ab. Also weiter so!

    Viele Grüße

    • Corinna on 30. Mai 2022 at 9:16 said:

      Hallo Jens,

      vielen Dank für deine Rückmeldung :)

      Deine Vorschläge nehmen wir gerne auf unsere Liste und schauen mal, was wir da zaubern können.

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

  2. anja friedrich on 30. Mai 2022 at 8:52 said:

    Hallo Tessa un Corinna,
    ich lese Euch seit 2019, als klar war, daß wir nach Japan reisen werden. Ich habe viele nützliche Tipps hinsichtlich empfohlener zu besuchende Orte gefunden, aber auch andere nützliche Tipps, vielen Dank dafür! Wir möchten unbedingt Japan wieder bereisen und hoffen das dies auch in Kürze möglich ist. Euch alles Gute, macht weiter so!!
    LG, anja aus Nerja

    • Corinna on 30. Mai 2022 at 9:19 said:

      Hallo Anja,

      Dankeschön für das Kommentar. Auch ich persönlich hoffe, dass Japan sich bald wieder öffnet und den Touristen mehr Freiheiten zulässt als aktuell geplant (ich plane ja selbst eine Reise in Quartal 4/23).

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

  3. Frits Gerber on 30. Mai 2022 at 10:11 said:

    Happy Birthday und vielen Dank für die stets interessanten Beiträge und nützlichen Tipps.

    Viele Güsse aus der Schweiz

    • Corinna on 30. Mai 2022 at 13:38 said:

      Hallo Frits,

      vielen lieben Dank. Darüber freuen wir uns sehr.

      Viele Grüße zurück aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

  4. Haru on 30. Mai 2022 at 17:53 said:

    Komme seit 2017 an und wann mal vorbei um neue Beiträge zu Lesen.
    Ihr habt mir damit bei meinen vergangene Japanreisen wirklich sehr geholfen, Danke!
    (und hoffentlich dan auch in Zukunft, wenn man wieder frei Reisen darf)

    Ich wünsche euch Alles Alles Gute und viel Erfolg bei allem was ihr noch so plant ~

    Kleine Frage am Rande:
    Plant ihr in Zukunft evl auch ein Kochbuch zu veröffentlichen mit den Rezepten von eurem WanderWeib-Kocht Blog?

    • Corinna on 30. Mai 2022 at 18:47 said:

      Hallo Haru,

      vielen Dank. Ja, ein Buch ist fest in Planung.

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

  5. Claudia on 30. Mai 2022 at 19:20 said:

    Also ich lese Deinen Blog seit genau einem Jahr und bin sehr begeistert .
    Obwohl ich schon Ü60 bin möchte ich lieber individuell nach Japan reisen !
    Ich bin jetzt in Rente und habe mehr Zeit mich vorzubereiten.
    Mich interessiert alles was du schreibst sehr , besonders Themen wie wandern ,
    Frauen in Japan , Kunst und Kultur und auch Geschichte.
    Auf Netflix gibt es gerade eine Serie ‚Samurai’ über die Einigung Japans.
    Ganz liebe Grüße , Claudia aus Bremen

    • Corinna on 30. Mai 2022 at 19:34 said:

      Hallo Claudia,

      das freut uns zu hören. Besonders, dass du individuell nach Japan reisen möchtest.
      Es ist ein wahnsinns Gefühl, in Japan zu sein :)
      Vielen lieben Dank für das Kommentar und den Netflix-Tipp.

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

  6. Sabine Grage on 30. Mai 2022 at 23:32 said:

    Hallo Tessa, ich lese bereits seit 2015 mit. Über einen Bericht einer Hochzeit in Hamburg (war es deine?) bin ich auf den Japanblog gestoßen und finde es einzigartig, wie detailliert du bzw. jetzt ihr beide den Alltag in Japan beschreibt und alle wichtigen Informationen gebt. Ganz besonders hat mich dann auch gefreut, dass der neue Blog WanderWeib kocht entstand. Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert Oishi!

    Macht bitte weiter, die Welt braucht Euch!
    Allen zukünftigen Japanreisenden habe ich stetig den Blog empfohlen und werde es weiterhin tun.
    Ich hoffe bald wieder nach Japan reisen zu können, bis dahin…

    Alles Gute für Euch!
    Sabine aus Pinneberg

    • Hallo Sabine,

      das freut uns sehr und DANKE für die Empfehlungen!

      Wenn du den kocht-Blog weiter unterstützen möchtest, könntest du bitte unter jedes gekochte Rezept einen Kommentar samt eine 5-Sterne-Bewertung abgeben. Dann trauen sich auch andere, die Rezepte nachzukochen. Danke!!!

      Der Bericht zur Hochzeit war übrigens von einer Gastautorin. ;-)

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  7. Stephan on 31. Mai 2022 at 12:28 said:

    Hallo. Ich hab euch gefunden, als wir Hilfe für unsere erste Japanreise 2015 suchten. Also dürfte das auch so ziemlich am Anfang gewesen sein. Hat wirklich weiter geholfen immer.
    Vielen Dank und auf weitere 7 Jahre. Hoffentlich darf man nächstes Jahr wieder rüber. Ich vermisse das alles.

    • Corinna on 1. Juni 2022 at 7:28 said:

      Hallo Stephan,

      vielen Dank an einen unserer ersten Leser :)
      Ja, ich vermisse Japan auch.

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

  8. John on 1. Juni 2022 at 22:40 said:

    Hallo ihr 2,

    herzlichen Glückwunsch zum 7. und ein großes Dankeschön für diesen genialen Blog :-) Lese diesen schon länger (seit wann weiß ich nicht mehr genau, auf jede Fall kann ich mich nicht an das erste Logo erinnern ;-)), hat mir bisher bei mehreren Japan-Reisen super geholfen.

    Insbesondere die etwas ausgefalleneren Ziele, welche es nicht in jedem Japan-Reiseführer gibt, und die dazu passenden genauen Erklärungen finde ich super.

    Hoffe das es ab 2023 wieder möglich ist ohne Einschränkungen zu reisen.

    Macht weiter so!

    Viele Grüße
    John

    • Hallo John,

      vielen Dank für deine Treue und wir drücken die Daumen für eine baldige Öffnung.

      Viele Grüße aus Tokio
      Tessa

  9. Jenny on 9. Juni 2022 at 8:47 said:

    Liebe Tessa,

    ich lese schon seit 2018 fleißig bei dir (euch) mit. Die Artikel haben mir sehr geholfen um mich auf meine 2 wunderschönen Japanreisen vorzubereiten. Vielen vielen Dank dafür!

    In diesem Artikel schreibst du, dass mit viel Glück zum Herbst hin individual Reisen möglich sind. Woher hast du die Info und für wie Wahrscheinlich hältst du es selber ?

    In Korea ging das dann ja auch auf einmal ganz schnell mit dem Aufheben der Quarantäneregelungen etc. deswegen hoffe ich, dass es bald, wo es mit den Gruppenreisen ja allmählich klappt, auch wieder für individual Reisen möglich sein wird :)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    • Corinna on 10. Juni 2022 at 15:13 said:

      Hallo Jenny,

      Dankeschön für das Lob. Herbst 2022 ist unsere persönliche Meinung und Hoffnung :)

      Viele Grüße aus der WanderWeib-Redaktion
      Corinna

  10. Bianca on 13. Juni 2022 at 18:05 said:

    Liebe Tessa & Corinna,

    Glückwunsch zu sieben Jahren und danke für diesen tollen Blog. Ich lese seit 2017 mit und es hat mir sehr geholfen, meine Reise in dem Jahr super vorzubereiten. Eigentlich wollten mein Mann und ich 2020 wieder kommen, aber da kam ja was dazwischen… :-( Seitdem sind wir „fröhlich“ am Umbuchen, Vertrösten meiner jap. Freundin und hoffen, dass wir dieses Jahr im Oktober endlich kommen können.

    Was mir an der Seite super gefällt, sind die vielen Artikel mit ausführlichen Erklärungen und Bildern, so dass man eigentlich nichts mehr falsch machen kann. Auch die Tipps, was man gesehen haben sollte, so dass man seine eigene Reise sehr gut nach individuellem Geschmack planen kann, auch mal zu Orten abseits der Touristenpfade, gefallen mir.

    In Anbetracht der aktuellen Lage würde ich es toll finden, wenn es einen Artikel gibt zu den aktuellen Einreisebestimmungen nach Japan, brauche ich eine Corona-App o.ä., welche Hygienemaßnahmen gelten usw.

    Macht weiter so!

    Liebe Grüße,
    Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post Navigation